Trete der Community bei

Registrieren

Angst vor der zweiten Amputation

Vor zehn Monaten wurde mein erstes Bein amputiert, nun habe ich eine furchtbare Angst das das andere auch amputiert wird, wurde schon drei Mal operiert .

Beste Antworten

  • RicolinoRicolino de
    Antwort ✓

    Hallo Monika

    Ich denke das es hoffentlich nicht so ist

    Ich bin selber auch beidseitig Amputiert und bei mir war es ähnlich

    zuerst war es Links 8Monate später Rechts ich komme super damit zurecht

    bin sehr Aktiv

    wenn du Fragen hast melde dich aber bitte PN

    Lg ich drücke dir die Daumen

  • PitjesPitjes de ✭✭✭
    Antwort ✓

    @Monika Domke

    Hallo! Ich werde im Folgenden einfach die Du Version verwenden, weil es sich so eingespurt hat hier. Falls Du es nicht möchtest, ist das auch ok.

    Du wendest dich mit deiner Frage an das Forum. Ich versuche dir, meine Gedanken dazu mitzuteilen, obwohl ich weiß in welcher großen Not du dich befindest, und ich dir vielleicht auch nicht behilflich sein kann. Aber ich habe mich mal in einer ähnlichen Situation befunden, und habe immer die möglichen Probleme und Folgeerscheinungen gesehen. Dadurch bin ich dermaßen enttäuscht und hoffnungslos geworden, dass ich mir nicht mehr selbst positive Gedanken und Bewertungen machen konnte. Das war der Grund, warum ich mir professionelle Hilfe gesucht habe. Der Mensch erreicht auf dem Lebensweg Stationen, wo er seine Hilflosigkeit erlebt, und machtlos ist dem gegenüber, was ihm widerfährt. Der erste Verlust eines Beins ist auch noch nicht so lange her. Die Erfahrungen daraus überträgst du auf das Andere. Du bist dünnhäutig geworden. Was mir jetzt geholfen hat, waren Informationen, Fakten über die Erkrankung, die möglichen Folgen. Für dich könnte das bedeuten, alles über die drei OPs herauszufinden. Was ist damit los, warum wurde es dreimal operiert, muss es soweit kommen, dass es auch abgenommen werden muss? Wenn du alle Fragen, die dich verunsichern, beantworten kannst, im Gespräch mit deinen BehandlernInnen, macht dich das wieder selbstsicherer, du übernimmst wieder das Steuer, es kann dich nicht mehr so überrollen. Was hilfreich ist, diese Fragen aufzuschreiben, aus dem Kopf heraus zu Papier zu bringen. Und sprich mit deinem Mann über die Ängste, werdet euch eurer Gemeinschaft bewusst. Bleibe auf der Suche.

    Ich wünsche euch und dir Kraft und Zuversicht.

  • annevannev de ✭✭✭
    bearbeitet 29. Jan 2023 Antwort ✓


Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.