Warum seid ihr hier, bei MyHandicap?

Wenn es meine Zeit erlaubt,dann schaue ich hier im Forum vorbei,da es einzigartig ist und nicht nur Laien mit Lebenserfahrung hier ihren Beitrag schreiben,sondern auch Fachkräfte evtl. Hilfe anbieten.

Jeder einzelne findet auf den Seiten vielleicht etwas das ihn anspricht und sein Gefühl sagt,da fällt mir was dazu ein,oder ich habe diese Erfahrung gemacht,oder da bin "Ich" ganz anderer Meinung.
Keiner tut Dir weh,wenn Du hier Deine Meinung kundtust und wenn es doch so ist,dann hast Du auch dafür Ansprechpartner.ICH WAR SEHR LANGE ISOLIERT UND NACH AUßEN EINGESCHRÄNKT AKTIV,AUCH BIN ICH ALS LAIE MIT ERFAHRUNGEN HIER IM FORUM!Meine Frage deshalb:WARUM BIST DU HIER?????Gruß SENDRINE

Überschrift von der Redaktion angepasst
«1

Antworten

  • weil ich hier anonym über mein problem reden kann und es hier nett ist
  • Weil man als Mensch mit Behinderung viel Zeit hat und sich hier unheimlich nette Menschen tummeln, von denen ich noch eine Menge lernen kann.

    Weil ich eingeschneit bin, deshalb nicht ins Büro kann und momentan ganz viel Zeit habe!

    Weil ich gerade jetzt in der Weihnachtszeit sehr traurig bin, da ich meine Schwester sehr vermisse, die nun schon seit 2 1/2 Jahren nicht mehr bei uns ist. Da bin ich oft für jede Abwechslung dankbar.

    weil....
    weil.....
    weil........

    es gibt sooooooooooo viele (gute) Gründe, hier zu sein.

    In diesem Sinne wünsche ich Euch bereits jetzt schon ein lebbares Weihnachtsfest.

    freundliche Grüße
  • Hallo,

    bin durch einen Zufall auf der Seite MyHandicap gelandet und bin geblieben.

    Hier kann ich vieles über und um meine Behinderung erfahren. Habe viele Infos, Tipps usw. bekommen und hoffe, dass auch ich einige geben kann.

    Was ich persönlich sehr schön finde, ist das ich hier viele liebe Menschen kennengelernt habe! Auch welche die nicht meine Behinderung haben.

    Trotz unserer Behinderungen und vielen ernsten Themen, gibt es auch immer wieder Momente wo ich herzlich Lachen kann.

    Danke an das tolle Handicap-Team und den Usern, die das alles hier erst möglich machen!

    Lieben Gruß Andrea

  • Hallo! Ich hatte meine Überschrift aus meinem Bauch heraus gewählt.

    1 und 2 und 3 und 4 und 5 und 6 und 7.... Ich meinte damit die Forumseiten die ich manchmal neu einsehe und durchlese. Dabei finde ich oft Seelenverwante Beiträge und zu manchen fällt mir was aus meinem Erfahrungsschatz ein.
    Manchmal beschleicht mich Angst wenn ich geschrieben habe,ob die Worte richtig waren,oder ob ich jemanden damit verletzt habe.Auch wegen der Rechtschreibfehler hab ich mir anfangs enorme Gedanken gemacht.
    Heute weiß ich,das viele einzelne Engel dahinter stehen und aufpaßen,das ich nicht zu schlimm abstürze und gelegentlich tragen sie mich,wie bei meiner gewählten Überschrift.
    Da habe sie getragen und verändert.
    Heute Nacht wachte ich plötzlich auf und dachte mir,wer sollte mit meiner Überschrift zurechtkommen? Mein Bauch-Ja! Aber mein Gegenüber?
    Habe überlegt wie ich die Überschrift besser formulieren hätte können.Heute Morgen als ich ins Forum sah,hatte ein Engel schon geholfen,das ist mein Advent.
    Auf die Frage selbst,kam ich durch eine Frage die Richard gestellt hatte und mich zu überlegen brachte.Währe einfach toll,wenn viele Mutige,denen Schmerzen zugefügt wurden,irgendwie,einfach mal ihr Herz ausschütten würden.Mir tut es wohl und ich fühle mich derzeit getragen.DANKE ---Gruß SENDRINE 😀
  • Nunja das ist leicht zu verstehen aber schwer zu sagen *grins*
    ich führe ein sehr normales leben, arbeite, hab freunde und gehe viel weg, habe eigendlich alles worauf ich in der reha hingearbeitet habe nur eins habe ich eben nicht.

    Was da fehlt ist einfach, ich kenne keine anderen Rollstuhlfahrer, schon garkeine fitten mit dennen man mal clubs unsicher machen könnte. Wieso ich gerade das einwenig vermisse weiss ich nicht genau, obs das unbeschwerte reden ist, mal in ruhe schwäche zeigen zu können oder eben das mal eben nichts besonderes zu sein. Das schätze ich sehr an Myhandicap, ich darf ich sein.

    Zwar gibts hier im forum den netten begriff, normalo aber für mich gibts den ehrlich gesagt nicht da ich nicht zwischen menschen mit und ohne behinderung unterscheide. Hier muss ich mir jedoch keine gedanken machen was ich sage, weil fast alle kennen schlimmeres und genau das ist eben für mich der punkt wo ich nunmal frei reden kann.

    Früh musste ich lernen wenn ich mal traurig bin oder es mir schlecht geht und andere merken das so nimmt es sie schnell mit, dies wollte ich nicht haben, hat nichts mit starksein zu tun nur ist es mir einfach unangenehm schlechte gefühle in anderen zu wecken. Also habe ich mir schnell angewöhnt nichts zu fühlen nach außen, doch wenn man das jahre lang macht wird das zu einer art selbstläufer und mal abgestellte gefühle lassen sich einfach nicht mehr einschalten. Mitlerweile habe ich jedoch eine gewisse reife erreicht wo man rausfinden will wer man selbst ist, in dem man sich mal hinterfragem will und auch vergleiche braucht (hierbei ist es eben wichtig das gleiche vorraussetzungen da sind) und das habe ich sonst in meinem leben nicht.

    Somit muss ich sagen, auch wenn ich wenig fragen im forum stelle, kaum ein problem von mir anspreche, lesse ich alle anderen als, denk drüber nach und nimm so ne menge eindrücke und ansichten mit.
    Das mag ich an myhandcap
  • Hallo ihr Lieben,😀

    ich bin hier, weil ich mich in erster Linie wohl fühle. Hier fühle ich mich in der Situation verstanden, die mich betrifft.
    Seit Mitte Nov bin ich dabei, und es geht hier auch sehr harmonisch und nicht allein gelassen zu.

    Es gibt viele Fragen die mich nachdenklich stimmten,und ich noch keine Antworten wußte.
    Doch dieses verstanden fühlen ist sehr viel wert.

    Per Zufall kam ich auf diese Homepage, und im Vergleich zu manch anderen Foren, ist das schon nicht nur fachlich, sondern auch offen.

    Grüße von Marianne


  • Hallo

    und ich bin hier, weil ich lange Zeit nur Kontakt zu sehr wenigen Menschen hatte( besonders nach meinem drittem Schlaganfall ), mir aber Austausch und Kommunikation sehr wichtig sind, hier kann ich schreiben, wenn meine Aphasie sehr ausgeprägt ist.(Aphasie = Verlust der normalen Sprachfähigkeit).

    Hier kann ich trotz aller Ernsthaftigkeit auch mal lachen.

    Habe hier sehr nette, ehrliche Menschen kennen gelernt und auch das MyHandicapteam schätze ich sehr.

    Mir fällt leider das ausgeprägte schreiben im Moment sehr schwer, weil ich schon seit längerem in einer Depression stecke.

    Herzliche Grüsse * Kerstin
  • hallo,

    ich bin hier, durch zufall gelandet. obwohl ich einigermaßen "NORMAL" leben kann, hat sich mein leben durch meinen schlaganfall und die krankheit dystonie gravierend verändert. ich finde es toll mit menschen zu reden, die auch nicht den "unwichtigen"
    dingen hinter rennen, sondern erkannt haben, daß sich selber annehmen und alles was dazugehört ernst nehmen das wichtigste ist. denn wie sollen einen die anderen akzeptieren wenn man es selber nicht tut?

    viele grüße

    hedwig
  • Hallo zusammen, ich bin durch Zufall auf die MyHandicap Seiten gestoßen. Ich fühle mich hier aber sehr wohl und kann so manchen guten Tip mitnehmen. In manchen Foren findet ein reger Austausch statt, woran ich gerne teilnehme.
    Ich denke es gibt immer Situationen in denen wir "Gehandicapten" 😀 einander
    besser verstehen und die "Normalos" 😀 auf der Strecke bleiben.
    LG Sabine


  • Hallo Zusammen,

    ich finde das eine tolle Frage Sendrine. 😉 Ich bin vor gut zwei Jahren auf diese Seiten hier gestoßen, als ich auf der Suche nach Gleichgesinnten war. Mir geht es ähnlich wie Narun. Ich bin sehr fit mit meinem Rollstuhl und fühle mich eigentlich nicht behindert. Nur wer in seinem Leben Barrieren hat ist behindet. Es ist schwer Gleichgesinnte zu finden. Viele Betroffe lassen sich fallen und versuchen erst gar nicht aus ihrer Isolation oder Abhängigkeit heraus zu kommen. Im Altag wird man all zu oft auf den Rollstuhl reduziert und dadurch gehindert seine Selbständigkeit richtig auszuleben. Deshalb tut mir MyHandicap sehr gut. Hier werde ich nicht auf meinen Rollstuhl reduziert, so wie ich es im Alltag häufig erlebe. Um diesen Dingen aus dem Weg zu gehen, war ich auf der Suche nach anderen Rollifahrern. Mit einem Menschen der die gleichen Erfahrungen gemacht hat, kann man viel besser über die Alltagsprobleme mit Handicap reden. Das habe ich hier gefunden. Doch mit der Zeit merkte ich, daß ganz viele MyHandicap User mich gefunden haben. 😉 Durch meine langjährige berufliche Erfahrung im Gesundheitswesen und durch meine eigene Betroffenheit, konnte ich meine Erfahrungen mit Euch teilen. Das ist wunderschön. Eure große Anteilnahme an den, was ich Euch weiter geben konnte, hat mich nicht mehr los gelassen. Schon lange haben sich meine Usereigenschaften geändert und ich bin nicht mehr der Ratsuchende, sondern der Beratende. Darüber freue ich mich sehr. 😉

    Gruß Karin
  • ich bin hier geblieben, weil mir im täglichen leben oft der kontakt zu anderen menschen mit behinderung fehlt. also, menschen, die wissen wovon ich rede und es mitfühlen können, wenn es einem gut oder nicht so gut geht. (und einen gut auf den boden holen)

    dann, teile ich gerne meine erfahrungen mit und lerne sehr gerne andere sichtweisen und erfahrungen kennen. ich bin sehr neugierig auf menschen und das was sie bewegt.

    gerade hier ist, wie von einigen vor-schreibern schon erwähnt, eine sehr gute mischung aus experten und betroffenen mit jede menge lebenserfahrung.
    das tut gut und ich bin sehr gerne hier aktiv. zumal die mitnutzer hier ein äusserst angenehmes miteinander pflegen. 😉
    klar, rappeln in der kiste gehört dazu, aber wir kriegen immer die kurve und die augenhöhe wird stets erreicht. 😀

    ich mag es, wie es hier zugeht. mitlachen, mittrauern, fachlicher rat gepaart mit gegenseitigen respekt


  • Hl. Abend ist die Geburt Christi.

    Jeder neue Beitrag von den Usern hier,ist für mich einer Geburt gleichzusetzen.

    Ich versuche dabei zu sein,Euch kennenzulernen,mich zu begreifen,mit Euch zu wachsen,wieder vertrauen finden,euer Leid mit zu tragen,meine Erfahrung euch mitgeben,aber besonders von euren Erfahrungen zu profitieren gibt mir ein Gefühl der Sicherheit.
    Dazu eine Aufgabe zu teilen,die evtl. andere einen Schritt voranbringt ist ein ganz besonderes,in einer Gesellschaft,die oft in sich Gefangen ist.

    Laßt uns weiter einander kennenlehrnen trotz gelegentlicher Schmerzen,den eines verbindet uns alle,die Erfahrung!!

    Gruß
    SENDRINE 😀
  • Ein liebes Hallo an alle!
    Warum ich hier bin? Nun, ich habe erst gestern dieses Forum entdeckt und gedacht: endlich mal ein vernünftiges Forum, in dem ich Fragen stellen und kompetente Antworten erhalten werde.
    Ein weiterer Grund, warum ich mich angemeldet habe ist, dass ich hier einen Austausch mit Gleichgesinnten habe, die mich ohne dass ich groß etwas erklären muss, verstehen.

    Liebe Grüße an euch!
  • Hallo alle miteinander!

    Warum ich hier bin: Ich war auf der Suche nach Gleichgesinnten, nach Menschen welche meine Probleme verstehen können bzw. ähnliche Erfahrungen gemacht haben und einem schon allein dadurch Mut zusprechen, denn ich fühle/fühlte mich in letzter Zeit alleingelassen, da ich nicht viele Gleichgesinnte persöhnlich kenne.
    Und ich in letzter Zeit begonnen habe mich intensiver mit mir selbst und meiner Behinderung auseinanderzusetzen.

    Deswegen stolperte ich vor kurzem auf diese Homepage und habe gleich festgestellt, dass es hier Menschen gibt welche ähnliches Situationen tagtäglich erleben. Ich fühlte mich ermutigt und meldete mich sogleich an.
    Ich bin mir sicher ich kann hier noch vieles lesen, beitragen und für mein Leben lernen!

    Fazit: Ich finde myhandycap ist großartig!

    Liebe Grüße Sil91
  • herzlich willkommen sil91 😀

    ich fühle mich sehr wohl hier und ich hoffe,
    du findest dich hier mit der zeit auch so wohl.

    beste grüsse
    christiane
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.