Kann ein SBA mit unbefristet 80% merkzeichen "G" abgesprochen werden?

Optionen
Hallo liebe Leute. ich habe schwere COPD mit Lungenemphysem und hatte 2012 Herzinfarkt mit 3 Bypässen.
Nun beasntragte ich SBA den ich auch mit 80% und merkzeichen G erhalten habe. Nun bin ich zwischenzeitlich ein Pflegefall (Stufe 1) geworden und habe einen Neufeststellungsantrag auf 100% Merkzeichen G, aG , B und T gestellt.
Kann man mir eventuel meine 80% und "G" wegnehmen?? mein nachbar sagte so etwas, was mich nun ganz fix und fertig macht.
Meine Lungenfunktion hat sich verschlechtert zum vergleich des erstantrages. Für Antworten wäre ich Dankbar!

Antworten

  • Helmut60
    Optionen
    Hallo malutki,

    "weg nehmen" kann bzw. muß man Prozente und Merkzeichen, wenn sich die Situation verbessert hat. Das kann passieren, wenn man selbst und Ärzte beim Erstantrag "übertrieben" haben, und eine neue Begutachtung nach einem Verschlimmerungsantrag "strenger" aufällt. So gesehen kannst du selbst am besten feststellen, wie es dir heute im Vergleich zu "damals" geht, und wie deine Ärzte die Veränderungen beurteilen.

    😀 Helmut
  • Deine COPD ist einem Schweregrad zugewiesen. (Gold I-IV)

    Besser wird das nicht in der Lunge (daher der Name).

    Nein, unter die 80% wird dich kaum jemand einstufen und ich wünsch dir noch viele Jahre damit. Denn im COPD Endstadium (austherapierte Gold IV) sind 100% üblich.

    ppiet



  • Hallo malutki,

    zunächst einmal herzlich willkommen in der Community! Schön, dass Du MyHandicap gefunden hast 😀
    Eine Übersicht, wie das bei uns funktioniert, bietet dieses kurze Video (selbstverständlich auch mit Untertiteln): http://www.myhandicap.de/guided-tour.html

    Du hast aus der Community schon einige gute Hinweise erhalten (vielen Dank dafür, Leute 😀 ).

    Bei weiteren Fragen wende Dich gern jederzeit wieder an mich oder meine Kollegen oder die Community. Wir alle hier freuen uns, wenn wir helfen dürfen 😀

    Wenn Dein Anliegen geklärt ist, sei bitte so lieb und setze die Bewertung oberhalb des Threads auf 100%. 😀
    So hilfst Du uns, eine bessere Übersicht zu behalten, wo noch Unterstützung benötigt wird.
  • Hallo Malutki,

    wenn sich deine Situation verschlechtert hat, wird man dir deine Prozente und das G wohl kaum nehmen.

    Generell ist sowas aber schon möglich. Z.B. wenn die Befristung abläuft und das Versorgungsamt feststellt, dass sich der Gesundheitszustand gebessert hat, kürzen sie einen den Ausweis meist um 30 Prozent und nehmen einen die Buchstaben.

    Mir ist das einmal nach der Gehirnop passiert. Aber inzwischen bin ich wieder auf 90 %, G und B 🙁

    Schieb erstmal keine Panik, mit genügend Arztberichten geben die einen, was man haben will 😃

    Wünsch dir viel Erfolg.

    lg Joy