Maskenpflicht bei Corona

Hallo in die Runde!

Mein Assistenz hat gemeint, das wir Behinderte keine Maske tragen brauchen da ich einen Schwerbehindertenausweis habe, aber ich habe im Netz dazu nichts gefunden, ist euch was bekannt?
Sven
«1

Antworten

  • The user and all related content has been deleted.
  • Keine Maske tragen wo es Pflicht ist sollte man nur wenn man selber unbedingt Corona haben, und andere Anstecken will. Da das im Zweifel sogar Strafbar wäre, gilt ganz allgemein, das jeder bei Maskenpflicht eine Maske tragen muß, der dadurch keine schweren gesundheitlichen Probleme bekommt. Man kann wohlmöglich seinerm Arzt was vormachen, damit der so ein Atest austellt. Soweit ich weis ist den Coronaviren egal wen sie infizieren... ob man nun einen Einkaufswagen schiebt, oder keine Masketrägt. Daher sollte man es denen so schwer wie möglich machen.... und Maske tragen wo es Pflicht ist.

    😀 Helmut
  • The user and all related content has been deleted.
  • Hallo Ihr Lieben!

    Ich möchte eben noch klarstellen, das ich mit Maske trotz eingeblicher befreiung die Maske weiter trage. Ich hatte gemeint ob Ihr was im Netz gelesen habt? da ich nichts gefunden habe.
    Lieben Gruß
    Sven
  • The user and all related content has been deleted.
  • Hallo,
    Also ich habe von meinem Arzt gehört das Personen die an Asthma leiden, Schwerhörig oder gehörlos sind von der Maskenpflicht befreit sind. Aber das ist ein komplexes Thema da es je nach Bundesland anders geregelt wird.

    Ich hoffe ich konnte Dir helfen.
  • Eine Verpflichtung zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung besteht nicht für Personen, denen das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung aus gesundheitlichen oder sonstigen Gründen nicht möglich oder nicht zumutbar ist."
    Man muss kein Attest haben, man sollte aber glaubhaft machen können warum man keine Maske tragen kann.
    Und Achtung jedes Bundesland handhabt es anders, also bei der Gemeinde erkundigen.

    Gruss Heaven
  • NAZIBEGRRIFFE sind vertoß gegen die netiquette! 😡
    gemeldet
  • The user and all related content has been deleted.
  • hat offenbar gewirkt. der beitrag von "einbein" ist gelöscht.
  • The user and all related content has been deleted.
  • Hallo ihr Lieben. Ich würde gerne kurz in die Runde fragen, wie es euch denn in der schwierigen Zeit geht.
    Das Thema Coronavirus begleitet uns ja jetzt schon mehrere Monate und es herrscht eigentlich in meinen Augen noch immer totale Ungewissheit und Chaos. Aus diesem Grund würde ich jedem empfehlen die Maske zu tragen. Auch den Leuten, die dagegen sind und ehrlich gesagt auch Leuten, welche Asthma haben. Da Asthma beispielsweise die Lunge schon stark beeinträchtigt, verstehe ich nicht ganz, wieso genau die Risikopatienten sich nicht schützen sollten. Natürlich verstehe ich, dass ein MNS das Atmen erschwert. Genau aus dem Grund würde ich mich dafür einsetzen, dass auch für diese Leute eine geeignete Alternative gefunden wird. Was meint ihr dazu?
    Bleibt alle gesund!
  • melissa25 hat geschrieben:
    Hallo ihr Lieben. Ich würde gerne kurz in die Runde fragen, wie es euch denn in der schwierigen Zeit geht.
    Das Thema Coronavirus begleitet uns ja jetzt schon mehrere Monate und es herrscht eigentlich in meinen Augen noch immer totale Ungewissheit und Chaos. Aus diesem Grund würde ich jedem empfehlen die Maske zu tragen. Auch den Leuten, die dagegen sind und ehrlich gesagt auch Leuten, welche Asthma haben. Da Asthma beispielsweise die Lunge schon stark beeinträchtigt, verstehe ich nicht ganz, wieso genau die Risikopatienten sich nicht schützen sollten. Natürlich verstehe ich, dass ein MNS das Atmen erschwert. Genau aus dem Grund würde ich mich dafür einsetzen, dass auch für diese Leute eine geeignete Alternative gefunden wird. Was meint ihr dazu?
    Bleibt alle gesund!


    Hallo Melissa!

    Also es gibt ja diese Visiere für den Kopf oder das Kinn, allerdings bieten die soweit ich weiß keinen ausreichenden Schutz für sich selbst und andere. Das wäre aber das einzige, was mir für Menschen mit Asthma einfällt. Oder vielleicht die zertifizierten FFP Masken, wobei da ja das Atmen auch schwer fällt.

    Irgendwie ist das alles nicht so einfach...
  • seerose123 hat geschrieben:
    Also es gibt ja diese Visiere für den Kopf oder das Kinn, allerdings bieten die soweit ich weiß keinen ausreichenden Schutz für sich selbst und andere.

    hallo, die sind inzwischen nicht mehr erlaubt 😎
  • Ich hab das noch gar nicht mitbekommen, dass die Visiere nicht mehr erlaubt sind. Vielen Dank für die Information! Ich muss sagen, dass es eine schwere Zeit ist momentan. Mir fehlen die sozialen Kontakte. Aber da kann man zur Zeit nichts machen.

    Ich hoffe ihr bleibt alle gesund!
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.