Behindert 90% aG, links Knie ex amputiert, kein Umbau nötig, trotzdem Zuschuss ?

Optionen
Verstehe Ich es richtig, dass Ich mit 90% aG wg. linksseitiger Knie Ex Amputation durch meinen Rentenversicherungsträger einen maximalen Zuschuss i.H.v. 9,5 TEU erhalten kann (Endbetrag in Abhängigkeit von meinem Einkommen) obwohl Ich zum Führen eines Kfz keinerlei Umbauten benötige, ein Automatikgetriebe reicht vollkommen aus. Muss das neu erworbene KfZ zwingend ein Neuwagen sein oder ist zum Bsp. ein Vorführ- oder Jahreswagen möglich ?

Antworten

  • Das ist richtig. Es muß auch kein Neuwagen sein, aber 80% des Neupreises ist schon angeraten.
    Eine weitere Voraussetzung ist daß das Fahrzeug für den Weg zur Arbeit gebraucht wird.
  • einbein
    Optionen
    Du bekommst den Zuschuss nur, wenn es keine geeignete Möglichkeit gibt, mit öffentlichen Verkehrsmitteln zur Arbeit zu kommen.
  • einbein hat geschrieben:
    Du bekommst den Zuschuss nur, wenn es keine geeignete Möglichkeit gibt, mit öffentlichen Verkehrsmitteln zur Arbeit zu kommen.


    Hm, das ist so vage (vom Gesetzgeber) formuliert das es dem Sachbearbeiter beim Träger Tür und Tor dafür öffnet quasi nach " gut dünken" zu entscheiden. Wer wie Ich ganz bewusst und auch der günstigeren Mieten wegen weiter raus wohnt ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln nicht wirklich gesegnet.

    Ich bin aber mit beiden Antworten im Verständnis deutlich weiter nach vorn gekommen. Besten Dank dafür.
Diese Diskussion wurde geschlossen.