Trete der Community bei

Registrieren

Glarus Therapie

MilicaMilica ch
bearbeitet 2. Sep 2021, 14:57 in Chronische Erkrankungen

Liebe Community,

ich habe mich gerade angemeldet und hoffentlich bin ich auf die richtige Stelle über meine Erfahrung zu sprechen:)

Über Glarus Therapie hörte ich von einer Freundin die, genau wie ich, seit Jahren unter MSleidet. Ich bin ihr unendlich dankbar für diese Empfehlung.

Mein Leid und eigentlich auch mein Kampf dagegen begann bereits vor Jahrzehnten…Seit dem hatte ich unzählige Methoden, Diäten, Anwendungen alternativer und klassischer Natur versucht, ich habe schon immer gekämpft und noch nie aufgegeben, auch wenn es nicht immer einfach war. Glarus-Therapie ist für mich wirklich etwas Besonderes und von Beginn an habe ich das uneingeschränkt Vertrauen in Frau Jöstl. ich habe mich von Anfang auf die Fortschritte konzentriert und diese waren offensichtlich! Auch wenn dieser nicht linear verläuft! Ich hatte sogar die Rückfälle, aber ich habe keine Sekunde gezweifelt. Ich machte die Kompressen und Tinkturen mit, ich vertraute diesem unermüdlichen und einmaligen persönlichen Einsatz von Frau Jöstl. Ich halte Frau Jöstl für ein Genie, ein Genie auf ihrem Gebiet.

Nach weniger als drei Monate hat sich das Gehen deutlich verbessert, ich habe soooo viel mehr Energie und meine Verdauung ist auch besser!!!

Ich würde diese Therapie allen Patienten empfehlen, die versuchen ihre Gesundheit zu verbessern und insbesondere Patienten die nicht im Rollstuhl landen moechten.

ich wünsche Ihnen einen wunderschönen Tag und viel Kraft und Geduld !

Kommentare

  • @Milica Guten Morgen Milica, willkommen im Forum. Schön, dass du uns gefunden hast. Viel Spaß beim Erfahrungen austauschen und mitdiskutieren.

    Viele Grüße

    Annemarie

  • Danke liebe Annemarie😊

  • Hallo

    Das freut mich sehr, dies zu lesen!

    Ich wäre sehr interessiert, diese Therapie zu machen. Darf ich fragen, was es in etwa kostet?

    Vielen Dank für eine Antwort.

    Beste Grüsse, Blue

  • GustavGustav de ✭✭✭✭

    Hallo @Blue, der Thread ist ja nun schon uralt. Ob Du da noch eine Antwort bekommst, ich weiß es nicht.


    VG Gustav

  • Stimmt, jetzt hab ich es auch gesehen. Kein Problem, diese „Therapie“ ist sowieso über die Masse teuer…

    Vielen für den Hinweis

  • Hallo @Blue !

    sorry für die späte Antwort..

    eine Behandlung kostet 1960 chf..

    über ‚teuer‘ könnte ich viel sagen..aber die wichtigste wäre ob das was bringt..

  • PitjesPitjes de ✭✭

    @Milica

    Das liest sich sehr interessant und viel versprechend.

    Am Besten rufst du bei deiner Krankenkasse an, und bringst eine mögliche Kostenübernahme in Erfahrung. Manche Kassen übernehmen solche Heilverfahren entweder ganz oder anteilig. Wird das abgelehnt, gilt die Maßnahme als nicht wissenschaftlich evidenzbasiert, und wird schulmedizinisch betrachtet keinen Nutzen haben. Was aber komplementärmedizinisch betrachtet nicht unbedingt eine potenzielle positive Wirkung bei dir ausschließen würde. Du solltest dich also hinterfragen auf deine Bezüge zu Feinstofflichkeiten, oder die Akzeptanz zu Naturheilverfahren.

    Ich spreche von in Deutschland Versicherte, mglw. wird es in der Schweiz auch liberaler gehandhabt. Die Klinik selbst sollte da auch Ansprechpartner sein.

    Jedenfalls wünsche ich dir viel Erfolg!

    Sorgen sind wie Nudeln, man macht sich immer zuviel

    Gib Alles, bloß nicht auf!

  • PitjesPitjes de ✭✭

    @Milica

    Als Ergänzung zu meinem Post möchte ich gerade Gefundenes ergänzen: https://www.blick.ch/schweiz/nach-rauswurf-am-kantonsspital-glarus-heilerin-alena-joestl-lebt-jetzt-im-auto-id138204.html

    Da gibt es wohl Differenzen -

    Sorgen sind wie Nudeln, man macht sich immer zuviel

    Gib Alles, bloß nicht auf!

  • DarlingDarling at ✭✭

    @Pitjes


    Danke dafür, ich musste grad ein bisschen lachen 🤭 was für ein harter Plot-twist.

  • PitjesPitjes de ✭✭

    @Darling

    Jo, aber das spiegelt bloß meine Gründlichkeit 😁. So stehen ihr alle Optionen zur Verfügung.

    Sorgen sind wie Nudeln, man macht sich immer zuviel

    Gib Alles, bloß nicht auf!

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.