Diktatur der Selbstgerechten

Optionen
"Rolliracer, Herbi 53, cross und Menschenkönigin werden ausgeschlossen."

Sehr aufschlussreich!

Rolliracer, Herbi und cross haben gestänkert.
Aber das habe ich auch getan, wenngleich mit eher akademischer Wortwahl.

Und Menschenkönigin?
Weshalb sie?
Ich kann hier keinen Verstoß ihrerseits feststellen!
Nur, weil sie die Tochter von Herbi ist?
Und das ohne vorherige Abmahnung?
Das riecht, Entschuldigung, stinkt zum Himmel! Und zwar nach SIPPENHAFT!!!

Im Thema "Rauswurf" schreibt Iris: "Man muss nicht beleidigend werden, wenn die Argumente ausgehen..."
Recht hat sie!
Nein, man muss die Leute MUNDTOT machen, wenn man keine Argumente mehr hat!

Wenn man keine Argumente hat, schließt man Kritiker besser aus (und die Familie gleich mit)!
Mir fallen dazu spontan die Begriffe "Diktatur, Machtmissbrauch, Bevormundung" ein.
Keine Spur von Selbstkritik.

Der Ausschluss kritischer User beweist, dass wir den Nerv getroffen haben.
Gleichzeitig zeugt er von inakzeptabler Überheblichkeit, denn nun muss man ja nicht auf unbequeme Vorhaltungen eingehen, die man nicht entkräften kann...

Wir haben den Finger in die Wunde gelegt, redaktionelles Fehlverhalten benannt und keinerlei Erwiderung auf Kritikpunkte erhalten!

Als der Schlagabtausch Herbi/ondata erfolgte, kam keine Reaktion.
Klar, denn dieser Streit führte von dem unliebsamen Thema "Kritik" weg.
Erst die Auseinandersetzung cross/Handschuh führte zum Ausschluss, wobei ich hier kein grobes Fehlverhalten von cross sehen kann. Die ihm unterstellte niveaulose Sprache erschließt sich sogar einem Menschen mit zwei Universitätsabschlüssen; nicht jedoch der Sinn des zweimal genannten Wortes "detsch".

Rechtlich fragwürdig finde ich auch, dass bei von Usern in ihren Posts vorgenommene Überarbeitungen kenntlich gemacht werden (in der Fußnote); dies jedoch nicht bei der Redaktion der Fall ist, denn der Ausschluss der Vier stand zuerst nicht in dem Post von Iris. Die nachträglich vorgenommene Änderung ist nicht kenntlich gemacht.

Noch eine Bemerkung zur menschlichen Seite:
Herbi hat vielen Usern hier sehr engagiert und mit viel Freude und Selbstlosigkeit geholfen; häufig über PN.
Und cross tut das, was hier so viele gebetsmühlenartig ondata raten: kämpfen, und zwar täglich.

Ob es den Rausgeworfenen etwas ausmacht, nicht mehr dabei zu sein, können nur sie selbst wissen.

Ich persönlich bin davon überzeugt, dass Menschen, die sich so viele Gedanken um ein Forum machen, gewiss nicht desinteressiert oder unengagiert sein können.

Ich bin entsetzt, wie hier mit Menschen umgegangen wird und kann daher eine Mitgliedschaft in dieser community nicht weiter mit meinem Gewissen vereinbaren.

Ich denke, ich wurde hier wegen meiner Posts falsch eingeschätzt und möchte betonen, dass ich die postulierten ethischen Grundsätze nicht nur auf meine Fahne schreibe, sondern auch lebe.
Wie könnte ich mir selber noch in die Augen sehen, wenn ich nun schweigen würde...
Ich ducke mich nicht und sage jedem, der es hören möchte:
Ich bin Teil dieser Gruppe und stolz darauf!


In hoffnungsvoller Erwartung meines Auschlusses aus diesem Forum

djup
Dipl.verw.wirtin
Dipl.Psych.
B. Ethikkommission


«1

Antworten

  • hallo,
    ich kann die Rauswurfe hier (und auch manches sonst) nicht nachvollziehen. Ich ziehe mich deswegen von Handicap Forum zurück. Danke an alle User für die nette Gespräche. Ich möchte mich auch bei allem Leuten bedanken die mir mit vertvollem Tipps zu Seite gestanden haben. Danke auch an alle die mir PN-S geschrieben haben und so die Möglichkeit gegeben haben sie besser kennen zu lernen.

    Ich hoffe doch das ich in gute Erinerung bleibe 😀
    LG an Alle
    Tabathea
  • Hallo Ihr beiden!

    Im Moment geht es Euch so wie der Redaktion. Die kann auch so manches nicht nach vollziehen was hier ab läuft. Das liegt zum Teil an Dingen, die ihr wißt und die Redaktion nicht und umgekehrt. Ich rate euch beiden, sofern euch an einer Klärung eurer Fragen liegt, nehmt das Telefonangebot an und redet mit Iris. Ich bin sicher, danach werdet ihr verstehen wieso Herbi, Cross, rolliracer und Menschenkönigin ausgeschlossen wurden und nicht mehr zur Communtiy gehören.

    Lieben Gruß
    Karin
  • Mit großten Respeckt KarinM,
    ich bin schon lange Erwachsen und in Momment muss man mich (wie wohl gemeinnt auch immer) nicht belehren, auch habe ich nicht um Ratschläge gebeten. Vielen Dank für Dein bemühen, ich weiss es zu schätzen.

    LG
    Tabathea
  • Liebe djup,

    wir verstehen Dein Posting als Aufforderung zur Löschung Deines Accounts. Dem kommen wir selbstverständlich nach.

    Alles Gute weiterhin. Die Redaktion
  • Hallo alle zusammen, ich schließe mich vorbehaltlos den Ausführungen von Djup und Tabathea an. Auch ich kann und will mich nicht mehr in ein Forum einbringen, dass in dieser Weise von der Redaktion undemokratisch und selbstherrlich, geführt wird.zu KarinM. Wenn Du schreibst, die arme Redaktion, kann so manches nicht nachvollziehen , was hier so läuft,-, ja warum liest sie, die Redaktion, nicht nochmal aufmerksam unsere
    Postings.Oder warum ruft Iris mich nicht an, sie hat meine Telefonnummer. Auf alle meine Kritikpunkte ist mit keinem Wort eingegangen worden.In der früheren Auseinandersetzung wegen des Rüchzuges von Crossover,habe ich mich öffentlich entschuldigt, sollte ich mit meinen Beiträgen jemanden verletzt haben. Von der Redaktion kam keinerlei öffentliche und klärende Stellungnahme. Ist ja auch verdammt schwer, mal eine Fehlreaktion, einzugestehen. Aber, seine Fehler, einzugestehen, zeugt von Stärke und Menschlichkeit. In einem anderen Thread hat jemand von Katharsis gesprochen,- würde ich der Redaktion mal empfehlen.
    Ich danke allen, die mir hier geholfen haben und mit denen ich so manche lustige PN ausgetauscht habe. Schade um dieses Forum. LG Detlev
    P.S. Ich bin ein Teil dieser Gruppe und stolz darauf!
  • Lieber Detlev,

    lies doch auch bitte meine Posts genau. Wir haben nie behauptet, dass wir unfehlbar sind. Mit den Usern, die sich bei uns gemeldet haben, haben wir konstruktive Gespräche und wir haben viel gelernt und werden uns auch überlegen, wie wir Prozesse verbessern und mehr Tranzparenz schaffen können.

    Was deine Telefonnummer angeht. Ja, wir hatten bereits mal telefoniert. Deine Telefonnummer habe ich nicht mehr. Ich hatte deine Posts nicht so verstanden, dass du ein Gespräch suchst.

    Wenn du gern sprechen möchtest, dann schick mir doch nochmal deine Telefonnummer, dann rufe ich dich an.

    Viele Grüße,
    Iris

    PS: Wenn du möchtest, dass wir deinen Account löschen, gib uns bitte ein deutliches Zeichen.
  • Hallo liebe Tabathea,

    wie ich dir bereits via pn schrieb, würde ich mir wünschen, dass du bleibst. Es wäre sehr schade, zumal man deine Lücke nicht einfach schließen kann.

    Überlege dir das bitte noch mal, da eigentlich kein Grund besteht, diesen Schritt zu wollen.

    Wenn diese Gemeinschaft bröckelt, dann haben wir aller verloren.

  • Jetzt reicht es aber nun wirklich!! 🙁 Hört doch endlich auf rum zu stänkern! Wendet euch endlich mit eurer Kritik direkt an die Redaktion. Mir stinkt es ganz gewaltig wie hier ständig aufeinander und auf der Redaktion rumgehackt wird und immer wieder ein neuer Thread eröffnet wird und um weiter Stimmung zu macht! Gut die Redaktion hat den einen oder andern Fehler vielleicht gemacht, sie ist dafür kritisiert worden und hat euch ein klärendes Gespächt unter "vier Augen" angeboten - nö auch nicht gut. Stattdessen immer nur draufhauen und alles kaputt macht. Es reicht nun wirklich!!
    Ich habe keine Lust mehr diesen Mist hier zu lesen.
    Wenn ihr nicht mehr Teil von Myhandicap sein wollt - dann geht aber hört auf vorher nochmal so richtig Sand ins Getriebe zu streuen und mit Mist zu werfen. Geht und gebt endlich Ruhe.

    😡
    Ich bin mitterweile stinksauer
    Gruß elektra68

  • Hallo Detlev,

    ich glaube hier geht es mehr um Mißverständnisse, als um undemokratische oder selbtherrliche Reaktonen der Redaktion. Es ist nicht die Aufgabe der Redaktion jeden Thread, jedes Posting und jede Zeile Wort für Wort zu lesen. So viele Mitarbeiter hat die Redaktion gar nicht. Die Hauptaufgabe der Redaktion liegt außerhalb dieses kostenlosen Forums.

    Wenn wir User uns gegenseitig PNs schreiben oder miteinander telefonieren bekommt die Redaktion davon überhaupt nichts mit. Genauso wenig wissen wir über die Gespäche innerhalb der Redaktion. Wenn die Redaktion bestimmte Entscheidungen trifft, muß sie das genauso wenig veröffentlichen, wie die Entscheidungen die sie trifft und die Gespäche und Mails die sie mit ProblemUsern aus tauscht.

    Deshalb gibt es einfach Dinge, die wir nicht nachvollziehen können und akzeptieren müssen.

    Was die Regelverstöße an geht, gibt es gar keine Kompromisse. Würden hier Konmpromisse gemacht, wäre die Redaktion inkonsequent und unglaubwürdig.

    Die Redaktion hat hier einige User ausgeschlossen, weil sie, trotz mehrfacher Ermahungen, wiederholt maßiv gegen Regeln verstoßen haben. Erklären muß die Redaktion so etwas nicht, denn es war nicht unsere Entscheidung. Es war die Entscheidung der Redaktion.

    Wenn Du das Verhalten und die Einstellung der Redaktion nicht verstehen kannst, dann versuche bitte noch einmal mit Iris zu telefonieren. Iris wird es bestimmt versucht haben Dich zu erreichen. Gestern und Vorgestern war hier verdammt viel los. Die Redaktion wußte gar nicht um welches Problem sie sich als erstes kümmern sollte. Aber ich bin sicher, Iris hat versucht Dich zu erreichen.

    Nur meckern bringt uns nicht weiter. Aber ich weiß das die Redaktion versucht uns und unseren Ärger zu verstehen und nach ihren Möglichkeiten um zu setzen. Das sollten wir auch. Wenn wir erwarten das die Redaktion uns gegenüber verständnisvoll reagiert, sollten wir das auch gegenüber der Redaktion tun.

    Wie schon gesagt. Eine Redaktion ist nicht verpflichtet ihr Verhalten immer und überall zu veröffentlich zu erklären. Nirgendwo! Weder in diesem Netzwerk, noch in einem anderen. Aber in einem Telfeonat können manchmal Dinge besprochen werden, die in der Öffentlichkeit nichts zu suchen hanen und das Verhalten der Redaktion verständlicher machen.

    Gruß Karin




  • vllt. sollten alle beteiligten mal ein paar nächte drüber schlafen. denn die stimmung ist ja geladen. zu geladen schon.
    ich kann in teilen die redaktion verstehen, aber detlev und djup irgendwo auch. und menschenkönigins sperrung kann ich nicht nachvollziehen. andererseits mussten die teammitglieder bei einigen passagen der 'petition' sicherlich arg schlucken.

    ich für meinen teil werde mich erst mal nicht weiter öffentlich dazu äußern, fühle mich da zu zerrissen, und habe auch keine konkreten und kongruenten lösungsvorschläge.
    bin ratlos. einfach nur ratlos. und trotz teilweisen verständnisses für beide seiten grade sehr perplex.
  • Ist das hier wieder ein Beispiel für aus dem Ruder laufenden Gruppendynamiken.
    Sollte ich mal auf die Idee kommen Soziologie zu studieren, hätte ich damit schon ein Thema für die Abschlußarbeit, "der Verlauf von Grupoendynamiken am Beispiel von Internetforen"

    Wir am Beispiel von S21. Es geht fur die Gegner und Befürworter doch schon lange nicht mehr darum, die andere Seite zu verstehen, Nein es geht um "wir" und die "bösen anderen".

    Die Redaktion kann hier wahrscheinlich nichts für die Eskalation. es geht mir wie elektra. Das Gezeter ödet mich sowas von an!
  • surfer
    Optionen
    Hallo Leute,

    Ich habe mich wiederholt über Zensur geäußert und, daß überall nur noch Schweigen erwünscht ist und ich sehe es hat sich nichts verändert.
    Jeder hat Angst anzuecken, das ist leider die politisch erwünschte Kultur in unserem Land.

    Gruß

    Surfer
  • Liebe Schwestern und Brüder. Es tut mir leid aber irgend wie komme ich bei diesem Scharmüzel nicht drauss um was es eigentlich geht . Besteht nicht die Möglichkeit das beide Seiten Fehler gemacht haben . So wie ich dieses Forum bis jetzt verstanden habe geht es darum das wir versuchen einander zu helfen und nicht darum uns gegenseitig abzu schiessen Also legt doch eure Waffen beiseite denn dann habt ihr die Hände frei um einander zu Umarmen Noch ein Lied von Bettina Wegner das ich eigentlich im Andern Beitrag schreiben Wollte .Sind so kleine Hände winzge Finger drann . Darf man nie draufschlagen die zerbrechen dann . Sind so kleine Füsse mit so kleinen Zehn . Darf man nicht drauf treten könn sie sonst nicht gehn . Sind so kleine Ohren scharf,und ihr erlaubt . Darf mann nie zerbrüllen werden davon taub . Sind so schöne Münder sprechen alles aus Darf man nie verbieten kommt sonst nichts mehr raus . Sind so klare Augen die noch alles sehn . Darf man nie verbinden könn sie nichts verstehn . Sind so kleine Seelen offen und ganz frei . Darf man niemals Quälen gehn kputt dabei . Ist son kleines Rückgrat sieht man fast noch nicht . Darf man niemals beugen weil es sonst zerbricht . Grade, klare Menschen wärn ein schönes Ziel . Leute ohne Rückgrat hab,n wir schon zuviel .
    Colores
  • Na, in der Kirche sind wir doch aber auch nicht!

    Ich find’s richtig, dass sich die Redaktion nicht auf dem Kopf rumtanzen lässt, wo kämen wir hin?? Wäre ja noch schöner.....

    Einige haben sich ganz klar zuviel (an Frechheiten) rausgenommen und dem sind klare Grenzen zu setzen. Punkt.

    Wem es hier nicht (mehr) gefällt, der soll wegbleiben und gut ist.

    So langsam reicht es!

    das Zornröschen



  • Die Brüder und Schwestern sind nicht als Kirchliche Anrede gedacht Mehr wie Beethovens Neunte Bei der er leider die Schwestern vergessen hat .
Diese Diskussion wurde geschlossen.