Bei welcher Kasse wird man als Inkontinent- Patient besser bedient?

Optionen
Kennt einer eine GKV, bei der man in seiner Wahlfreiheit nicht so sehr beschnitten wird?

Antworten

  • MyHandicap User
    Optionen
    Kann da irgendwer aus der Community mit Erfahrungen dienen?
  • Hallo speedster.
    Ich habe einen sehr mühevollen Weg und Kampf mit meiner Krankenkasse hinter mir. Von Bitte um Kostenübernahme für ein spezielles Produkt über Widerspruch bis hin zum MDK-Gutachten. Aber der Kampf hat sich gelohnt da ich jetzt ohne wirtschPreis-Leistungs-VerhältnuA. Vllt probierst du auch abri und delta. Doe sind auch ganz gut.ufzahlung (nicht verwechseln mit der gesetzlichen Zuzahlung) mein gewünschtes und auch speziell verordnetes Inko-Material bekomme. Allerdings gibt es gerade wieder einen Kampf um einen neuen Versorver. Keiner kennt die Praxis das eine Mehrfachpauschale bewilligt wird. Deshaöb habich jetzt die TK in die Pflicht genommen.
    Was halt wichtig ist ist ein Rezept über das Produkt, also mit genauer Bezeichnung, das Aut-Idem-Kreuz, die Stückzahl pro Monat, die Hilfsmittelnummer und der Verordnungszeitraum. Natürlich darf auch die Diagnose und Begründung für die Verordnung (z.B. zur Teilhabe am gesellschaftlichen Leben ) nicht fehlen. Das alles schickst du mit einer Begründung warum du genau dieses Produkt brauchst (z.B. Passform, keine Hautschäden,...) und einer Auflistung welche Produkte du getestet hast und warum diese für dich nicht akzeptabel sind (häufiges Auslaufen, Hautprobleme, schlechte Passform...) an deine Krankenkasse. Die werden erstmal ablehnen. In Inkontinenzforen findest du eine tolle Argumentationshilfe für den Widerspruch. Sicher musst du dann auch zum MDK, aber das sollte es dir wert sein.

    Zum Schluss noch etwas bzgl der Wahlfreiheit. Alle gesetzöichen Kassen haben 2008 bzw 2009 Verträge mit Lieferanten abgeschlossen (abschließen müssen). Von daher solltest du dir von deiner Kasse eine Liste schicken lassen, alle abtelefonieren. Wenn du schon eine präferierete Marke hast dann fragen wer die liefern kann. Sonst Muster schicken lassen und Notizen machen was wann nicht gepasst hat um gut argumentieren zu können. Du bist durch die geschlossenen Verträge in jeder Kasse in deiner Wahlfreiheit eingeschränkt, aber du hast zumindest die Chance auf eine angemessene Versorgung indem du etwas Mut und Kraft beweist.

    Ich hoffe ich hab dich mit der Länge nicht überfordert, hab aber schon so knapp wie möglich geschrieben. Liebe Grüße, dani

    P.S. falls du nur Markenware nehmen willst kann ich dir sagen das es ungleich schwerer wird. Ich z.B. hatte tena präferiert. Nach testen der Marke seni (bei mir speziell super seni plus und super seni trio) bin ich dort hängen geblieben. Da stimmt für mich Preis-Le
  • Hi!

    Ich habe am Freitag die Kolibri Comslip Supra bekommen. Sie sind in etwa mit der Super Seni plus vergleichbar. Da ich erst in etwa zwei Wochen einen Termin bei meinem neuen Hausarzt habe, habe ich mir gleich zwei Pakete bestellt. Man weiß ja nie. Vom tragen und Saugfähigkeit bin ich bis jetzt eigentlich zufrieden. FormaCare hat auch solche im Programm. Ich war erst sehr skeptich was die Saugfähigkeit angeht. Am Freitag hatte ich sie angelegt. Unterwegs auf dem Heimweg ist es reingelaufen. Sie hatte die Nässe sehr schön gebunden und vom Geruch ist auch nichts nach aussen gegangen. Es hat praktisch keiner mitbekommen. Da ich eine Reflex-Harninkontinenz habe,käme rein theoretisch nur ein Beinkatheder als Alternative ins Gespräch. Davon halte ich nichts und ich lasse mich auch von niemanden dazu überreden. Da bleibe ich doch lieber bei den Windeln. Sicher wäre es mir lieber, wenn ich sie nicht brauchen würde. Aber ich versuche das beste daraus zu machen. 😕