Trete der Community bei

Registrieren

Spätfolgen nach Arbeitsunfall

Ich hatte vor ca 6 Jahren einen Arbeitsunfall, welcher der BG gemeldet wurde. Behandlung wurde nach Reha als genesen ei gestellt. In letzter Zeit habe ich immer öfter wieder mal Schmerzen. Ich möchte nicht mehr zu dem Arzt, welcher mich vor 6 Jahren behandelt und betreut hat. Darf ich jetzt 6 Jahre später zu einem Arzt meiner Wahl gehen?

Antworten

  • GustavGustav de ✭✭✭✭✭
    bearbeitet 16. Jan 2023

    Hallo und willkommen @nicci,

    Du hast freie Arztwahl. Du solltest alle Unterlagen, die den Unfall betreffen, zu dem neuen Arzt mitnehmen. Wenn es noch zu den Spätfolgen durch den Arbeitsunfall zählt, müssen die Kosten von der BG übernommen werden. Sollte die KK in Vorleistung treten, holen die sich das Geld von der BG zurück.


    VG Gustav

  • PitjesPitjes de ✭✭✭

    @nicci

    Kurz und knapp: Ja natürlich! Falls du weitere Fragen hast, rufe zunächst bei deiner Krankenkasse an, weil die die medizinrechtlichen Kompetenzen haben. Bei weiteren Unklarheiten werden ganz sicher hier im Forum Antworten gefunden werden.

    Sorgen sind wie Nudeln, man macht sich immer zuviel

    Gib Alles, bloß nicht auf!

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.