Trete der Community bei

Registrieren

Hat jemand Erfahrung mit einer Arthrodese im Sprunggelenk

Ich hatte im Januar eine sprunggelenksversteifung, habe vor 6 Wochen wieder mit Wiedereingliederung begonnen. Erst mit zwei Stunden und dann 4 Stunden leider musste ich abbrechen. Die Schmerzen im operierten Sprunggelenk worden stärker der Fuß war sehr geschwollen und ich konnte kaum auftreten. Nach einem erneuten Arztbesuch und Röntgenbild stellte sich heraus dass das TN Gelenk zwischen Schienbein und Fuß noch ein deutlicher Spalt ist. Hätte gern gewusst ob jemand Erfahrung mit einer Sprunggelenksarthrodese hat?

Antworten

  • @Passion Hallo Passion,

    willkommen in unserer Community. Toll, dass du dabei bist. Sicher findet sich jemand hier im Forum, der oder die gerne gemachte Erfahrungen teilt.

    Viele Grüße

    Annemarie

  • Ich hatte 2019 einen schweren Verkehrsunfall. Mein Sprunggelenk war mehrfach gebrochen. Ich wurde schon dreimal operiert. Das Metall ist mittlerweile komplett entfernt worden. Leider habe ich durch den Bruch eine starke Arthrose am Gelenk. Jetzt überlege ich, ob ich eine Sprunggelenksarthrodese durchführen lassen soll. Ich habe aber Angst und Bedenken, dass es nachher nicht besser wird. Kann mir jemand eine Spezialklinik empfehlen? Oder hat jemand positive Erfahrungen ?

  • Hallo , meine Sprunggelenksversteifung wurde am 18121 durchgeführt. Anfangs sah auch alles ganz gut aus mittlerweile habe ich wieder solche Schmerzen dass ich in 14 Tagen die nächste OP habe. Bei mir wurde das obere Sprunggelenk und das untere Sprunggelenk sowie die Ferse versteift, jetzt will man das TN Gelenk noch was steifen ich hoffe dass es gelingt und ich dann schmerzfrei bin.

  • Nach einem Jahr sollte der Knochen eigentlich durchbaut sein. Es gibt doch Orthesen für das Sprunggelenk? Könnte mir vorstellen, dass eine Orthese stabilisierend wirkt und das Zusammenwachsen der Knochen befördert. Ich würde mal mit dem Doch sprechen, zusätzlich zu einer evt. weiteren OP eine Orthese zu bekommen.

  • Hey

    Es gibt Arthrodese-Stiefel, die maßangefertigt werden.

    Meine haben innen Carbon und ich kann zwar nicht mehr gut laufen, aber die paar Meter sind dann in den Stiefeln sicher.

    Vielleicht ist das eine Möglichkeit und Du kannst Deinen Arzt fragen.

    Es kommt sicher immer auf die Erkrankung an, aber fragen kostet nix.


    Gruß

    Kathy1

  • Hatte nach der OP für 6 Wochen ein Gipsbein danach 10 Wochen die Orthese . Der Arzt und ich hatten immer noch die Hoffnung dass es zuwächst und der Körper vielleicht etwas länger gebraucht. Leider war es nicht so also werde ich am 21 März noch einmal operiert da die Schmerzen auch von Tag zu Tag zunehmen. Das mit dem Arthrodesenstiefel vielleicht keine schlechte Idee aber ich stehe noch im berufsleben und wenn ich höre dass sie da nur ein paar Schritte laufen können wäre das auch keine richtige Lösung. Trotz alledem vielen lieben Dank für die Vorschläge.

  • Hallo,

    Ich habe mir 2017 mein linkes oberes Sprunggelenk in München Harlaching in der Schön Klinik versteifen lassen. Ich hatte jahrelang starke Schmerzen nach einem Unfall 2014. Ich habe mir viele Experten Meinungen eingeholt und mich letztendlich gegen ein künstliches Sprunggelenk entschieden. Bis jetzt bereue ich meine Entscheidung absolut nicht und komme gut damit zu recht. Ich bin mittlerweile 32 Jahre alt. Falls jemand Fragen hat, kann ich diese gern beantworten.

    Liebe Grüße

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.