Wer diagnostiziert das Fatique Symtom?

Nach vielen Operationen mit Fehlern und schweren Folgen für mich bin ich seit über 7 Jahren krankgeschrieben und nach zwei Suizid-Versuchen vor und in der psychiatrischen Klinik nun schon fünf Jahre in psychiatrischer Behandlung. Grübeln Schlafmangel und ständige körperliche Beschwerden begleiten mich ständig. Durch eine OP bin ich Inkontinent schwersten Grades, durch die nächste OP und in Folge MRSA Keimen verlor ich mein Gehör rechts fast völlig. In gleichem Atemzug wurde eine lebensbedrohende Schlafapnoe festgestellt weshalb ich Nachts an Schlauch und Maske gefesselt bin. Ich bin Übergewichtig aber laut Klinik mangelernährt da meine Verdauung nicht funktioniert und ich keinen Appetit habe, nehme aber nicht ab. Die Rehaklinik Bad Hersfeld hat mich ohne mir helfen zu können nach vier Wochen mit der Empfehlung eine Spezialklinik aufzusuchen entlassen. Heute Habe ich insgesamt Zwanzig OPś unter Vollnarkose ertragen und eigentlich nichts positives erreicht. Ich wurde mehrfach durch Ärzte belächelt wenn ich etwas von Mangelernährung oder Apetitlosigkeit erzählt habe.

Meine Therapoltin sagte mein Zustand passt zum F.Syndrom. Das Klinefelter Syndrom wird auch vermutet aber auch dafür erntete ich ein Lächeln meiner Ärztin.

Müdigkeit.Kraftlosigkeit einen Plan finde aber keinen Anfang keine Lebensfreude. Das passt wohl neben den chronischen Sachen genau dazu.

Wer ist für die Erkennung zuständig oder an wen kann ich mich wenden.

Liebste Grüße aus dem Schönen Mecklenburg

Antworten

  • Helmut60Helmut60 ✭✭✭
    bearbeitet 6. Jan 2022

    Hallo Brandybaer,


    das es verschiedene Ursachen für Erschöpfung und co. gibt, und verschiedene vom Neurologen erkannt und wenn möglich behandelt werden können, würde ich dir empfehlen es mal mit einem zu versuchen. Ein CFS wird einfach gesagt im Auschlussverfahren festgestellt... = erst wenn man "nix anderes" findet bekommt man die Diagnose CFS.... mit diversen anderen Zusammenhängen.


    Helfen täte dir wohlmöglich auch Kontakt zu ähnlich Betroffenen. Selbsthilfegruppen könnten da helfen, zum Thema CFS selbst gibts nur wenige. Da viele als Folge von Krebs u. Chemotherapie eine CFS.... oder auch eine Polyneuropathie... haben, kann es helfen in solche Gruppen auch mal rein zu schauen.


    :-) Helmut

  • GustavGustav ✭✭✭

    "Wer ist für die Erkennung zuständig oder an wen kann ich mich wenden?"


    @Brandybaer Hallo Brandybaer,


    in erster Linie ist zuständig ein/e Neurologe/in.

    Viele Menschen, die an Covid erkrankt waren leiden auch an dem Fartique Syndrom.

    Ich weiß nicht, ob du vielleicht Kontakt zu der Klinik in Heiligendamm (ja auch in Meck-Pom) bekommen kannst. Die kennen sich da besonders gut aus und könnten dir evtl. Tipps geben an wen du dich wenden kannst. Ich befürchte, dass Selbsthilfegruppen in deinem Landkreis wohl kaum vorhanden sein könnten.

    Zudem brauchst du dringend direkt ärztliche Hilfe.


    Gute Besserung und viele Grüße 😉

    Gustav

  • Vielen lieben Dank Helmut und auch Gustav.

    Auf den Neurologen wäre ich jetzt nicht gekommen. Da ich wegen meiner Inkontinenz und dem Kraft bzw.Gefühlsverlust in den Händen eh dort in Behandlung war hake ich dort einfach mal nach.

    Die Klinik in Heiligendamm ist doch eine Rehaklinik oder? Da habe ich vorläufig keinen Anspruch denke ich. Es ist nicht nur die Erschöpfung sondern auch das bei mir eine Funktion des Körpers nach der Anderen versagt und wenn es mir gelungen ist die Situation radikal zu akzeptieren steht das nächste an.

    Na ich werde sehen was und ob die Neurologin etwas dazu sagt, von den meisten Kliniken bzw. Ärzten wurde ich nicht wirklich ernst genommen.

    Also lieben Dank für Eure Info...Seit ganz lieb gegrüßt, René

  • GustavGustav ✭✭✭

    @Brandybaer Hallo René,


    wie nett, dass du dich bedankt hast (was hier nicht immer der Fall ist).

    Ja, in Heiligendamm ist eine Rehaklinik. Die fiel mir ein, dass sie dir auf Anfrage Tipps geben könnten, nicht dass du dorthin sollst. Hoffentlich kann deine Neurologin dir helfen.

    Über Fatique wurde in letzter Zeit schon oft berichtet. Das MUSS einfach ernst genommen werden.


    Toi, toi, toi und liebe Grüße

    Gustav

  • Lieben Dank noch einmal für eure Antworten. Ich bin gespannt auf das was kommt.

    LG René

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.