Kann meine Partnerin die Assistenzperson für meinen Sohn sein?

Optionen
Hallo ich hab eine Frage, ich hab ein behindertes Kind und ich würde gerne meine Partnerin für die Assistenz meines Kindes einsetzen. Meine Partnerin ist mit meinem Sohn nicht verwandt, verschwägert oder sonst was. Sie ist aber eben meine Partnerin. Stellt das ein Problem da? Da ich meinen Sohn im Vertrag vertrete (er steht mit im Vertrag als Assistenznehmer, aber immer mit mir als gesetzliche Vertretung)?

Antworten

  • Pascal
    Optionen
    Vielen dank für deine Frage.
    Von Experten wenn es um das Thema Assistenz geht, habe ich folgende Antwort erhalten: Es ist effektiv so, dass jeder den Jungen pflegen darf, der nicht mit ihm verwand ist und der nicht im selben Haushalt lebt. Ausser sie sind beim Berner Modell dabei (Kanton Bern)."

    Hier noch eine Empfehlenswerte Seite, wenn es um das Thema Assistenzpersonen geht https://assistenzplattform.clea.app/

    Pascal EnableMe

Diese Diskussion wurde geschlossen.