GridPad12 von Rehavista versichern

Hallo ich habe eine dringende Frage. Wir haben für unsere Tochter ein GridPad12 der Firma Rehavista inkl. Augensteuerung auf eigene Rechnung beschafft, weil uns unsere geistige und physische Gesundheit mehr wert ist, als ein Kampf gegen intolerante und engstirnige Dienste wie der Medizinische Dienst. Außerdem haben wir auch keine Lust Jahre durch Rechtsstreits zu verlieren, da unsere Tochter jetzt inklusiv in die 1. Klasse der GS geht. Alle Ärzte und Therapeuten unterstützen die Nutzung eines Hilfsmittels mit Augensteuerung (Pflegegrad 4 mit voller Punktzahl in allen motorischen Punkten gibt Ihnen auch Recht). Jedoch ist der MD da andere Meinung und weiß es ja besser. Aber so what es ist eben nur Geld und das Wohl unserer Tochter steht da definitiv drüber.


Nun möchte ich aber das Gerät mit einem Wert von 15.800 € versichern, so dass ich bei jeder möglichen Eventualität das Hilfsmittel ersetzt bekomme.


Kennt jemand Versicherungen die diesen Wert versichern und vor allem bei einem technischen Gerät keinen Wertverlust über die Jahre geltend macht? Das Wiederbeschaffung kostet ja in 5 Jahren genauso 15.800 Euro wie jetzt.


Viele Grüße


Frank Tornow

Antworten

  • Hallo @FrankTornow,

    schön, dass du dich mit deiner Frage an die EnableMe Community wendest. Ich hoffe, dass du hier die Antworten bekommst, die du benötigst.

    Viele Grüße

    Nadine

  • Slowrider
    Slowrider ✭✭✭
    bearbeitet 2. Jun 2023, 10:17

    Hallo

    Gerade gefunden. Es geht euch ja um die Neuwert Versicherung. Hier ein Text zu dem Thema. Fragt mal eure Hausratversicherung, soweit diese vorliegt.


    Kosten für eine gleichwertige Neuanschaffung = Neuwert

    Die Hausratversicherung ist eine solche Neuwertversicherung. Sie tritt ein, wenn versicherte Gegenstände des Hausrats beschädigt, zerstört oder gestohlen wurden. Die Hausratversicherung zahlt generell immer den Neuwert (Neuwertentschädigung).

    Bei technischen Geräten wie Fernsehern oder Handys kann der Neuwert, den die Versicherung auszahlt, zum Beispiel vom ursprünglichen Anschaffungspreis abweichen: Ein vor 15 Jahren angeschaffter Flachbildfernseher mit 50 Zoll Bildschirmdiagonale – damals das modernste Modell ­– hat 2.000 Euro gekostet. Heute kosten Modelle gleicher Art, Güte und Funktion oft nur 500 Euro. Die Hausratversicherung muss in diesem Beispiel also nicht mehr als 500 Euro ersetzen.


    Gruß

    Ralf

    (Antwort ist keine Rechts oder Medizinische Beratung.Für die Richtigkeit der Antwort wird keine Haftung übernommen.Einige Antworten werden mithilfe einer KI geschrieben.(Artikel wird gekennzeichnet)

  • @Slowrider Das mit der Hausratversicherung ist leider so nicht ganz korrekt in diesem Fall, da das Gerät 15000 Euro kostet. In der Hausrat wird max. 5000 € pro Gerät übernommen. Mittlerweile haben wir von der Allianz eine Gegenstandsversicherung abgeschlossen (auch eine Art Hausrat) die für mehr als 3 Jahre den Neuwert absichert. Ist halt nicht ganz günstig.

  • Hallo Frank

    Nun,jede Police ist unterschiedlich.Meine übernimmt,laut Rücksprache,den Ersatz meiner Beinprothesen ,Stückpreis um die 12000.-,genau so wie die Neuanschaffung meines Rollstuhls incl. meiner WheelDrive.

    Natürlich immer zum geltenden Marktpreis.

    Aber wie gesagt.Jeder Versicherung reagiert eben anders.

    Hauptsache,ist das Ihr einen Weg gefunden.

    (Antwort ist keine Rechts oder Medizinische Beratung.Für die Richtigkeit der Antwort wird keine Haftung übernommen.Einige Antworten werden mithilfe einer KI geschrieben.(Artikel wird gekennzeichnet)