Kennt sich Jemand mit dauerhafter, stationärer Unterbringung von jungen seelisch behinderten Mensche

Hallo, meine Tochter (20 Jahre alt)hat mehrere psychische Erkrankungen und Störungen, ist zur zeit (mal wieder) in der geschlossenen Psychatrie. Sie wünscht sich eine dauerhafte, stationäre Unterbringung - ähnlich wie ein Krankenhaus, aber eben auf Dauer. Ideal, wäre dies im norddeutschen Raum, nahe Hannover oder Hamburg - aber das ist nicht so wichtig. Viel wichtiger: Gibt es sowas? Auch ohne eigenes Einkommen? An wen kann man sich wenden? Wer kennt so eine Einrichtung? Danke an alle, die mit denken.

Antworten

  • Hallo phoenixxx,

    Herzlich Willkommen hier im Forum. Warum fragst Du nicht die Leute in der Klinik, wo sich Deine Tochter jetzt befindet? Die könnten Dir doch am besten Auskunft geben, denke ich zumindest mal.

    http://www.asklepios.com/nord_Psychiatrie.Asklepios?ActiveID=12181

    Sonst schau Dir mal den Link an, vielleicht hilft Dir das ja weiter?
    LG Sanne
  • Hallo phoenixxx

    Bitte entschuldige die späte Antwort, ich habe deine Frage übersehen. Zum Glück hat dir aber delphisanne63 schon so gut geantwortet.

    Für deine Tochter käme vermutlich ein Heim, bzw Begleitetes Wohnen in Frage. Da sich nicht jeder eine solche Einrichtung leisten kann, gibt es verschiedene Möglichkeiten, wie das dennoch finanziert werden kann. Welche für euch in Frage kommen, klärt ihr am besten mit der aktuellen Klinikpersonal oder mit eurem Hausarzt ab. Klärt auch gleich ab, was für Möglichkeiten der Unterbringung in Frage kommen, falls ihr die geeignete Stätte findet, ihr aber erst noch auf eine Warteliste kommt.

    Liebe Grüsse
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.