Literaturtipp zum Sprechen mit Kindern über das Thema Behinderung

Hallo liebe Forenuser*innen,

passend zu unserem Monatsthema im September „Umgang mit Behinderung/chronischer Krankheit“ gibt es hier einen Literaturtipp für die jüngeren Community Mitglieder bzw. ihre Eltern, Großeltern, Tanten, Onkel und alle anderen, die über das Thema einfach und verständlich sprechen möchten.

In dem Kinderbuch „Mein Papa fährt Rollstuhl“ wird das Leben mit einem Elternteil mit Gehbehinderung kindgerecht thematisiert und leicht verständlich die Vielfalt von Normalitätsvorstellungen in den Fokus gerückt.

"Warum hat dein Papa einen Rollstuhl?", fragt ein Kind. "Ist der die Treppe runter gefallen?"

Verwirrt schüttelt Paula den Kopf. "Mein Papa steigt doch niemals Treppen!

Er nimmt immer den Aufzug - oder die Rampe."

Paulas Papa erklärt: "Meine Beine funktionieren nicht richtig.

Das ist wie ... Wenn die Augen nicht richtig funktionieren, dann braucht ma ja auch eine

Brille. Verstehst du?"

Quelle https://www.doris-verlag.de/dv01809.htm

 

Kennt vielleicht eine*r von euch schon das hier vorgestellte Buch und möchte Erfahrungen oder Eindrücke teilen?

Oder kennt ihr andere tolle Bücher zum Thema Sprechen mit Kindern über Behinderung?

Ich würde mich jedenfalls freuen und bin schon gespannt auf eure Ideen.

Viele Grüße 

Annemarie

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.