gehts mir nur wegen dem eisenmangel so extrem schlecht? oder was kann es sein?

Optionen
hi leute ich war gestern sogar in der notaufnahme! Da hat man es sogar geschafft mir blut abzunehmen.

Ich habe ein großes Blutbild ein EKG und Ein Ultraschall des herzens und des bauches bekommen ebenso ein Herzecho. Sauerstoffsättigung und blutdruck und puls wurde auch gemessen...

Herz und Lungen wurden zusätzlich abgehört. Abgetastet und abgeklopft wurde ich auch.

ergebnisse:

Sauerstoff sättigung 100%
Blutdruck 110 zu 80 puls 80
EKG unauffällig
Ultraschall herz unauffällig
echountersuchung herz unauffällig
bauchultraschall unauffällig
abhören und abstasten unauffällig

mineralienwerte gut allgemeine blutwerte gut

kein fieber.

leicht erhöhte enzündungswerte im blut.

eisenmangel wert über 11
vitamin b12 mangel weiss den wert nicht
schilddrüsenunterfunktion grenzwertiger bereich behandlungsbedürftig.

ich nehme seid gestren vitamin b12 tabletten und die verschriebungspflichtigen eisentabletten

die schilddrüse wird am 6.9.12 eingestellt auf behandlung da ultraschall und abwher usw geschaut werden müssen. die ist aber noch grenzwertig im normal bereich.

mir gehts elend... ich hab hunger und kann nicht viel essen ich hab kopfweh und mr ist schwindelig und schlehct ich hab durchfall. und ich schwitze bei der kleinsten anstrengung und belastung sehr.

ich bin schwach und hab nicht mal kraft für mein alltag oder haushalt.

bei bewegung schwindel mit kopfweh

immer wider übelkeit ohne erbrechen aber vermehrtes aufstoßen.

seid einigen tagen das gefühl fieber zu bekommen aber doch keisn haben udn keins bekommen.

meine hausärztin und auch die in der notaufnahme wissen nicht warum mein wohlbefinden so mies ist.

ich fühlte mich shconmal so aber da war mein befidnen richtig mies da musste ich im kh bleiben und intravenös eisen bekommen der wret war sauschlehct damals aber nun ist der wret in einem bereich in dem er mit den tabletten behandelt werden kann.

ich warte shcon ab ob ich schon wider krank werde...

ich war ja erst krank vor 4 wochen und dann eine woche nachdem ich krnak war war ich wider krank. erst ein gripaler infekt dann eine verschleppte mittelohrenzündung.

ich erschrecke shcon das halbe haus heir weil ich auseh wie ein zombi und kaum noch mich auf den beienen halten kann.

ich trinke viel und esse wenn ich hungerhab was ich kann.

nachts schlafe ich gut trotzdem bin ich so endlos müde.

weiss eienr rat?

danke

ich will keien wudner aber es könnte mir ruig mal bald wneisgtens ein bisschen besser gehn ich quaäl mich seid 4 wochen rum und fühl mich nicht besser.

die in der notaufnahme meinten der enzündungswert im blut käme von der erkrankung die ich ja hatte. ob aber was neues im anmasch ist weiss man nicht.

meien atmung ist gut alles sowiet ist gut und trotzdem seh ich schlehct aus und fühl mich verdammt schlecht.

mir war auch gestren morgen kalt und vorgestren abend auch.

schüttelfrost

dazwischen durch bin ich warm so wie erhöhte temperatur dann bin ich wider normal warm.

ich werd noch verrückt...

Antworten

  • Hallo Miss Parker,

    wenn Du um die 50 jahre alt wärst, würde ich auf die Wechseljahre tippen. Wenn Du viel trinkst, aber wenig isst, ist wenigstens bei mir Durchfall normal. Bekommst Du vielleicht einen Magen-Darm-Virus? Hast du eine noch nicht erkannte Lebensmittel-oder ich weiß nicht was sonst Allergie? Ich wünsch Dir Gute Besserung und ein schönes sonniges WE. LG Sanne
  • hallo ich bin aber erst 28 hihi

    ich hab eien diagnostizierte fructoseintolleranz ich vertrage nichts mit frucht gar nichts also esse ich es gar nicht erst und trinke es auch nicht.

    ansonsten vertrage ich alles.

    ich nehme durchgehend die pille da meien regel so schlimm war das es mir so schlehct ging das es das beste war das man sie nicht mehr bekommt mir gings dann auch super gut.

    war googlen. fats alles meienr beschweren ist von der diagnostizierten schildrüsen unterfunktion meien weret waren zwar grenzwertig im normal bereich aber beschwerden kann man trotzdem dann shcon haben...

    aber wa mit meinem magen ist das erklärt sich da nicht.

    also das vermehrte aufstoßen udn die übelkeit ohne erbrechen sowie die blähungen gefolgt von bauchweh udn durchfall.

    ich weiss nicht ob ich mir da ein virus eingefangen hab. ich dneke ich werds bald wisen wenns nicht beser wird muss ich damit eh nochmal zum arzt.
  • Hallo Miss_Parker,

    die meisten Symptome die Du oben aufgezählt hast passen zum Eisenmangel. Aber die Übelkeit könnte vom Einnehmen des Eisenpräparats kommen. Meistens wird enmpfohlen dieses morgens nüchtern, vor dem Frühstück ein zu nehmen. Doch das verträgt nicht jeder Magen. Sollte das bei Dir so sein dann versuch doch mal Dein Eisenpräparat Abends, nach der letzten Malzeit ein zu nehmen. Auf leerem Magen eingenommen kann der Körper das Eisen zwar besser aufnehmen, doch wenn Dir den ganzen Tag kotzübel ist, ist das ja auch nicht gerade schön. 😉

    Schönen Gruß
    Karin
  • danke werd ich versuchen.
Diese Diskussion wurde geschlossen.