Trete der Community bei

Registrieren

Rechtsanwalt für die Themen: Führerschein, körperliche Einschränkung und Behörden

IlonkaLütjenIlonkaLütjen de expert
bearbeitet 16. Apr 2022 in Automobil (eh. Mobilitätsclub)

Liebe Community,


meinen Wagen habe ich (freiwillig!!) auf den Betrieb mit Handgas umbauen lassen, da die Informationsweitergabe an meine Füße nicht immer zuverlässig und schnell funktioniert. Grund: MS. Gegen unsere Garage war ich gefahren 😐️.


Zuerst habe ich gelernt, wie die Handhabung von Handgas funktioniert und die Prüfung bestanden.

Danach sollte ich beweisen, dass ich mich im Straßenverkehr "zurechtfinde". Die Behörden gehen davon aus, dass das bei MS oft nicht der Fall ist. Um das ganze Procedere kurz zu machen: vor einer Woche hatte ich meine Fahrverhaltensbeobachtungsfahrt. Ich bin NICHT durchgefallen, aber fahren darf ich auch nicht. Wie die Prüferin beschlossen hat. Ich soll noch mal Fahrstunden nehmen, damit ich sicherer werde. Das würde ich aber auch, wenn ich wieder fahren dürfte. Alles natürlich auf meine Kosten!


Zwar habe ich eine Verkehrsrechtsschutzversicherung, aber die meisten Anwälte kennen sich mit diesem Themenkomplex nicht aus. Ich habe oft das Gefühl, dass man zwar gerne mit meinem Fall Geld verdienen will, aber eigentlich keine Ahnung über diese besondere Situation hat.


Kennst ihr einen Rechtsanwalt, der sich mit diesem Themenkomplex auskennt?


Über eure Rückmeldung freue ich mich!


Ilonka

Busicap - Business mit Handicap

Ilonka Lütjen

Zaberner Straße 11

65203 Wiesbaden

+49 611 691795

+49 171 5288326

www.busicap.de

[email protected]

«13

Kommentare

  • KarlLKarlL de ✭✭

    Hallo Ilonka, was einen Rechsanwalt angeht ruf doch mal den ADAC, oder die Rechtsanwaltskammer Deiner Stadt an.

    Aber eines verstehe ich nicht. Ich nehme an, dass die Fahrverhaltenbeobachtungsfahrt von der Fahrerlaubnisbehörde angeordnet wurde, das war jedenfalls bei mir so. Die Gutachterin sollte feststellen, ob Du das Fahrzeug sicher im Strassenverkehr bewegen kannst. Bei einer Begutachtung gibt es nur zwei Ergebnisse, nicht bestanden, oder bestanden, gegebenenfalls mit Auflagen. Wenn Du bestanden hast, dann kannst Du das Gutachten auch an die Behörde schicken. Ob Du eine neue Fahrerlaubnis bekommst oder nicht entscheidet am Ende immer die Führerscheinstelle.

  • Hallo Karl,


    für die Erinnerung, dass die endgültige Entscheidung von der Behörde getroffen wird, danke ich dir! Das hatte ich vergessen. Die Prüferin hatte mir nach der Fahrt nur gesagt, dass ich nicht durchgefallen bin, aber auch nicht bestanden habe. Also liegt die Entscheidung dann in der Verantwortung der Behörde.


    Vertrauen ist also gefragt... Immer wieder eine herausfordernde Aufgabe 😀.


    Wundervolle Ostertage wünsche ich dir!

    Busicap - Business mit Handicap

    Ilonka Lütjen

    Zaberner Straße 11

    65203 Wiesbaden

    +49 611 691795

    +49 171 5288326

    www.busicap.de

    [email protected]

  • KarlLKarlL de ✭✭

    Da Du die Gutachterin nur zitierst nehme ich an Du hast das Gutachten noch nicht erhalten. Das Gutachten bekommst zugeschickt, Du bezahlst es ea ja auch, dann kannst ja noch mal schreiben was genau drinn steht, die Gutachterin muss ja im Ergebnis der Begutachtung eine eindeutige Empfehlung an die Führerscheinstelle abgeben ob Du sicher am Strassenverkehr teilnehmen kannst, oder nicht und dann entscheidet die Behörde.

  • Ich hatte mich missverständlich ausgedrückt. Sorry. Die Empfehlung in dem schriftlichen Gutachten ist, dass ich noch ein paar Fahrstunden machen soll, damit ich sicherer werde.

    Der Fahrlehrer meinte, dass ich nach seiner Einschätzung den veränderten Führerschein erhalten sollte.

    Busicap - Business mit Handicap

    Ilonka Lütjen

    Zaberner Straße 11

    65203 Wiesbaden

    +49 611 691795

    +49 171 5288326

    www.busicap.de

    [email protected]

  • GustavGustav de ✭✭✭✭


    Hallo Ilonka,

    sorry, aber ich verstehe nicht, hast Du das schriftliche Gutachten nun doch schon erhalten?

    Wenn darin von einer "Empflehlung" die Rede ist, bedeutet es nach meinem laienhaften Rechtsempfinden doch nicht, dass Du daran gebunden bist.


    Frohe Ostern und schöne Grüße

    Gustav

  • Hallo Gustav,


    du hast völlig Recht! Das schriftliche Gutachten habe ich erhalten. Gestern! Inzwischen hat sich mein panisches Gefühl auch gelegt. Mal schauen, was die Führerscheinstelle entscheidet. Danach kann ich immer noch agieren. An die Entscheidung bin ich dann schon gebunden, wenn ich keine Lust auf die Konsequenzen habe, ohne Fahrerlaubnis erwischt zu werden.


    Lieben Gruß und wundervolle Ostertage!

    Ilonka

    Busicap - Business mit Handicap

    Ilonka Lütjen

    Zaberner Straße 11

    65203 Wiesbaden

    +49 611 691795

    +49 171 5288326

    www.busicap.de

    [email protected]

  • GustavGustav de ✭✭✭✭

    Hallo Ilonka,

    danke für die Rückmeldung. Dann drücke ich Dir die Daumen, dass Du rasch eine positive Entscheidung vom Verkehrsamt erhältst.


    Liebe Grüße, Gustav

  • 🙏 + 💙

    Sobald ich die Entscheidung kenne, werde ich berichten. Ich denke bei unterschiedlichen Gelegenheiten, auch bei dieser, immer mal wieder an die Frage: „Was ist das Gegenteil von gut gemacht?“ „Gut gemeint!“ Aber das wirst du vielleicht auch kennen.

    Gruß Ilonka

    Busicap - Business mit Handicap

    Ilonka Lütjen

    Zaberner Straße 11

    65203 Wiesbaden

    +49 611 691795

    +49 171 5288326

    www.busicap.de

    [email protected]

  • KarlLKarlL de ✭✭

    Hallo Ilonka, Du hast doch sicher von dem Unfall 2020 in Berlin gehört bei dem ein Epileptiker in eine Menschenmenge gefahren ist. Ich nehme an, dass seitdem die Fahrerlaubnisbehörden angewiesen sind streng zu prüfen ob ein Mensch mit medizienischen Problemen eine Fahrerlaubnis erteilt wird. Was die Behörden dabei vergessen, der Fahrer hatte die eindeutige Aussage seines Arztes , nicht mehr mit dem Auto zu fahren missachtet. Dazu nun meine Empfehlung, lass Dir von Deinem Hausarzt eine Bescheinigung ausstellen, dass aus medizienischer Sicht bei Dir keine Bedenken bestehen mit einem Fahrzeug sicher am öffentlichen Strassenverkehr teilzunehmen. Mit dieser Bescheinigung und dem Gutachten beseitigst Du jegliche, logischen Gründe, Dir die Fahrerlaubnis zu verweigern.

  • IlonkaLütjenIlonkaLütjen de expert
    bearbeitet 17. Apr 2022

    Hallo Karl,

    das ist eine tolle Idee von dir❣️ Auf den Zusammenhang mit dem Unfall in Berlin war ich noch gar nicht gekommen. Ich werde zu „meinem“ Neurologen gehen.

    Busicap - Business mit Handicap

    Ilonka Lütjen

    Zaberner Straße 11

    65203 Wiesbaden

    +49 611 691795

    +49 171 5288326

    www.busicap.de

    [email protected]

  • jennerjenner de ✭✭✭✭
    bearbeitet 17. Apr 2022

    hallo, kann hier der tödliche unfall des schauspielers dietmar mues und seiner frau im märz 2011 in hamburg gemeint sein? hier wurden auch noch einige personen verletzt. verursacht wurde dieser unfall von einem autofahrer, der an epilepsie litt.

    dies nur nebenbei.


    vg

  • KarlLKarlL de ✭✭

    Da steht Berlin 2020 !

  • jennerjenner de ✭✭✭✭

    okay, dann gibt es ja gleich zwei beispiele.

  • Mich erinnert die Unterhaltung an:


    Frage an Radio Eriwan….

    Ist es richtig, dass der Bürger Popow einen Mercedes gewonnen hat?

    Ja, es ist fast richtig.

    Allerdings war es der Bürger Popowitsch, es ging um sein Fahrrad und er hat es nicht gewonnen, sondern es wurde ihm gestohlen 😉

    Busicap - Business mit Handicap

    Ilonka Lütjen

    Zaberner Straße 11

    65203 Wiesbaden

    +49 611 691795

    +49 171 5288326

    www.busicap.de

    [email protected]

  • KarlLKarlL de ✭✭

    😃👍

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.