Bewerben für Teilhabe von Menschen mit Behinderung und Migrationserfahrung

Kaija_EnMe
Kaija_EnMe ✭✭
bearbeitet 25. Jul 2023, 10:28 in Inklusion & Aktuelles

Das bundesweite Projekt MINA-MIT Mitgestaltung. Initiativen. Teilhabe. geht an den Start. Langfristiges Ziel unseres Projekts ist die Förderung der gesellschaftlichen und politischen Teilhabe von Menschen mit Migrationserfahrung und Behinderung. Das Projekt unterstützt Menschen an dieser Schnittstelle dabei, ihre Gesellschaft mitzugestalten, ihre Bedürfnisse selbst zu artikulieren und sich ggf. (bundes)politisch einzubringen. Konkret begleiten wir Einzelpersonen oder lokale Gruppen durch Workshops, regelmäßigen Austausch und Vernetzungsarbeit bei der Verstetigung von Gruppenstrukturen. Dabei können Selbsthilfegruppen, Freizeitgruppen, Vereine, Arbeitsgruppen oder anderweitig strukturierte Gruppen aus der selbstermächtigten Selbstvertretung heraus entstehen. Unser Projekt stellt eine ideelle, bedarfsorientierte Förderung dar. Auf Basis einer Bedarfsanalyse vorab wird das Programm der Treffen und Workshops geplant. Schwerpunkte dabei sind Selbstorganisation, Professionalisierung und Empowerment.

 Weitere Informationen:

Bewerbungen für die Teilnahme am Projekt nehmen wir gerne bis zum 15. August 2023 entgegen. Vorab laden wir Interessierte außerdem zu einer informellen Informationsveranstaltung (online) am 27. Juli 2023 von 16 – 17 Uhr ein. Bitte melden Sie sich dafür über folgendes Formular an, damit wir Ihnen die Zugangsdaten für Zoom schicken können: https://forms.gle/jKu2SMVPgkAvb4qD9

Gerne können Sie sich auch direkt bei uns melden

§ Ansprechpartnerinnen: Cosima Jiyun Klatte und Nicole Safosnik

§ Per Mail: mit@mina-berlin.de

§ Per Telefon: 030 856 099 01

§ Per Whatsapp: 0176 60 39 44 05

Kommentare