muss man die berufsschule besuchen wenn man eine Behinderung von 80 % hat

Optionen
Durch einen Sportunfall vor 3 Jahren war ich Querschnittsgelähmt kann jetzt wieder laufen habe aber noch eine restlähmung in der linken Beinseite..

Antworten

  • Hallo rinni,

    schön das du zu MyHandicap gefunden hast.

    Zu deiner Frage wenn du eine Ausbildung machst oder machen willtst, besteht immer auch eine Berufsschulpflicht. Diese kann im Blogunterricht oder auf eine Woche verteilt erfolgen.

    Bei extremen Besonderheiten oder Behinderungen erfolgt an manchen, aber weninigen Berufsschulen der Unterricht größtenteils über Internet.

    Um die Berufsschule kommst du nicht drumrum.

    Lieben Gruß
    Uli
  • Hallo Rinni,

    wenn du einen Beruf erlernen möchtest, musst du auch die Berufschule besuchen. Je nachdem welche Ausbildung du machen möchtest, musst du auch die dazugehörigen Ausbildungsschritte durchlaufen. Das ist unabhängig vom Behinderungsgrad.
    Ich befrage diesbezüglich noch unseren Fachexperten für Beruf und Bildung, kann mir aber nicht vorstellen, dass dir aufgrund deiner Behinderung die Berufschule erlassen wird.

    Lieben Gruß von
    Michaela
  • hallo rinni,
    auch von mir ein herzliches willkommen 😉

    es wäre auch nicht sinnvoll, während einer ausbildung die berufsschule nicht zu besuchen.

    ich bin der meinung, das eine teilhabe von menschen mit einem grad der behinderung auch in punkto bildung gegeben sein muss.
    nur wenn wir alles mittun, was geht und die gegebenheiten angepasst sind, können wir integriert sein.

    gruss
    handschuh
  • Herzlich willkommen bei uns im Forum!

    Ich bin selbst Berufsschullehrerin und zu 100% schwerbehindert. Wenn du eine Berufsausbildung im Dualen Berufsbildungssystem anstrebst, musst du die Berufsschule besuchen, die dir die theoretischen Kenntnisse deines zukünftigen Berufes vermittelt im Gegensatz zu der betrieblichen Ausbildung, die dir die fachpraktische Ausbildung nahebringt.
    Der Besuch der Berufsschule ist in der Ausbildungsordnung geregelt.

    Ich sehe keinen Grund, weshalb du die nicht besuchen solltest. Wenn die baulichen Voraussetzungen so sind, dass du beispielsweise viele Treppen oder ähnliches laufen müsstest, das aber nicht kannst, muss die Berufsschule barrierefreie Maßnahmen ergreifen, damit du die Schule besuchen kannst.

    Der Grad einer Behinderung hat demnach nichts mit dem Berufsschulbesuch zu tun. Er wird durch die Ausbildungsordnung im Dualen Berufsbildungssystem geregelt.
  • Hallo,
    schön das Du hier bist.
    Warum solltest du nicht zur Berufschule gehen bei uns sind alle Berufsschule so
    Barriere-Frei das du da auch die Möglichkeit bekommen kannst.
    Die Lehrer sind Bereit zu Tauschen(zumindest bei uns) wenn es um Bestimmte Schüler geht die nicht so gut zu Fuß sind.
    Frag doch einfach in der Berufschule nach oder fahr mal hin und schau es dir an es gibt bestimmt eine möglichkeit.
    Gruß
    Herbi


Diese Diskussion wurde geschlossen.