Hi :)

markus
markus
bearbeitet 2. Okt 2023, 10:06 in Willkommen & Begrüssung

Hallo, ich heiße Markus. Ich bin über google über diese Platform gestolpert.

Also ich habe eine psychomotorische Erkrankung, die hauptsächlich aus Tics besteht. D.h. ich bekam verschiedene Diagnosen, darunter Tourette, Tic-Störung, Version des Kopfes, essentieller Myoklonus.

Ich wollte eigentlich googlen, wie lange man Sativex nehmen kann. Cannabiserfahrungen habe ich keine. Mir ist nicht so ganz klar, wie viele Probleme ich damit angehen sollte.

Ich verzichte momentan noch auf die Einnahme, weil ich es auch noch nicht habe. Ohne die Kostenzusage wollte ich die Rezeptierung nicht in Anspruch nehmen. Ob der Hanf da helfen kann, kann ich nicht einschätzen.

Zuletzt hatte ich Abilify probiert, aber irgendwie waren nur die Bewegungen anstrengend geworden, und ich wurde launisch und dysphorisch.

Grundsätzlich fände ich ein Ausbleiben der Tics von Vorteil. Ich muss gestehen, dass der Neurologe mir Haldol vorschlug, und ich das wegen des Wirkprofils mir nicht verschreiben ließ. Anders gesagt: Ich habe Angst vor Haldol, weil ich darüber irgendwelche Sachen gelesen habe.

Die anderen Neuroleptika habe ich bedenkenfrei zu mir genommen.

LG

Markus

Kommentare