Leben mit Phantomschmerz

Optionen
Liebe User,

unser heutiger Artikel informiert euch über einige Behandlungs- und Therapiemöglichkeiten bei Phantomschmerz und den individuellen Umgang mit den Schmerzen.

Hier ist der Link zum Artikel:
http://www.myhandicap.de/behandlung-phantomschmerz-amputation.html

Viele Grüße
Michaela


Antworten

  • toller Beitrag,
    auch mein Mann hat gute Erfahrungen mit der Spiegeltherapie gemacht, in diesem Zusammenhang haben wir aber auch Betroffene kennen gelernt denen diese Form der Therapie gar nicht geholfen. Aber ich finde einen Versuch ist es alle mal Wert.


  • swisswuff1
    Optionen
    Bananenbuttermilch : )
  • Wenn ich es richtig verstanden habe handelt sich um starke Schmerzen. Oder meint Ihr Schmerzen unbekannter Ursache?

    Mit meiner alternativen Heilhilfe habe ich mich schon sehr viel mit dem Thema Schmerzen auseinandergesetzt. Auch meine Hilfen schon oft angeboten. Für Mitglieder im persönlichen Bereich auf Spendenbasis.

    Nur allgemein schreibe ich Euch hier folgendes: Bei starken Schmerzen die ich auch mal hatte, hilft einreiben mit Olbas erhältlich im DM Markt oder große Drogerien,
    dann hilft auch sehr gut eine Einreibung mit Melissengeist oder wenn man noch kann ein Bad mit 6 Eßlöffel. Ich habe immer den vom Aldi genommen.

    Bei Nervenschmerzen und auch noch Schlafprobleme kann ich empfehlen in der Apotheke freikäuflich zu erwerben Vitamin B6 von Hevert.Hat mir sehr geholfen habe mir von der Ärztin von Hevert genau alles erklären lassen.
    Es steht in der Beschreibung hilft gegen Nervenschmerzen und lt Ärztin auch gut zum Schlafen ich kann es bestätigen. In den Niederlanden wird es mehr zum Schlafen als Hilfe verordnet.

    Alles Liebe
    Maria Mandarla


  • MariaMandarla hat geschrieben:
    Wenn ich es richtig verstanden habe handelt sich um starke Schmerzen. Oder meint Ihr Schmerzen unbekannter Ursache?

    Mit meiner alternativen Heilhilfe habe ich mich schon sehr viel mit dem Thema Schmerzen auseinandergesetzt. Auch meine Hilfen schon oft angeboten. Für Mitglieder im persönlichen Bereich auf Spendenbasis.

    Nur allgemein schreibe ich Euch hier folgendes: Bei starken Schmerzen die ich auch mal hatte, hilft einreiben mit Olbas erhältlich im DM Markt oder große Drogerien,
    dann hilft auch sehr gut eine Einreibung mit Melissengeist oder wenn man noch kann ein Bad mit 6 Eßlöffel. Ich habe immer den vom Aldi genommen.

    Bei Nervenschmerzen und auch noch Schlafprobleme kann ich empfehlen in der Apotheke freikäuflich zu erwerben Vitamin B6 von Hevert.Hat mir sehr geholfen habe mir von der Ärztin von Hevert genau alles erklären lassen.
    Es steht in der Beschreibung hilft gegen Nervenschmerzen und lt Ärztin auch gut zum Schlafen ich kann es bestätigen. In den Niederlanden wird es mehr zum Schlafen als Hilfe verordnet.

    Alles Liebe
    Maria Mandarla




    Mandarla,
    lieb gemeint, aber Vitamin B reicht bei Phantomschmerzen im Allgemeinen wirklich nicht aus, das sind Schmerzen, die bei vielen nur mit starken Schmerzmitteln weggehen, und dann nicht immer.
    Und einreiben kann man da leider auch nicht, denn das, was da schmerzt, ist ja nicht mehr da bzw., es ist wohl irgendein Nerv im Körper.

    Gute Nacht,
    Annca
  • Wenn ich Dir noch mal dazu was Antworten darf. Diesie Tabletten Vitamin B6 von Hevert ist kein schneller Schmerzlöser hier bekommstDu eine Langzeithilfe aber es dauert was,es hilft langsam, mir hilft es bis heute. Ich denke einen Monat mußt Du Sie nehmen. Die Schlafhilfe geht schneller. Sie kosten ca 100 Tabl.8-9 Euro.

    Alles Liebe (meiner Tochter hat es auch gut geholfen was sonst noch hilft PN persönlich)

    Maria Mandarla
Diese Diskussion wurde geschlossen.