Depression / Angst- alles wird schlimmer...

2»

Antworten

  • pennylein hat geschrieben:
    Gut die Frage nach dem Arbeiten kann ich dir jetz nciht beantworten.

    Ja Mobbing ist Asche und ich sage mir immer die jenigen die Mobben haben selsbt die größten Probleme sonst würden sie es nicht tun.

    pennylein wir recht du leider hast! 👿
  • Ich habe mich gestern aus der Klinik selbst entlassen, da mir am Mittwoch es so schlecht ging und keiner hatte Zeit und man hat mich rausrennen lassen und war 2 Stunden spazieren und war am heulen...
    Deshalb hatte ich Gespräch und vertrauen zu ein Therapeutin aufgebaut und alles erzählt und sollze u.a. Angsttherapie machen, weitere Einzelgespräche...
    Aber der Oberarzt wollte mich in 10 Tage raus haben und halt höhere Dosis des Medikament, dann wurde ich schon mehrmals von eine Pflegerin blöd angemacht, wo ich mich heute noch telefonisch beschwert habe.
    Ich sah kein Grund mehr weiter dort zu bleiben, da es mir in eine Woche nicht besser geht und mein vertrauen war weg.
    Ich hoffe das mit betreutes wohnen finanziert wird und will auch bald arbeiten gehen und werde jetzt viel nach Therapieplatz suchen aber nie wieder in das krankenhaus...
    Damals in der Ambulanz wurde ich nach 2 Minuten rausgeschickt (Termin) und war so enttäuscht, dass ich abends Tabletten schluckte....
    Jetzt spüre ich Wut und enttäuschung aber gibe nicht auf !
  • Hallo Segelschiff

    Wie geht es dir heute?
    Am Freitag warst du kämpferisch und wolltest nicht aufgeben, das ist super, mach weiter so!

    Liebe Grüsse
  • Maggie_MyHandicap hat geschrieben:
    Hallo Segelschiff

    Wie geht es dir heute?
    Am Freitag warst du kämpferisch und wolltest nicht aufgeben, das ist super, mach weiter so!

    Liebe Grüsse


    Hallo !

    Danke, für deinen Eintrag ! 😃
    Es geht so, habe heute die 1. Nacht seit 5 Wochen ohne Schlaftablette mich im Bett geliegt, bin zwar was später eingeschlafen aber will es ohne schaffen.
    Die nächsten Wochen fange ich in der Werkstatt an zu arbeiten und mal gucken wie es so klappt...
    Jedenfalls schrecklich, dass ich nach 8 Monaten immer noch kein Therapieplatz gefunden habe, alle kein Platz frei obwohl schon Warteliste für 5-6 Monate....
    Habe bestimmt schon über 30 Therapeuten angerufen für Verhaltenstherapie...
    Die letzten 2 Wochen sind hier in der Nähe 2 Menschen gesprungen und habe es nicht gesehen aber mitbekommen, dass beide es nicht überlebt haben und da wurde es mir schlecht...
    Zu Zeit hilft mir das Buch "Mundtot!?", da ich u.a. bis zum 2. Lebensjahr gelähmt war und nie sitzen+ laufen werden könnte laut Ärzte und kann es doch und das ist ein großes Geschenk jetzt fehlt nur noch was Glück...
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.