Werbung oder nicht

Schreibe das auch für Jenner
Er regt sich ab und zu über Werbung auf.
Wenn ich ein Produkt gefunden habe das meine Situation verbessert, darf ich das meiner Meine nach weiter empfehlen.Klar sollte ich es einmal erwähnen und nicht jede Woche einmal, dass wäre dann Werbung . Ist meine Sicht, was meint ihr dazu

Antworten

  • @ colores, das ist doch eigentlich eine frage die du der redaktion stellen solltest.
    meiner erfahrung nach ist es generell verboten im forum zu werben und viele werbungen wurden auch von den moderatoren entfernt. auch andere (ich ebenso) haben werbungen gemeldet.
  • jennerjenner ✭✭✭
    colores hat geschrieben:
    Schreibe das auch für Jenner

    Ach danke 😛
    Ist aber bisher nicht erforderlich, solange ich selbst dazu noch in der Lage bin.
  • colores hat geschrieben:
    ....Klar sollte ich es einmal erwähnen und nicht jede Woche einmal, dass wäre dann Werbung . Ist meine Sicht, was meint ihr dazu

    § 51 AMG Laienwerbung
    https://www.jusline.at/gesetz/amg/paragraf/51
    lg
  • Danke das ist schon mal ein Anhaltspunkt
    Wie ist es aber mit technischen Hilfsmitteln (Rollstuhl)
    oder Schulen ; wenn ich eine Einrichtung empfehlenswert finde darf ich das tun
    (Wenn es sich nicht um ein Bordell handelt)
    Geht für mich unter Meinungsäusserung.
  • Hallo Zusammen

    Danke für die Frage Colores. Es ist wichtig, dieses Thema anzusprechen, da es immer wieder diskutiert wurde.

    In unserem Forum sind alle Tipps und wohlgemeinte Inputs sehr willkommen. Leider wurden aber auch schon viel werbliche Beiträge gepostet, die dann gelöscht werden mussten. Wo genau die Linie überschritten wird, von gut gemeinten Beiträgen zu werblichen Posts, ist schwer zu entscheiden und wird auch unteschiedlich beurteilt. Wir handeln hier nach bestem Wissen und Gewissen und versuchen fair zu bleiben.

    An dieser Stelle verweise ich noch auf unsere Netiquette und kopiere den Teil zu Werbung hinzu:
    https://www.myhandicap.ch/community/netiquette/

    Werbung

    Nützliche Produkttipps von privaten Nutzern sind erlaubt und gern gesehen. Reine Werbeeinträge von Firmen müssen als Werbung erkennbar sein und sind daher in Forenthreads nicht zulässig. Werbeinteressenten mögen sich über Werbemöglichkeiten mit MyHandicap in Kontakt setzen
  • Hallo colores,,
    das ist bei Heilmittelwerbegesetz noch etwas anders. Hier soll verhindert werden, dass kranke Menschen sich zu falschen Entscheidungen verleiten lassen. Da kann schon eine eigene Meinung Wiedergabe von Krankheitsgeschichten sein, was außerhalb von Fachkreisen z.B. als irreführend angesehen werden kann. Ohne einen Befund kann es sich auch als Veröffentlichungen von Selbstdiagnosen handeln...
    Es gibt viele Arten der Laienwerbung (unterschwellige)…es wäre zuviel zu schreiben. Einfach beachten, dass beim Arzneimittel keine Namen des Produktes angegeben werden.
    lg

    https://www.gesetze-im-internet.de/heilmwerbg/BJNR006049965.html

  • Das ist schon fast ein anderThema
    Die Meinungsfreiheit
    Grundsätzlich bin ich der Meinung dass man alles sagen oder schreiben darf , solange es nicht beleidigend ist oder gegen ein Gesetz verstösst.
    In seinem Buch Wunder wirken Wunder schreibt Ekhard von Hirschhausen das im Globuli absolut keine nachweisbare Wirkstoffe vorhanden sind und es nur der Glaube ist det eine Reaktion hervor ruft .
    Jeder darf jeden Blödsinn machen solange er niemanden anderen gefährdet.
    Raucher oder Scyntologen sind für mich in einem Grenzbereich. Raucher gefährden auch meine Gesundheit und Scyntologen können Menschen von ihren wahnwitzigen Ideen abhängig machen.
  • Es ist also kein anderes Thema.
    Bei Globulis sind wir immer noch in Bereich der Medizin. Es kommt auch auf dein („erweitertes“) Verantwortungsbewußtsein an, was du empfehlen kannst oder darfst… Ja, manchmal hilft auch der Glaube ;c) und manchmal schadet es. Ich bin ein Opfer davon, weil ich den falschen Ärzten geglaubt habe.

    Dann ist die Frage, wann wir jemanden gefährden oder beleidigen. Wie abhängig ist unsere Bewertung…
    Bei Beleidigungen ist auch so, dass die Menschen, die nicht belastbar sind, anders reagieren als ein gesunder Menschenverstand. Du kannst mich als einen Esel betiteln und ich werde nicht beleidigt.

    und Warum solltest du für eine Schule Werbung machen, wenn dabei kein persönliches Interesse besteht, z. B. deine Privatschule oder die der nahestehenden Person, für die du werben möchtest. – Die gleiche Schule kann für einen Schläger langweilig erscheinen und für den Geschlagenen zu aggressiv. …
    Wenn du den Namen der Schule nicht nennst, sagst aber was dir in eurer Schule gefällt, dann ist das sicher keine Werbung.
    .
    Vielleicht ist hier deine die Frage zu allgemein gestellt. lg

  • colores hat geschrieben:
    Das ist schon fast ein anderThema
    Die Meinungsfreiheit

    dann mach doch dafür einen neuen thread auf, colores 😎
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.