Suche Testpersonen im Rhein-Main-Gebiet

Optionen
Guten Tag zusammen,

als Händler spezieller Rollatoren & Elektromobile habe ich vor kurzem eine Produktlinie übernommen. Es handelt sich um einen sogenannten Posterior-Rollator (Nachzieh-Rollator). Der Erfinder und vorherige Eigner hat sehr viel Energie, Zeit und Geld in die Entwicklung dieser Gehhilfe gesteckt. Der wirtschaftliche Erfolg hat sich für ihn leider nicht wie erhofft eingestellt. Ich denke, die vertrieblichen Kanäle hätten besser gewählt werden können.

Der Rollator bietet nämlich im Vergleich zu den bekannten Standardrollatoren einige Vorteile. Er ist nach vorne offen und somit barrierefrei. Man kann sich einfach in Laufrichtung hinsetzen, ohne sich umzudrehen. Er unterstützt und stabilisiert den aufrechten Gang. Bei den Standardrollatoren hingegen ist die Körperhaltung ja immer leicht gebeugt beim Gehen nach vorne (Einkaufswageneffekt).

Bei der Entwicklung des guten Stücks hat der Erfinder eng mit Medizinexperten, Therapeuten und Ärzten zusammengearbeitet. Dabei wurde besonders auf die Anforderungen von Schlaganfall-Patienten geachtet. Ebenso an MS-Patienten mit eingeschränkter Bewegungsfreiheit gedacht. Oder auch an Spastiker mit verminderter Bewegungs- und Koordinationsfähigkeit. Diese Liste ließe sich fortsetzen.

Was ist nun mein Anliegen? Ich suche den Austausch mit möglichen Anwendern. Denn vielleicht gibt es - neben dem Vertrieb -
Schwachstellen, die dem künftigen Erfolg dieses speziellen Rollators im Wege stehen. Diese Schwachstellen würde ich natürlich gerne kennen und beseitigen.

Daher suche ich im Rhein-Main-Gebiet Testpersonen, denen ich den Rollator eine Zeit lang zur Verfügung stellen möchte. Ich würde den Rollator persönlich vorbeibringen und den Umgang erklären. Kosten entstehen den Probanden natürlich keine.

Dass es sich hier nicht um eine plumpe Verkaufsveranstaltung handelt, merkt ihr sicherlich. Denn es ist weder der Name meiner Firma, noch der des Produkts gefallen. Interessenten erreichen mich unter meiner privaten Mailadresse: mleo@yahoo.de

Ich bin sehr gespannt ob und wer sich meldet. Vielen Dank für das Lesen meiner Zeilen.

Antworten


  • Hoi Mleo

    sehr gut, endlch nimmt sich dem Rollator jemand an. Die herkömmlichen Modelle sind mehr als nur beschränkt anwendbar. Hatte ein Modell nahe eines Rolls Royses. Wirklich gedient hat er mir nicht. (Einkaufwagenstellung)
    Leider wohne ich zu weit weg. Trotzdem melde ich mich.

    Bring das Vehickel auf den Markt. Wir warten darauf. Die Kellermodelle und Dachbodenobiekte gehören der Vergangenheit an.

    Viel Erfolg

    Kohlrabi
  • Hallo Kohlrabi,

    danke für Dein positives Feedback, über das ich mich natürlich sehr gefreut habe. Das gute Stück ist bereits auf dem Markt, allerdings so gut wie nicht sichtbar. Auch verfügt es über eine Hilfsmittelnummer. Ich kann gerne einen Link zu weiteren Infos und ein paar Bildern einstellen, weiß aber nicht so recht, ob das hier gut ankommt. 😺
    Dir nochmals danke.

    Herzlich

    mleo

  • Mleo

    doch das kommt an, soviele Rollatis die was Gescheites wollen.

    Berücksichtige bitte auch eine Beleuchtung, damit die Benutzer nicht schon um 17.00 Uhr nachhause gezwungen werden. Ev. Rückspiegel auch kein Luxus.

    Bin gespannt.

    Kohlrabi
  • ...na gut, Kohlrabi,

    auf die Gefahr hin, wegen Schleichwerbung hier gleich wieder rauszufliegen 😢, hier zwei Links. Der erste führt direkt auf die Seite des (ehemaligen) Herstellers. Muss ich natürlich noch ändern.

    http://www.ergoagil.com/primo-allgemein

    Bei mir gibt es dann auch noch was zu sehen. Aufschlussreich sind die beiden Videos, die mir eine Kundin geschickt hat. Sprechen für sich.

    http://mobilfreu.de/portfolio/ergoprimo/

    Also, wie gesagt, Interessenten hier in meiner Gegend bringe ich das gute Stück gerne zum Testen vorbei. Doch zunächst freue ich mich auf Kritik und Anregungen zum ergoPrimo.

    Herzlich

    mleo

    PS: Beleuchtung ist natürlich kein Problem. Bald beginnt die Fahrradsaison, da gibt es günstige Sets bei den einschlägig bekannten Discountern. 😉
Diese Diskussion wurde geschlossen.