Trete der Community bei

Registrieren

Begrenzung der Glaukom-Augentropfen

Moin...Bisher bin ich zum Augenarzt und habe immer mein Rezept für 3x5ml Augentropfen bekommen ob ein Quartal nun herum war oder nicht, stand noch nie zur Debatte. Ich tropfe Beide 2x/Tag.

Jetzt musste ich wg. einem Umzug den Arzt wechseln. Auf einmal darf ich nur noch insgesamt 4x 5ml pro Quartal erhalten??? Bin mit der Dosis unterversorgt, stoße zumindest bei den Damen der Anmeldung auf taube Ohren. Kann ich denen irgendetwas vorlegen, das ich nicht immer diese Nervereien habe....Es ist jedes Mal für mich ein großer Aufwand durch die SBH zum Arzt zu kommen. Wer kennt da eine Lösung???

Beste Antwort

  • PitjesPitjes de ✭✭✭
    bearbeitet 17. Nov 2022 Antwort ✓

    @Nordlichter

    Moinsen, ist zwar schon etwas her, und vllt. hats auch schon eine Lösung gefunden. Aber weil mir das Thema vertraut ist, schreibe ich mal meine Ideen dazu. Am wahrscheinlichsten scheint mir zu sein, dass du regulär die kleinen Packungen bekommst, weil du neu in der Praxis bist, und das Personal dich noch nicht kennt. Mir erging das auch so, und obwohl in der Patientenkarte offiziell große Packungen vermerkt waren, bekam ich trotzdem Kleine. Ich muss dazu sagen, dass ich meine Medikamente telefonisch in der Praxis bestelle. Wenn es gut läuft, faxen die die Rezepte zur Apotheke, und schicken die Originale hinterher. Hat aber nie so richtig funktioniert, und ich habe die Praxis gewechselt. Und jetzt klappt es ja auch.

    Am Besten sprichst du das Thema bei dem Arzt an, dass ein entsprechender Vermerk in die Akte kommt, und gut ist.

    Frag doch bei der Gelegenheit auch mal die Telefon-, Fax- und Brieflösung an. Musst du nur immer für frankierte Umschläge sorgen.

Antworten

  • KarlLKarlL de ✭✭✭

    Ich würde Deinen Mathelehrer verklagen.

  • Eine Pckg. 1x3×5ml. 2Pckg. entsprechend 6 x5ml...und nicht 4Stück...Vielen Dank für "so einen" Kommentar....

  • @Nordlichter Guten Morgen Nordlichter,

    danke, dass du dich mit deiner Frage in unserer Community einbringst. Einige generelle Infos dazu was grüner Star ist und welche Behandlungsmöglichkeiten es gibt, findest du beispielsweise auf der Internetseite des Instituts für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen.


    Und wenn du Beratung und Informationen zu Behandlungsmethoden suchst, kannst du dich z. B. an die EUTB oder eine unabhängigen Patientenberatung wenden.

     

    Einen informativen Austausch mit anderen Betroffenen wünscht

    Annemarie

  • KarlLKarlL de ✭✭✭

    Jetzt mal im Ernst, wenn Du Probleme mit Deinem Arzt hast, die sich mit ihm nicht lösen lassen, dann mußt Du Dir einen anderen Arzt suchen. Mehr Möglichkeiten gibt es da nicht.

  • Sämtliche erreichbare Augenärzte gehören einer Gruppe an.

    Nur wenn "Karl" keine Möglichkeit kennt, heißt es nicht ,das es diese nicht gibt...Noch schlauere Kommentare von Ihrer Seite? Dann bitte nicht antworten, so etwas ist n i c h t hilfreich! DANKE! ...Auch im ernst....

  • KarlLKarlL de ✭✭✭

    Na da bin ich mal gespannt wie viele Möglichkeiten da noch angeboten werden.

    Und....., wie Du in einer Arztpraxis behandelt wirst hängt vom Arzt ab und nicht vom Inhaber eines Krankenhauskonzernes.

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.