Trete der Community bei

Registrieren

blind und Ausbildung zum Tontechniker

max123max123
bearbeitet 8. Apr 2021, 01:15 in Bildung, Ausbildung & Studium
Ich bin 21 Jahre alt und blind.
Ich bin gerade in einem BBW Berufsbildungswerk wo ich mich nicht sehr wohl fühle.
Ich soll dort eine Büroausbildung beginnen.
Ich weiß bis jetzt noch nicht ob die mich dort überhaupt zur Ausbildung zu lassen.
Ich finde Büro nicht so toll musste aber dahin, weil das Arbeitsamt das so wollte.

Ich würde viellieber eine Ausbildung zum Tontechniker beginnen.
Ich interessiere mich dafür sehr und denke das ich den Umgang mit dem Mischpult schnell erlernen würde.
Ich habe aber bis jetzt nichts gefunden wo ich so eine Ausbildung machen könnte.
Das Problem ist auch, wenn die Ausbildung in einer anderen Stadt ist:
Ich brauche im Alltag Assistenz, weil ich nicht selbständig leben kann. Wer würde das Bezahlen?
Es währe mein großer Traum Tontechniker zu werden.
Ich kenne mich auch mit dem Computer sehr gut aus und habe mir da viel selbst beigebracht.
Happt ihr eine Idee, was es da für Möglichkeiten gibt?

Antworten

  • Hallo max123
    du könntest dich ja mal bei der Frankfurter Stiftung für blinde und Sehbehinderte erkundigen.

    sbs-frankfurt.de

    Die hatten z. B. 2011 mal ein Projekt, bei dem blinde und sehbehinderte Menschen eine Tontechniker Ausbildung gemacht haben.

    https://www.openpr.de/news/571715/Erste-blinde-und-sehbehinderte-Tontechniker-starten-Ausbildung-bei-der-Europaeischen-Medien-und-Eventakademie.html

    Was deine Frage zur Alltagsassistenz betrifft, könntest du dich doch über Möglichkeiten und Wege informieren. Wie beispielsweise hier

    https://www.assistenz.de/

    Ich hoffe, das hilft dir weiter.
    Viele Grüße
    Annemarie

  • @max123 Hallo Max123,

    vielen Dank für deine interessante Frage. Schön, dass du in unserer Community Antworten und Austausch suchst. Beteiligt euch in diesem Thread gerne mit Tipps und Vorschlägen.


    Weil wir die Frage so gut fanden, haben wir sie auch auf unserem Instagram Kanal gestellt und kommen nun mit Tipps wieder zurück.


    Tipps einer Instagram Userin: Schaut mal bei Hofa Deutschland, oder Euraka. Auch die Frankfurter Stiftung für Blinde und Sehbehinderte könnte weiterhelfen.


    Habt ihr Community Mitglieder noch andere Tipps oder Kennt ihr Stiftungen/Vereine die weiter helfen könnten?

    Viele Grüße

    Annemarie

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.