Tiere mit Behinderung?

Optionen
Tag allerseits! Ich hatte kürzlich mit Freunden ein spannendes Gespräch über Tiere mit Behinderung. Insbesondere ging es darum, ob sie (wir meinen hierbei NICHT Zuchttiere, sondern Haustiere) den gleichen Status wie Menschen mit Behinderung und dementsprechend einen Anspruch auf Rehabilitation haben sollten? Mich interessiert eure Meinung sehr.

Antworten

  • Hallo Steffano

    Ich weiss nicht genau wie du die Frage meinst ??

    Was für einen Status ?

    Ich denk wenn es um die Kosten geht muss jeder Haustierbesitzer sie selber tragen auch Rehabilationsmassnahmen .

    Lg Claudia
  • surfer
    Optionen
    Hallo Stefano,

    Meines Wissens wird sicher nur ein Blindenhund bezahlt, in Ausnahmefällen auch eine ausgebildeter Assistenzhund, aber zur Therapie nur in ganz besonders begründeten Fällen. Das ist sehr schwierig.

    Gruß

    Surfer
  • Hallo,
    du meinst Haustiere die einen Unfall hatten z.B.
    Ich kenne zufällig einen Tierarzt der sich solch Hoffnungsloser Fälle annimmt
    auch wenn er auf den Meisten Rechnung sitzen bleibt oder die Tiere die Besitzer nie wieder sehen versucht er sie Trotzdem irgend wie auf die Pfoten zu bekommen und sie dann auch wieder gut zu vermitteln.
    Ich fahre dafür auch 30km und andere noch mehr.
    Bei vielen ernsthaften Verletzungen wollen manche Tierärzte gar nicht erst mehr Versuchen zu Helfen sondern gleich die Spritze setzen.
    Es gibt aber auch Besitzer die jeden Cent in ihr Tier stecken damit es ihnen gut geht.
    Zum einen liegt das an dem Tier selber wenn man nämlich den eindruck gewinnt das
    es dem Tier mit der Sache nicht gut geht sollte man etscheiden was besser ist aber die meisten Tiere können sehr gut mit dem Schicksal umgehen.
    Ein ort weiter von uns hat die Apotheke eine 3 Beinige Katze der ganze Ort bringt ihr Leckereien vorbei obwohl sie es dort schon gut hat aber alle mögen sie und wollen ihr was gutes tun.
    Eine ganz liebe ist das und man hat wirklich nicht den eindruck das es ihr schlecht gehen würde im gegenteil sie hällt die Leute ganz schön zum Narren😀
    Aber einen Anspruch haben diese Tiere nicht wenn du das meinst da sind sie schon auf ihre Besitzer angewiesen.
    Und auf einen Guten Tierarzt.

    Herbi

  • Hallo Steffano,

    ja gibt es. Es gibt Krankengymnastik, Wassergymnastik, Massage, Wellness und sogar Yoga für Hunde und andere Vierbeiner. Tiere nach Unfällen und Operationen werden, wie Menschen,wieder aufgepeppelt oder kranke und altersschwache Tiere threapiert.

    http://www.youtube.com/watch?v=tKEeNkX0-_I

    http://www.youtube.com/watch?v=LIS5ki9yx1k

    Gruß Karin
  • hallo stefano,

    leider werden haustiere nie den status wie menschen bekommen.
    jedoch können auch tiere rehamaßnahmen nach unfällen und ops bekommen. es ist immer eine kostenfrage ob der besitzer sie sich leisten kann.
    auch gibt es krankenerswicherungen für haustiere und die übernehmen einen teil der kosten.

    aber das tiere den status in behandlugen wie menschen bekommen wird nie geschehn, das sieht man ja daran das ein mensch der vorsätzlich ein tier tötet nur eine geldstrafe bekommt da es sich um eine sachverletzung handelt.

    lg ralle
Diese Diskussion wurde geschlossen.