Kann ein zu hoher Puls gefährlich werden?

Optionen
Guten Morgen,

in den letzten Wochen ist mir sehr stark aufgefallen, dass ich hibbelig bin und jede Astrengung sich durch schnelles Atmen bemerkbar macht. Ich spüre dann jeden Herzschlag sehr stark. Zuerst schob ich es auf den Stress, aber der ist seit ein paar Tagen weniger geworden und nun habe ich die Befürchtung, dass evt. doch was "Schlimmeres" dahinter stecken könnte.

Ich habe durch einfaches Finger auflegen meinen Puls gemessen und der lag durschnittlich bei 87 Schlägen/min. Das ist meines Wissens viel zu hoch. Kann das gefährlich werden?

Antworten

  • Hallo Thesi,
    ja das kann es, also ab zum Arzt.
    Rudi
  • Hallo!

    Jetzt wäre es noch hilfreich zu wissen, wie alt du bist, denn Jugendliche haben einen Ruhepuls von ca. 80 Schlägen pro Minute. Gesunde Erwachsene hingegen haben einen Normalpuls von 60-80 Schlägen pro Minute, und Senioren einen von 80-85 Schlägen pro Minute.

    Grundsätzlich muss man sich bei etwas erhöhtem Puls keine Sorgen machen, solange man Krankheiten oder andere, schwerwiegende Ursachen ausschließen kann. Es kann durchaus sein, dass du diese erhöhten Werte tatsächlich durch zu viel Stress in letzter Zeit hast. Jetzt machst du dir natürlich wieder viele Gedanken dazu und hast somit wieder eine zusätzliche psychische Belastung.
    Ich würde einfach mal ein wenig runter drehen - ich weiß, leichter gesagt als getan. Aber versuch es doch einfach mal mit einer Auszeit oder Entspannungsübungen. Sport ist da auch eine super Methode, um sich auszupowern und den Alltag, wenn auch nur für ein paar Stunden, hinter sich zu lassen. Kontrolliere und protokolliere aber dann regelmäßig deinen Puls. Hier findest du noch weitere Tipps, die dabei helfen, den Puls zu senken: https://www.blutdruck-und-bluthochdruck.de/pulswerte/

    Sollte sich nichts ändern oder sich weitere Anzeichen bemerkbar machen, wie z.B. für eine Erkältung oder einen Infekt, dann geh unbedingt zum Arzt und lass dich durchecken und dies abklären.
    Ein Arztbesuch vorab wäre aber natürlich auch keine schlechte Idee.

    Freundliche Grüße
  • milavanilla hat geschrieben:
    Hallo!

    Ein Arztbesuch vorab wäre aber natürlich auch keine schlechte Idee.

    Freundliche Grüße

    Das ist nicht nur keine schlechte Idee sondern unumgänglich!
    Alles andere ist fahrlässig.
    Rudi
  • milavanilla hat geschrieben:
    .... Sport ist da auch eine super Methode, um sich auszupowern und den Alltag, wenn auch nur für ein paar Stunden, hinter sich zu lassen....


    milavanilla, kannst du mir sagen wieviel Stunden wären das z.B. bei einem Körpergewicht von 150 kg, bis man sie/ihn für tot erklären kann 🥺
    Du solltest auf jeden Fall Medizin studieren.
    lg
Diese Diskussion wurde geschlossen.