Trete der Community bei

Registrieren

Dickdarmlähmung

Hallo ich leide seit 15 Jahren an einer Dickdarmlähmung hab in der Schwangerschaft Einläufe mit 1-1,5 Liter machen müssen jetzt reicht 1 Liter jedoch ist das ganze so schmerzhaft unf energieraubend. Hat jemand erfahrund mit guten Medikamenten die kein Megacolon verursachen oder einen gewöhnungseffekt haben bisher hab ich constella 290 mcg und margocol hochdosiert probiert in kombiniation mit motilium funktioniert mal gut und mal nicht - gibts evt. Eine art dulcolax die keinen gewöhnungseffekt auf den darm verursachen denn im worst case war das für mich die beste option es war PLANBSR was ich bon den anderen nicht behaupten kann bin krankenschwester und ea is ziemlich unangenehm auf constella oder margocol dann ständig zu müssen bzw bei zu niedrieger dosierung gar nicht weil zuwenig volumen zusammenkommt dass die peristaltik gestartet wird


vl hat jemand einen tipp mit ähnlichem problem danke 🥰

ps bis scho mehrmals opertiert worden darmvorfälle im enddarm und megacolon 2x darmkürzung

Antworten

  • jennerjenner de ✭✭✭✭

    @madeleine095 hallo, ich verstehe deinen beitrag leider nicht so recht. nur, dass es wohl hauptsächlich um mediamente gegen deine beschwerden geht. meiner meinung nach solltest du dich vielleicht besser an deine/n ärztin/arzt bzw. an eine apotheke wenden.

    evtl. meldet sich hier aber doch noch jemand, der dir eine antwort geben kann.


    alles gute!

  • Danke für deine antwort- mir geht es eigentlich darum ob jemand mit gleichen beschwerden hier ist und evt. Lösungsansätze hat! Den. Im moment ist es so das mich jeder arzt von a-z schickt und ich nicht wirklich besserung wenn nocht sogar verschlechterung verspüre

    neben medikamenten bin ich sehr sportlich und bin auch bei der tcm etc gewesen

  • GustavGustav de ✭✭✭✭

    @madeleine095 Es ist immer schwierig, jemanden zu finden der die gleichen Beschwerden hat. Und selbst dann ist es wohl so, dass jede und jeder anders empfindet und unterschiedlich auf Medis reagiert.

  • dominodomino de ✭✭✭

    Hallo @madeleine095 hast Du Dich bezüglich der geschilderten Unannehmlichkeiten während der aktuellen Versorgung mal bei einem Spezialisten vorgestellt? Ich kann mit der Anzahl an Fachbegriffen und den hier erwähnten Medikamenten leider nichts anfangen und drücke die Daumen, dass Dir geholfen werden kann.

    Bleibt schön gesund...

    Viele Grüße aus dem wunderschönen Harz

    vom Frank alias domino! 😎

  • Danke😉 ja war schon beim spezialistwn oft sogar aber der kann mir nicht recht helfen und es gibt leider so wenig erfahrungswerte.

  • Hallo madelein,

    War überrascht das es anderen auch so geht, weil ich auch sportlich bin,daher verstehe ich dies gar nicht.Bei mir hilft nur das medikament Laxoberal. Leider werden meine beschwerden ignoiertvon Ärtzten. Ich solle doch pflaumen essen oder Leinsamen einnehmen die bei mir schon länger nicht mehr wirken. Nehme ich dies nicht ein bekommen ich Magenschmerzen und muss mich hinlegen.Untersuchungen " alles wäre okay " dabei nahmen die beschwerden akut zu.

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.