Gespräche über Autismus

Hallo,ich möchte gerne mich über Autismus unterhalten.

Schöne Grüsse Bernd

Getaggt:

Antworten

  • Hallo,


    um welche Form von Autismus geht es genau ?


    Freundliche Grüße


    Denis, EnableMe

  • Autismus mit Angst in Menschenmengen, kein Augenkontakt.

    Das Wohnumfeld war gestört im Alter von 3 Jahren ? Bin mir da nicht so sicher mit meinem Erlebniss ,das einzuordnen.

    Ordnung im Tagesrhytmus.

    Manchmal oder oft das gesagte wörtlich nehmen.

    Ich habe ca 40 Punkte im Autismus-Test online.

    Noch keine Ärztliche Diagnose habe ich.

    Schöne Grüsse Bernd

  • Lieber BerndSchr

    Ich bin selber Aspergerin und Fachperson.

    Sich über Autismus zu unterhalten, entspricht eher einem persönlichen Prozess sich mit dein eigenen Themen auseinander zu setzten und auch mit anderen Betroffenen zu sprechen. Weil Autismus (egal welche Form) ist Teil der eigenen Persönlichkeit. Somit würde es den Rahmen sprengen sich in diesem Forum (zumal es hier zig Behinderungen gibt) ausführlich über Autismus zu unterhalten. Aber wenn du eine konkrete Frage hast, dann stelle doch diese.

    Parallel dazu gibt es bei Facebook Autismus-Gruppen, welche extra von Betroffenen für Betroffene gegründet wurde. Dort bekommst du oft auch viele Infos von anderen Betroffenen.

    Weiter würde ich dir empfehlen, dich nach einer Selbsthilfegruppe umzuschauen. Gerade für Autisten ist es wichtig, dass sie Unterstützung von anderen Autisten bekommen. Denn die Wahrnehmung aus Betroffenensicht ist oft anders, als die Wahrnehmung von neurotypischen Menschen.

    Dann noch etwas zum Online Autismus-Test: Grundsätzlich sagen solche Onlinetests nichts aus. Sie zeigen lediglich Tendenzen an. Das Problem dabei ist, dass auch andere psychische oder neurologische Erkrankungen autismus-ähnliche Symptome aufweisen. Dies zu erkennen, kann nur eine dafür ausgebildete Fachperson. Deshalb mein Rat an dich: lasse dich von einem Autismus-Experten (Psychiater, Psychotherapeut) abklären. Erst dann bist du sicher, was mit dir los sein könnte.

    Lieben Gruss

    Priska

    Dipl. Naturheilpraktikerin TEN und Neurofeedback-Therapeutin


    Naturpraxis Hitz - Heilkunde | Neurofeedback | Biofeedback

    Flühstrasse 5, 5415 Rieden AG, www.naturpraxis-hitz.ch

    • EMR Zulassung: Von Krankenkassen anerkannt
  • Guten Tag Prista,

    ich habe mich zur Diagnostik an eine Zuständige Stelle begeben.

    Schöne Grüsse Bernd

  • Hallo Bernd,

    Ich finde es gut, dass du dich an eine zuständige Stelle für die Diagnostik begeben hast.

    Wenn du eine Autismus-Spektrum-Diagnose hast, und allfällige Co-Morbiditäten auch abgeklärt und allenfalls mitbehandelt werden- ZB Depressionen, Angsterkrankungen, ADHS - dann ist dies m.E. ein wichtiger Schritt zur weiteren Auseinandersetzung mit deiner Diagnose, mit dir selber.

    Egal wie technologisch upgespacet unsere Medizin ist- am Anfang ist das Wort, die Diagnose.

    Es grüsst dich herzlich

    Eine Feld-Wald-Wiesenärztin

    🐞🦋🐸🐰🐹🦒😎

  • Guten Tag,

    Ich möchte mich aus der Unterhaltung zurückziehen.

    Schöne Grüsse Bernd

  • Arminius
    Arminius
    bearbeitet 12. Jan 2023, 09:33

    Hallo in die Runde!

    Nach meiner Asperger-Diagnose im fortgeschrittenen Alter habe ich meine Erfahrungen in zwei autobiografischen Erfahrungsberichten verarbeitet: (bearbeitet von der Redaktion)


    Für Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.

    Kommt gut ins Neue Jahr!

    Arminius

  • Danke Gustav,

    ich denke, in einem Forum wie diesem ist es die beste Art und Weise, sich vorzustellen. Kommentare sind stets willkommen.

  • [Gelöschter Benutzer]
    bearbeitet 28. Jan 2024

    Guten Morgen, nach längerer Pause melde ich mich zurück.

    In der Zwischenzeit habe ich Einzeltherapie und Gruppentherapie in Kombination bekommen.

    Auf die Frage nach Autismus bei mir, sagte man mir, das wenn, es eher das Asperger Syndrom bei mir ist. Einen vollständige Abklärung steht noch aus.

    Schöne Grüße Bernd

  • Hallo @BerndSchr

    Willkommen zurück und vielen Dank für das Update.

    Schön, dass du in der Zwischenzeit etwas mehr Klarheit über deine Situation gewonnen hast – auch wenn eine vollständige Abklärung der Diagnose noch aussteht.

    Sicherlich bieten die Einzel- und Gruppentherapiesitzungen weitere Unterstützung. Gerne kannst du uns mehr darüber berichten, wenn du das möchtest.

    Herzliche Grüsse

    Florence von EnableMe