Was macht ein Kommunikationspädagoge?

Optionen
Was leistet ein Kommunikationspädagoge und was unterscheidet ihn vom Logopäden?

Antworten

  • Hallo Frowa,

    ein Logopäde unterstützt die sprachliche Entwicklung. Übt mit Betroffenen die richtige Aussprache und die richtige Atmung beim Sprechen. Beispiele die jedem bekannt sind, sind Lispeln, Stottern, die Unfähigkeit mancher Kleinkinder, bestimmt Laute auszusprechen oder das Erlernen der Sprache bei starker Schwerhörigkeit. Ein Logopäde trainiert die Komunikation mit Hilfe der Sprache.

    Ein Kommunikationspädagoge übt mit Menschen, die keine Sprachfähigkeit besitzen, eine alternative Kommunikationsform ein. Das bekannteste Beispiel ist hier die Gebärdensprache, die von Gehörlosen benutzt wird. Es gibt neben der Gebärdensprache eine große Anzahl von Kommunikationsmitteln. Zum Beispiel Bilder. Hier werden Fotos oder Piktogramme für bestimmte Alltagssituationen benutzt, auf die bei Bedarf gezeigt werden kann. Oder wer der Schriftsprache mächtig ist, kann eine Tafel mit dem Alphabet als Kommunikationshilfe benutzen. Menschen mit so schweren Beinderungen, daß für sie diese Form der Kommunikation zu komplex wäre, könnte ein Kommunikationspädagoge mit farbigen Schildern, Beispiel rot und grün, eine Kommunikation mit ja und nein einüben. Dies würde für den Betroffenen wenigstens ein Minimun an Kommunikation und Eigenständigkeit bedeuten.

    Gruß Karin
Diese Diskussion wurde geschlossen.