Meine Lebensgefährtin ist stumm, wir suchen einen Job im Rhein-Main-Gebiet, gibt es dort Anlaufstell

Optionen
Meine Lebensgefährtin ist stumm, kann aber von den Lippen ablesen und auch die Gebärdensprache, sie hat eine abgeschlossene Berufsausbildung als Industriekauffrau.
Sie möchte nach Wiesbaden ziehen, und möchte wissen wie es dort auf dem Arbeitsmarkt aussieht, b.z.w. gibt es entsprechende Anlaufstellen, welche man Kontaktieren könnte????

Antworten

  • Hallo, eine gute Anlaufstelle ist sicher das Arbeitsamt evtl. auch Integrationsamt/ Integrationsfachdienst, aber auch Jobbörsen.

    Du kannst auch mal in der MyHandicap-Jobbörse gucken: http://www.myhandicap.de/myhandicap-jobboerse-de.html

    Wir können dir auch gern den Kontakt zu unseren Fachexperten vermitteln.

    Viele Grüße, Iris
    Redaktion MyHandicap
  • Ist sie stumm oder gehörlos? weil wenn sie stumm ist muss sie ja nicht lippenlesen sondern hört ja.
    Ich habe auch gehörlose Kollegen und weiss deshalb wie schwierig es ist, eine Stelle zu finden, wenn man nicht telefonieren kann. Es gibt aber einen Dienst dafür: www.tess-relay-dienste.de
    Das kann sie bei den Bewerbungsgesprächen angeben, damit der Arbeitsgeber weiss, dass sie trotzdem telefonisch arbeiten kann.

    spezielle anlaufstellen gibt es vermutlich nicht denke ich, sie soll sich eifach auf die stellen bewerben die sie interessant findet.
    Bei der Bewerbung sollte sie noch nichts angeben (sonst wird sie sofort abgelehnt) und ans bewerbungsgespräch einen dolmetscher mitbringen oder einen dicken schreibblock. 😀 Einfach so, dass die Kommunikation möglichst einfach ist, das zeigt dem Arbeitgeber, dass man mit ihr durchaus reden kann! Vorurteile gibts nämlich viele...
  • Hallo zusammen,

    ich komme aus dem Raum-Mainz-Wiesbaden, und ich würde Dir raten einfach bei der Stadt selbst nach zu fragen, wenn Du Hilfe hierzu benötigst kannst du gerne in KOntakt mit mir treten.
    LG Sba
Diese Diskussion wurde geschlossen.