Ich sitze im Rolstuhl und möchte eine Wohnung Mieten

Optionen
Hallo, ich habe 100% in meinem Schwerbehindertenaussweis, bin 19 Jahre alt und sitze im Rolstuhl und möchte eine wohnung in Itzehoe (Schlässwig holstein) Mieten, ich bekomme Sozial Hilfe.

Wer hilft mir bei der Wohnungsuche?

Antworten

  • MyHandicap User
    Optionen
    Hallo,

    prinzipell erst einmal niemand besonderes (es sei denn, Du hast z. B. einen Betreuer, der dafür zuständig ist). Das heißt, Du müsstest Eltern, Freunde etc. fragen.

    Wichtig ist, dass Du, wenn Du etwas geeignetes gefunden hast, Dir vom Amt die Zusage geben lässt, dass Du die Wohnung nehmen kannst und die Miete übernommen wird, BEVOR Du den Mietvertrag unterschreibst. Mach' Dich auch vorher schlau, wieviel Miete/qm Dir zustehen.

    Ggf. einen Wohnberechigungsschein beantragen.

    Besten Gruß und viel Glück bei der Suche, ananim




  • Hallo Helena,

    herzlich willkommen im MyHandicap-Forum.

    Zu dem Thema Wohnung Mieten haben wir die Artikel Wohnungssuche, Immobilienbörsen und Tipps für die Wohnungssuche in unserem Info-Bereich.

    Du kannst auch beim Behindertenbeauftragten der Stadt oder Gemeine nachfragen, ob du unterstützt bekommst. Vielleicht gibt es auch eine Wohnberatung in Itzehoe.

    Ich hoffe, wir konnten dir mit diesen Informationen weiterhelfen.
    Schöne Grüße, Steffen
  • Hey Helena.

    Ich würde dir auch raten, dir ggf einen Wohnberechtigungsschein zu besorgen und bei entsprechender Stelle gleich Fragen, wo dir eine Wohnung vermittelt werden kann und ob überhaupt.
    Wenn du selbst suchst(was ich dir empfehlen würde) musst du auch wissen, wie viele qm bei welchen Kosten übernommen werden. Schwerbehinderte haben da meines wissens auch das recht auf eine größere Wohnung als normal.

    Alles was mit sozial Hilfe und Wohnberechtigungsschein zu tun hat ist aber nicht mein Spezialgebiet.
    Ich hab mir selbst vor einem Jahr mit 19 eine Wohnung gesucht(mit Rollstuhl) und mich da nur kurz eingelesen, weil schnell klar war, dass ich den Schein nicht bekomme.

    Ich weiß aber von bekannten, dass eine Wohnungsvermittlung lange dauern kann. Deswegen solltest du auch selbst suchen.
    Die Behindertenbeauftragten der Stadt haben da auch viele Informationen. Mir hat man damals aber keine Hoffnung gemacht in unter einem Jahr eine barrierefreie Wohnung zu finden.

    3 Wochen später hab ich einen Mietvertrag unterschrieben.

    Bei den üblichen Seiten zur Wohnungssuche gibt es oft den Punkt "barrierefreier Zugang". Dann kann man auf den Fotos schauen, ob auch das Bad barrierefrei ist. Oder den Vermieter anrufen und das abklären und ob eventuell nötige Umbauten möglich sind.
    So habe ich meine Wohnung gefunden.
    Und ich würde immer wieder wenn ich umziehe auch selbst nach Wohnungen suchen und mich nicht nur auf Vermittlungen verlassen.
    Man braucht natürlich ein bisschen Glück, wenn man schnell etwas finden muss.

    Vermieter von barrierefreien Wohnungen inserieren aber oft nicht als barrierefrei weil der Zulauf gering ist. Also ruhig auch bei anderen Vermietern anrufen, wenn die Bilder einen barrierefreien Eindruck vermitteln. Wenn die Wohnung über einen Markler vermietet wird haben auch die manchmal noch andere Objekte die in Frage kommen oder können Kollegen nennen, die barrierefreie Wohnungen im Angebot haben.
    Also ruhig auch danach Fragen.

    Mit ein bisschen Geduld hast du so gute Chancen eine geeignete Wohnung zu finden. Ich wünsche dir viel Erfolg!
  • The user and all related content has been deleted.
  • Hallo Helena,

    als ich vor anderthalb Jahrzehnten mein Leben in Berlin fortsetzen wollte, habe ich im Vorfeld, und das nur auf gut Glück, ein Sozialamt in
    Berlin angerufen und mein Anliegen geschildert.
    Tatsächlich hatte ich Glück. Denn die Mitarbeiterin des Sozialamtes konnte mir eine Wohnbaugesellschaft nennen, die auch Wohnungen für Rollifahrer vermieten.
    In dieser Wohnung lebe ich immer noch.

    Vielleicht ist das auch ein möglicher Weg für Dich. Also, ruf' doch einfach mal beim Sozialamt in der Stadt an, wo Du gern wohnen möchtest. Vielleicht hast Du ja auch so ein Glück wie ich, dass Dir da nachhaltig weitergeholfen werden kann!

    Ich wünsche Dir viel Erfolg und eine schöne Woche!

    LG

    Michael als reinhildbizarr angemeldet
  • Hallo Helena,

    ich habe die Bewertung des Threads auf 100% gesetzt, damit andere User eine bessere Übersicht haben, welche Anliegen bereits geklärt sind.

    Dies ist vor allem für neue User wichtig, die Rat suchen. Aber auch für unser Kollegium, damit wir sehen, wo noch Hilfe benötigt wird.

    Zwar gab es hier keine entsprechende Rückmeldung, das Anliegen ist meiner Auffassung nach aber kompetent geklärt worden.

    Natürlich besteht weiterhin die Möglichkeit, in diesem Thread zu posten. Themenersteller können – bei Bedarf – die Bewertung auch wieder zurücksetzen.

    Bei neuen Fragen oder Anliegen, bitten wir darum, einfach einen neuen Thread im entsprechenden Forum zu eröffnen.

    Wir alle hier freuen uns, wenn wir helfen dürfen und wünschen weiterhin viel Spaß und eine interessante Zeit in der Community von MyHandicap!
Diese Diskussion wurde geschlossen.