Menschenrechtsverletzung

Optionen
Ich bin 100 % schwer behindert, Rollstuhlfahrer und Pflegestufe 1. Mir wurden meine Menschenrechte als behionderter Mesnch schwer verletzt. Aus dieser Verletzung folgte zu meiner Behinderung noch ein Lungenschaden. Da ich sehr arm bin kann ich mir keinen Rechtsanwalt leisten, will aber trotzdem vor den europäischen Gerichtshof muss aber noch vor das Bundesverfassungsgericht. Wer kann mkir helfen. Ich habe keinen Rechtsanwalt, weil ich kein GFeld habe und suche nun auf diesem Weg nach Urteilen des Verfassungsgerichts oder europäischen Gerichtshof in den es unm einen behinderten Menschen ging und der dort wegen Menschenrechtsverletzung Recht bekommen hat.

Antworten

  • Interessante Frage.

    Was meinen Sie mit „Recht bekommen“?
    Die Frage ist, was genau Sie mir Ihrer Klage erreichen wollen.
    Geht es um Opferentschädigung oder Rente? Das was man Ihnen angetan hat, ist ja ‚menschlich‘ nicht mehr ungeschehen geschweige gut zu machen. Ich wünsche Ihnen, dass Sie Zeugen oder ausreichende Beweise vorbringen können, denn ohnedies wird es schwierig sein, vor einem Gericht „Recht“ zu bekommen. Haben Sie die Straftat zur Anzeige gebracht – gibt es einen namentlichen Täter; und wie sieht es mit den Verjährungsfristen aus?
    Beratend könnte Ihnen vielleicht der WEISSE RING zur Seite stehen. Die helfen Opfern von Gewalttaten.
    Wären so meine Fragen und Ideen dazu.

    Viel Erfolg wünsch ich Ihnen.

  • Verletzt wurde mein Recht auf menschenwürdiges Leben. Die Staatsanwaltschaft hatte Anklage gegen meinen ehemaligen Vermieter erhoben, der Strafrichter aber das Verfahren mit der Begründung abgelehnt. Sein Kollege hätte keinen Rechtsirrtum begangen.
    Das Sozialamt hatte meine Miete nicht gezahlt und in der Untätigkeitsklage behauptet gezahlt zu haben.
    Ich bin schwerst behindert. Man lies mich nicht ausziehen, wies mich zwangsweise ind ie verschimmelte Wohnung wieder ein, obwohl die Pflege in der Wohnung durch den Schimmelbefall nicht gesichert war und behauptete vor Gericht gezahlt zu habe.
    Ich musste als behinderte Pertson und Pflegefall auf dem Boden schafen, war obdachlos und lebe weiterhin mit Sondermüll, da meine Möbel aus der damaligen Wohnung alle verschimmelt sind. Um einen neuen Kleiderschrank zu erhalten musste ich 4 Jahre vor Gericht kämpfen. Das ist Deutschland und so wird das Behindertenrecht umgesetzt.
    Die Behörden die mich auf dem Boden schlafen ließen, keine Hilfe leisteten sind weiter für mich zuständig und machen genauso weiter. Es wird mir von meiner Rente nicht wie im REgelsatz 359 euro, sondern nur 330 Euro gelassen.
    Und die Richter verletzen meine Grundrechte. Mein Recht auf Rechtschutz.

  • Hallo juanita,

    Myhandicap hat unter den Fachexperten eine Rechtsawaltskanzlei. Ich habe dort eine Nachricht hinterlassen, daß Du hier im Forum um Hilfe bittest. Du kannst, wenn Du möchtest, diese Rechtsanwälte auch selber anschreiben und Deine Geschichte erzählen. Ich wünsche Dir sehr das man Dir dort weiter helfen kann.

    http://www.myhandicap.de/mitgliederprofil.html?&no_cache=1&tx_datamintscommunity_pi1[userquery]=janssen&tx_datamintscommunity_pi1[user_id]=103

    http://www.janssen-maluga.de/

    Gruß Karin
  • Hallo juanita,
    Einen Anwalt der sich mit Sozialrecht auskennt kann man sich immer nehmen.
    Der Erklärt einem auch wie das mit den kosten geht.
    Und im zweifel stellt er den Antrag bei Gericht selber.
    Auch die Kosten für eine Erstberatung werden dort abgeklärt.
    So weis man auch ob es ein guter Anwalt ist.

    Das Bundesland könnte auch wichtig sein in dem du wohnst.

    Da es um Schimmel in der Wohnung geht kann auch das Gesundheitsamt weiter helfen.
    Und ich würde den Pflegedienst vor ort eine Beurteilung schreiben lassen.
    Das kann als Beweis nützlich sein wegen anderer Gesundheitsschäden.
    Viel Glück
    Gruß
    Herbi


  • MyHandicap User
    Optionen

    Hallo Juanita!

    Ich hoffe und wünsche mir sehr,das Dir inzwischen geholfen wurde und sich jemand mit Deinem Fall befaßt hat.

    Das Du als schwerstbehinderte auf dringende Hilfe angewiesen bist ist ofensichtlich.

    Wünsche Dir von ganzem Herzen,das es ein schönes Weihnachtsfest wird und kein
    überaus Trauriges.

    Alles Gute sendet Dir

    SENDRINE 🙁
Diese Diskussion wurde geschlossen.