Trete der Community bei

Registrieren

Harwey42

Hallo Mitstreiter!

Habe mal eine Frage:

Meine Frau hat ein Cochlea-Implantat und auf der anderen Seite kann sie mit einem Hörgerät noch etwas verstehen. Ohne Geräte -null.

Schwerb.Ausweis 100%, MK , RF und G. Beantragt wurde B und Gl.

Beides wurde abgelehnt.

Nur ich muss meine Frau überall hinfahren und hinbegleiten, sie hört so gut wie nichts. Wir legen keinen Wert auf den öffentlichen Verkehr denn bei uns auf dem Land gibt es nichts. Es geht schlichtweg um eine Begleitung bei Ämtern und Ärzten. Überall heißt es Begleitperson bitte draußen warten.(Corona). Wie gehe ich vor?

Danke für jeden Hinweis.

Beste Antwort

Antworten

  • jennerjenner de ✭✭✭✭
    bearbeitet 13. Nov 2021, 14:50

    @Harwey42 hallo harwey42,

    wurde widerspruch gegen die ablehnung eingelegt? was ich gar nicht verstehe ist, dass bei euch begleitpersonen draußen warten müssen. das habe ich noch nie erlebt und auch noch nicht davon gehört. abgesehen davon würde ich mich an eurer stelle darüber hinwegsetzen. deine frau kommt allein nicht zurecht, kann notfalls ihren schwebi vorzeigen. keiner wird prüfen, ob sie das mz "b" hat.

    ps. eine aussagekrätige überschrift für dein anliegen wäre schon hilfreich (statt des nicknames)

  • Hallo @Harwey42 abgelehnt wird erstmal immer, wahrscheinlich auch der Widerspruch dagegen solltet ihr dann wieder vorgehen am besten mit Anwalt gewinnen werdet ihr ziemlich sicher. Die Behörde lehnt erstmal ab, da die meisten das so hinnehmen. Und über das Gebot des draußen wartens würd ich mich auch hinwegsetzen so ein Gebot führt ja den Begriff Begleitperson ad Absurdum.

    Mit den besten Grüßen aus dem Frankenland.

    P. S. always look on the bright Side of Life! 😍

  • GustavGustav de ✭✭✭✭

    @Harwey42 ich stimme meinen Vorschreibern zu. Allerdings würde ich - falls ihr keine Rechtschutzversicherung habt - und ein (hoffentlich fristgerecht eingelegter) Widerspruch abgelehnt wird, vll. den VdK einschalten. Ein Anwalt kann doch ganz schön teuer werden.

    Schöne Grüße, Gustav

  • Ablehnung ist von dieser Woche. Im Rechtschutz bin ich auch. Habe jetzt ca. 4 Wochen Zeit.

  • na dann gleich zum Rechtsanwalt und dann wird alles Gut

    Mit den besten Grüßen aus dem Frankenland.

    P. S. always look on the bright Side of Life! 😍

  • @Harwey42 Guten Morgen Harwey42, willkommen in unserer Community. Schön, dass du bereits so viele Antworten auf deine Frage bekommen hast.

    Ich hoffe, du hast Erfolg bei deinem Widerspruch.

    Viele Grüße

    Annemarie

  • jennerjenner de ✭✭✭✭

    @Harwey42 meinst du die ablehnung des widerspruchs? sonst brauchst du ja noch nicht zum anwalt und kannst erst einmal abwarten, ob der widerspruch tatsächlich abgelehnt wird.

  • Sorry, die Ablehnung des Wiederspruchs. Werde jetzt die ärztlichen Befunde anfordern die der MDK erhalten hat.

  • jennerjenner de ✭✭✭✭

    danke, dann wünsche ich dir viel erfolg 🙂

  • @Harwey42 wenn du schon einen Rechtsschutz hast würde ich da nicht lang fackeln und gleich einen Anwalt einschalten dafür hat man schließlich einen Rechtsschutz. Zudem wird das Verfahren dadurch beschleunigt. Zeit ist in dem Fall auch ein kostbares Gut.

    Mit den besten Grüßen aus dem Frankenland.

    P. S. always look on the bright Side of Life! 😍

  • GustavGustav de ✭✭✭✭

    @Harwey42 das würde ich auch machen, sobald du alle Unterlagen hast.

    Viel Erfolg wünscht Gustav

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.