Mein Sohn hat Absage von AOK bekommen . Er wollte stationäre therapie machen . Jetzt hat der wieders

Optionen
Mein Sohn befindet sich in JVA , von dort hat der Antrag auf stationäre therapie gestellt bei AOK . Leider haben Sie abgelehnt. Begründung war , er hat im JVA sich nicht richtig auf Therapie vorbereitet und keine Gruppen Gespräche durchgeführt. . Es gibt aber keine Gruppen Gespräche dort für Gefangene unter 21 Jahre . Zusammen mit Berater hat der wiederspruch eingelegt, meine Frage lautet . Wie lange muss man warten bis ein neue Entscheidung kommt . Voraus Danke

Antworten

  • Hallo Berglen,
    frag einfach die AOK, vergiss aber nicht daß das mit den Justizbehörden abgestimmt werden muß, das kann wiederum dauern!

    Heidi
Diese Diskussion wurde geschlossen.