Folgeschäden nach Geburt

larissa2503
bearbeitet 17. Jan 2024 in Bildung, Ausbildung & Studium

Hallo, ich bin Auszubildende zur pädagogischen Fachkraft.

Ich frage mich, zu welchen Einschränkungen es aufgrund von Komplikationen während der Geburt kommen kann.

Antworten

  • Hallo

    Schau doch bitte einmal bei ChatGpt oder anderen KI System nach.Dort bekommst du eine Ausreichende Aufklärung zu deiner Frage.

    Gruß

    Ralf

    (Antwort ist keine Rechts oder Medizinische Beratung.Für die Richtigkeit der Antwort wird keine Haftung übernommen.Einige Antworten werden mithilfe einer KI geschrieben.(Artikel wird gekennzeichnet)

  • Hallo @larissa2503

    Herzlich willkommen bei EnableMe und schön, dass du deine Frage hier in der Community stellst.

    Ich hoffe, du erhältst schon bald ein paar Tipps oder Erfahrungsberichte.

    Sauerstoffmangel ist sicher ein wichtiges Stichwort, wenn es um Komplikationen während der Geburt geht. Eine mögliche Folge ist die Zerebralparese. Sie betrifft 0,1% der Neugeborenen weltweit. In diesem Artikel findest du weitere Informationen dazu: LINK

    Herzlich,

    Florence von EnableMe

  • @larissa2503,


    vielen Dank für deine Frage: ich habe hier Artikel für dich herausgesucht:


    Du kannst ganz einfach auf unsere Seite gehen und dort beispielsweise das Stichwort "Geburt" eingeben. Dann werden dir Artikel mit diesem Stichwort ausgegeben. Auch die gängigen Suchmaschinen kannst du nutzen. Denn es gibt so viele unterschiedliche Krankheitsbilder, dass wir wahrschienlich auch nicht alle Artikel haben werden.

    Vielleicht könjnen dir auch Menschn in deiner Ausbildung bei der Recherche helfen oder ihr behandelt noch das Thema?

    Viele Grüße

  • Hallo Larissa

    Also ich (53) habe durch Sauerstoffmangel bei der Geburt Hirnschädigungen die genetisch sind und keine klassische Cerebralparese ist wie ich erst kürzlich erfuhr von meinem neuen Neurologen. Zusätzlich habe ich eine, inzwischen an Taubheit grenzende Schwerhörigkeit mit einer hochgradigen Sehbehinderung. Mein Kallmannsyndrom ist da auch noch dabei, ob es aber mit Hirnschäden zusammenhängt bin ich mir allerdings nicht so sicher.

    Seit ich 20 bin verändern sich meine neurologische Situation zunehmend.

    Vielleicht konnte ich dir hiermit einwenig weiter helfen und hoffe es auf jedenfall sehr für dich!

    Liebe Grüsse von

    Adrian