Welches Auto fahrt ihr und was sind eure Umbauten?

Ich fahre aktuell einen Citroen

C4 Cactus (BJ 2014, Automatik) mit Multifunktionsdrehknauf von Petri+Lehr (Lähmung rechter Arm).


Da es ein Euro 5 Diesel ist, was in der Region Stuttgart eher unpraktisch ist, liebäugle ich mit dem neuen Opel Mokka e.... und mich würde interessieren, mit welchem Auto ihr unterwegs seid und welche Umbauten ihr habt und ob ihr Förderungen dafür erhalten habt.

Antworten

  • SR84SR84
    bearbeitet 3. Mai 2021

    Bis vor wenigen Wochen bin ich einen Ford Fiesta gefahren. Ich hatte auch den Multifunktionsdrehknauf von Petri+Lehr, ebenfalls wegen Lähmungen der rechten Seite. Die Handbremse war komplett umgebaut und der Startknopf des Autos von rechts nach links verlegt. Seit eineinhalb Wochen fahre ich einen VW id. 3. Bei dem reicht es, dass wieder ein Multifunktionsdrehknauf eingebaut wird, diesmal einer direkt von Paravan. Evtl. wird noch eine Rückfahrkamera eingebaut.

    Förderungen bzw. Kfz-Hilfe hab ich vom Arbeitsamt bekommen.

  • Danke für deine Antwort. Das ist ja cool zu wissen, dass ich da nicht die einzige bin. Der Knauf von Paravan werde ich morgen Mal Probe fahren.

    Hast du mir noch ein paar Details zur Förderung durch das Arbeitsamt?

  • Was genau möchtest du denn zu der Kfz-Hilfe wissen?

  • mh93mh93
    bearbeitet 10. Mai 2021

    Vor allem wie du den Antrag gestellt hast. Ich habe versucht mit dem Arbeitsamt in Kontakt zu treten...aber noch keine Details zum Antrag erhalten.

    Gerne können wir uns auch via XING (https://www.xing.com/profile/HannahMaria_Mueller2/cv) o.ä. unterhalten...ich würde mich über den Austausch freuen.

  • Oh, bei Xing bin ich nicht registriert. Sollen wir es hier per PN machen?

  • Hallo zusammen,

    ich fahre einen Sharan, vor allem weil da viel Platz für meinen Rollator ist.

    Liebe Grüße

  • Ach, das ist ja interessant...Ich hatte bisher immer Probleme damit, meinen Rollator in ein Auto zu bringen...ich denke meiner ist einfach zu groß. Welchen Rollator hast du denn? Ich fahre übrigens auch einen Sharan ;)

  • dominodomino ✭✭✭

    Ich werde leider nur gefahren. Meine Behinderung ließe nur eine Steuerung mit Joystick zu. Da ich aber keine Arbeit nachweisen kann, bin ich fern von jeglicher Bezuschussung bei der Finanzierung.

    Ich besitze einen Ford Tounero Connect mit Heckabsenkung und Rampe.


    Bleibt schön gesund...

    Viele Grüße aus dem wunderschönen Harz

    vom Frank alias domino! 😎

  • Ich fahre einen VW Sharan Automatik ohne Umbauten. Amputation linkes Bein. Ich „dürfte“ auch Schaltwagen fahren, bin dann aber abhängig von der Prothese.

    Bei einseitiger Armbehinderung ist nicht zwingend ein Lenkradknauf erforderlich. Sollte man einen Eintrag dazu haben, kann man dazu ggf. ein neues Gutachten machen lassen. Die Kosten dafür incl. neuem FS liegen bei rund 400€. Man spart dich dann nicht nur die hohen Kosten für einen Umbau, sondern kann auch ggf. schnell ein Leihauto nehmen.

  • SimoneleSimonele
    bearbeitet 12. Jul 2021

    Ich habe den Trust Care Rollator :) Der ist praktisch, weil er ein Leichtgewichtrollator ist; den kannst du ganz leicht zusammenklappen und super transportieren!

  • SimoneleSimonele
    bearbeitet 12. Jul 2021

    Ich habe den Trust Care Rollator :) Der ist praktisch, weil er ein Leichtgewichtrollator ist; den kannst du ganz leicht zusammenklappen und super transportieren!

  • ArabellaArabella
    bearbeitet 17. Aug 2021

    Du meinst wahrscheinlich Trust Care Rollator ;) Der steht auch schon seit Längerem auf meiner Wunschliste. Und die rote Farbe ist total schick!

  • bearbeitet 7. Sep 2021

    Ich habe einen Fabia Automatik mit Linksgas und bin rundum zufrieden.👍️

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.