Ich hab einen schwerbehindertengrad von 50 und geh am rolli, was steht mir an wohnraum zu=

Optionen
Ich habe seit einem Jahr Parkinson (eine von 5 festgestelten krankheiten) benutze einen rolator, und den behindertenausweis 50 (buchstaben sind noch nicht genehmigt), Da ich ab juni erwerbsunfähigkeitsrente bekomme bin ich auf wohnungsbeihilfe vom amt angewiesen., nun würde mich interessieren wieviel qm mir zu stehen bei wohnugssuche?

Antworten

  • MyHandicap User
    Optionen
    Hallo Bettina,
    es ist von Bundesland zu Bundesland ein wenig unterschiedlich, als Einzelperson stehen dir aber nicht mehr als 45qm zu.Es können auch mehr qm sein sofern sich die Kaltmiete im Mietspiegel eine 45qm gleicht.
    In Einzelfällen, als Rollstuhlfahrerin z.B., kannst du einige qm mehr beanspruchen, eine feste Regel gibt es da aber nicht, jeder Fall wird dann einzeln nach Bedarf geprüft.
    Je nach dem wie weit dich die Parkinsonkrankheit beeinträchtigt könntest du evtl. eine Pflegestufe beantragen.

    Heidi
  • MyHandicap User
    Optionen
    Hallo Bettina1969,

    Du hast aus der Community schon einige gute Hinweise erhalten (vielen Dank dafür, Heidi 😀 ).

    Näheres zu diesem Thema findest Du auch in unserem Info-Bereich:
    https://www.myhandicap.de/barrierefrei-wohnen/wohnformen/wohnungsgroessen-quadratmeter-behinderung/

    Wenn Dein Anliegen geklärt ist, sei bitte so lieb und setze die Bewertung oberhalb des Threads auf "Frage beantwortet". 😀
    So hilfst Du uns, eine bessere Übersicht zu behalten, wo noch Unterstützung benötigt wird.

    Bei weiteren Fragen wende Dich gern jederzeit wieder an die Community, meine Kollegen oder mich. Wir alle hier freuen uns, wenn wir helfen dürfen 😀

Diese Diskussion wurde geschlossen.