Trete der Community bei

Registrieren

Wie könnte mir geholfen werden?

24

Antworten

  • KarlLKarlL de ✭✭

    Vielleicht noch ein Hinweis. Die Orthopädiefirma bekommt von der Krankenkasse eine monatliche Miete für die Interimsprothese, dannach muss die Firma selber bezahlen. Für die Genehmigung der Deffinitivprothese wird eine Videoaufnahme deines Gangbildes nötig, gerade Strecke Treppe und Schräge. Das heist Du hast ca. 5 Monate ab Übergabe der Interimsprothese bis Du das Video dehen musst um nach 6 Monaten die Definitivprothese zu bekommen. Wenn die O Firma Dir nicht hilft, ruf eine andere an, aber sag der jetzigen nicht bevor Du Ersatz hast. In welcher Stadt wohnst Du ?

  • Hallo Twiti (Jürgen),

    es ist ja nicht ganz so, dass ich mich unter Druck setze, allerdings läuft mir wirklich die Zeit davon und bezüglich Rückschlägen kann ich mitreden. Ich verstehe Dich das die Nachamputationen nicht so pricklig waren, denn gleiches habe ich auch hinter mir.

    Ruhig angehen ist leicht gesagt, was mache ich wenn es in etwas mehr als drei Monaten um die Definitivprothese geht und ich kann noch nicht laufen? Bleibe ich da bei der jetzigen Prothese?

    LG Rainer

  • Hallo KarlL,

    bezüglich des Auto´s melde ich mich bei Dir wenn es soweit ist, momentan fährt meine Frau damit.

    auch dies wusste ich nicht das die Orthopädiefirma eine Zahlung der monatlichen Miete für die Interimsprothese erhält, sehr interessant und gut zu wissen.

    Das ich für die Genehmigung einer Definitivprothese ein Video mit meinem Gangbild anfertigen muss, ist mir ebenso neu. Auch bedingt durch die Schmerzen beim laufen bin ich noch nie eine Schräge hoch bzw. runter gelaufen. Wo auch, bei der Reha wurde dies nicht angeboten und von meinen Physiotherapeuten gleich gar nicht. Was eigentlich wenn ich es bedingt durch vielerlei Unbill innerhalb dieser fünf-sechs Monate nicht schaffe einigermaßen frei laufen zu können? Ist dann erst einmal die Definitivprothese passé für mich oder wie läuft es dann?

    Weiterhin: Ist es tatsächlich ohne weiteres so einfach die Orthopädiefirma zu wechseln, hat da die Krankenkasse nicht ein Wörtchen mitzureden? Ich stelle mir dies gar nicht so einfach vor.

    Ich bin aus beruflichen Gründen vor vielen Jahren nach Sachsen-Anhalt gezogen und lebe dort in der größten Stadt.


    Gruß Rainer

  • KarlLKarlL de ✭✭

    Hallo Rainer, da in meinem Fall das Krankenhaus sich um nichts gekümmert hat war ich nie bei einer Reha. Ich habe mir das Laufen selber erlernt, der O Techniker hat Dir sicher zumindest gezeigt wie die Kniebeugung ausgelöst wird. Mach Dir wegen dem freihändig Laufen keine Gedanken och laufe mit einer Gehhilfe nachdem ich erst mit zwei Stück angefangen habe. Du musst für das Video nicht freihändig laufen können , es wird nur dargestellt ob Du mit einem elektronischen Knie besser und sicherer laufen kannst. Dazu musst Du mit beiden Varianten auch im Video laufen. Bedeutet, bei dem mech. Knie so ungeschickt wie möglich anstellen und bei dem elektronischen so gut wie möglich. Für die Treppe und die Schräge werden zusätzliche Funktionen im Kenevo freigeschalten, sieh Dir mal die Videos im Internet dazu an, gib Gehtraining mit Kenevo in die Suche ein. Und, natürlich kannst Du entescheiden wer Dich betreut, denk immer daran Du wirst Dein restliches Leben mit dieser Firma zu tun haben. Frag bei Deiner derzeitigen O Firma an ob die bei Dir einen Textilleiner probieren können. Wenn nicht ruf eine andere O Firma, schildere Dein Problem, sag aber der jetzigen nicht bescheid bevor nicht alles geregelt ist. Mit Deiner Krankenkasse kannst Du ja alles besprechen, die haben auch nichts davon Leistungen zu bezahlen die Dir nichts bringen und so lange Du Dich selber um alles kümmerst können die froh sein. Ich nehne an Du wohnst in Halle, da gibt es ja mehrere Firmen.

  • KarlLKarlL de ✭✭
    bearbeitet 9. Apr 2022


  • KarlLKarlL de ✭✭

    PS: Die O Firma bekommt 1.000 Euro mtl. für die Prothese ist die Mietzeit um muss sie Strafe zahlen, ein Kenevo mit Schaft, Fuss und allen Teilen kostet über 31.000 Euro.

  • Hi Ralf

    meine erste Definitivprothese habe ich erst nach 8 Monaten bekommen

    und es hat alles gut geklappt

    ich brauchte halt die Zeit

    Ich drücke dir die Daumen das alles nach deinen Vorstellungen abläuft

    lg Jürgen

  • Hallo KarlL,

    Karl oder? In meinem Fall hat sich das Krankenhaus auch nicht um eine Reha gekümmert und anfänglich ging dies auch gar nicht, da ich noch eine Nachamputation hatte. Um die Reha habe ich mich ganz alleine bemüht. Ich habe dies meiner Hausärztin mitgeteilt, sie hat daraufhin das Formular 61 ausgefüllt und ich musste dies dann der KK schicken. Allzu lange hat die Bewilligung gar nicht mal gedauert, allerdings kam anfänglich die Nachamputation in die Quere, so das die Reha über zwei Monate verschoben werden musste. Geklappt hat es aber letztendlich fast reibungslos. Meine Interimsprothese habe ich dann weit über zwei Monate später nach der Nachamputation erhalten und ja, mein Orthopädietechniker hat mir dies mit gezeigt mit der Kniebeugung, das funktionierte auch erst nachdem er die Prothese mehrfach in die Werkstatt mitnahm. Mein Kenevo ist wohl für Treppen steigen etc. freigeschaltet, denn zumindest bin ich bereits Treppen gestiegen und während der Reha durfte ich mit einem Ergometer-Fahrrad üben. Gleichwohl haben mich da die Schmerzen des öfteren mal Pause machen lassen und ich habe dadurch einige Unzulänglichkeiten an der Prothese an sich bemerkt welche im Nachhinein beseitigt wurden.

    Wie ich schon schrieb, von Videoaufnahmen habe ich in Bezug auf die Definitivprothese noch nie gehört, möglich ist aber ,dass es von KK zu KK oder Stadt zu Stadt anders gehandhabt wird. Du hast richtig recherchiert, ich wohne derzeit in Halle (Saale), darf ich fragen aus welcher Stadt Du kommst?

    Danke übrigens für den Tipp mit den Videos, werde mir dies mal anschauen, vielleicht finde ich darin gar Unterstützung. Einige Videos von Otto Bock habe ich schon gesehen, waren ganz aufschlussreich.

    Meine Orthopädietechniker habe ich gestern über Whatsapp und später SMS angeschrieben, reagiert hat er nicht darauf. Ich werde Montag seinen Chef anrufen und gleichzeitig der KK meine Probleme mit der Firma mitteilen. Vielleicht kann ich diese dann gleich wechseln, mal abwarten und hören was jeder einzelne zu sagen hat.

    Ich wusste dies auch nicht mit den 1000 Euro Miete für das Kenevo und gleich gar nicht, dass es über 31 000 Euro kosten soll. Kann mich schwach erinnern die aufgemachte Rechnung und Bewilligung durch die KK gesehen zu haben und dort ging es um einen Betrag von ca. 7000 Euro.

    Wünsche Dir noch einen schönen Samstag.

    Gruß Rainer

  • Hallo Twiti...hallo Jürgen,

    Erst einmal ein herzliches Danke für Deine Wünsche und Rainer bitte, nicht Ralf!

    Meine erste Prothese habe ich auch erst nach fünf Monaten bekommen, es hätte um einiges schneller sein können, jedoch musste nach zwei Monaten nachoperiert werden.

    Sag bitte, wie lange hast Du denn gebraucht bis Du mit Deiner Interimsprothese so einigermaßen laufen konntest und läufst Du schon ganz ohne Gehhilfen?

    Wünsche Dir noch ein schönes Wochenende!

    Gruß Rainer

  • KarlLKarlL de ✭✭

    PS: Ich hatte ja schon geschrieben dass ich mit einem einfachen Silikonliner nicht laufen konnte weil sich der Knochen zu sehr bewegt hat. Mein Textilliner, der abhilfe geschaffen hat ist von der Firma Willow Wood aus den USA, der wird in Deutschland von der Firma Teufel in 73117 Wangen vertrieben und nennt sich Alpha Start-AK Liner kannst Du ja mal googeln.

  • Oh sorry Rainer

    Ich habe bei meinem ersten Bein Links 10/2017 nach ca 8 Wochen ohne Hilfsmittel laufen können

    bei meinem Rechten Bein 8/2018 habe ich 3 Monate gebraucht

    Jetzt benötige ich keine Hilfsmittel beim Laufen

    Bin sozusagen Freiläufer

    bin recht Aktiv

    lg Jürgen

  • KarlLKarlL de ✭✭
    bearbeitet 20. Apr 2022

    Hallo Jürgen, ich gratuliere Dir dass Du alle Deine Probleme so gut und schnell meistern konntest. (...geändert von der Redaktion, wegen Verstoß gegen die Nettiquette https://www.enableme.de/de/netiquette)  

  • jennerjenner de ✭✭✭✭
    bearbeitet 12. Apr 2022

    in diesem thread solltet ihr vielleicht die zitierfunktion verwenden, dann ist es einfacher zu lesen.

    gruß

  • GustavGustav de ✭✭✭✭

    @KarlL da wir hier weder Säue noch Schweine haben, sondern Dich als offensichtlich - meinem Empfinden nach - recht arroganten User, habe ich Deinen Beitrag gemeldet. 😕

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.