Partnersuche - wo habt ihr eure Liebe kennengelernt?

Hallo,

ich bin Zivi und betreue einen Mann, der im Rollstuhl sitzt. Seine Frau hat ihn bereits vor einigen Jahren verlassen. Jeden Tag verfällt er in eine depressive Stimmung, da ihm eine Partnerin an seiner Seite fehlt. Und nun dachte ich mir, dass ich euch einfach mal frage, wo ihr euren Partner kennengelernt habt. Leider ist B. kein sehr kontaktfreudiger Mensch, also an Verein oder so ist nicht zu denken. Vielleicht habt ihr ja eine Idee, wie ich ihm helfen kann.
Ich freue mich über eure Antworten 😀
«1

Antworten

  • Finde es gut das du dich für deinen Klienten einsehen willst.
    Sind 2 Themen
    Erstens meine Ehefrau habe ich vor der Behinderung beim Sport kennen gelernt.
    Zweitens
    Internet hat den Vorteil der Schnelligkeit aber den Nachteil der Lüge
    Wenn der Klient nicht unbedingt ein Vereinstyp ist würde ich es mit Besuchen von Spielnachmittagen (die sind unverbindlich)
    versuchen Rotes Kreuz Caritas Kirchen sind oft Anbieter .
  • als unerlaubte werbung und weiteren verstoß gegen die netquette gemeldet
  • Am besten lernt man Leute dort kennen, wo Leute sind. Kontaktscheue ist da nicht gerade produktiv. Gemeinsame Interessen sind natürlich auch hilfreich.
    Ich habe meine Frau im Schwimmbad kennen gelernt. Genauer im Training der DLRG, als ich während dem Studium in dem Ort war...
    Im fortgeschrittenen Alter wird es zunehmend schwieriger einen passenden Partner zu finden. Man muss nehmen, was „übrig“ bleibt und darf nie vergessen, dass man selbst auch „übrig“ geblieben ist. Insofern muss man eine Bereitschaft zur Anpassung haben.
    Man kann sich auch im Internet bemühen. Ein Handicap solch einer Beziehung ist oft die Entfernung und die Erwartungshaltung auf beiden Seiten.

  • Ich verweise auf meinen ersten Beitrag und mache einen Einwand gegen Einbeins bemerkung über die übrig geblieben Leute die eine gescheiterte Beziehung hinter sich haben sind gescheiter , gehen die Sache vorsichtiger an und bauen dann meist etwas stabiler.
  • Hi!

    Also mein Kind hat seine Freundin durch ein Onlinespiel kennengelernt.
    Kommt aber immer auf die Person drauf an schätz ich mal.
  • Ja Internet ist eine Möglichkeit ABER
    die Gefahr von BETRUG besteht
  • Moin, Kontakte finden geht doch meist sehr schnell, diese zu pflegen und hegen ist immer so eine Sache, also schaut mal bei Google unter Svens Team grad für Leute die es ernst meinen Frau oder Man kennen zu lernen.
    Sven
  • The user and all related content has been deleted.
  • jenner hat geschrieben:
    Hallo,

    wenn ich suchen würde, dann im realen Leben. Allerdings ist dies unter den Kontakteinschränkungen hinsichtlich Corona zurzeit mehr als schwierig.




    Moin,
    richtig aber es gibt viele Seiten die Geld kosten und auch Vertrauen, also da ich ja oben von meinem Projekt geschrieben habe , so haben sich schon viele sich gemeldet und einige haben dann weiter einen Privaten austausch gehabt es geht auch übers Internet. Ich bitte alle User immer die sich bei uns melden sich erlich zu geben und das was so in den Räuen gesprochen wird das auch im raum zu lassen da viele schon oft verletzt wurden.
    Sven Percy
  • The user and all related content has been deleted.
  • Habe meinen Partner im Internet kennen gelernt. Es stimmt schon, dass es bei der Suche im Internet ein gewisses Risiko gibt und die Anmeldung in einem Portal häufig auch mit Kosten verbunden ist - aber es ist für schüchterne Menschen wie mich ideal. Und geklappt hat es in meinem Fall ja auch 😀
  • Ich denke auch, dass das Internet eine gute Möglichkeit ist, um einen Partner zu finden. Allerdings sollte man vorsichtig sein, denn wie schon vor mir erwähnt, ist die Möglichkeit zu lügen sehr einfach.

    Aber mit etwas Glück findet man auch online einen lieben Partner. Die meisten Partnerschaften entstehen jedoch im echten Leben. Ich hab schon oft gehört, dass sich mittlerweile viele Menschen mit Behinderung auf Dating Apps anmelden, wie gut das funktioniert kann ich jedoch nicht sagen.
  • ..... und dating-apps sind im realen leben?? 😠
  • colores hat geschrieben:
    Ja Internet ist eine Möglichkeit ABER
    die Gefahr von BETRUG besteht


    Nun würde ich nicht ganz so sagen. Internet ist nur eine technische Möglichkeit zur Partnersuche. Dennoch trifft man sich dnach persönlich zu einem Date. Und wenns paßt danach öfters. Somit bietet das Internet nur die Möglichkeit zur Partnersuche - das kennenlernen passiert dann meistens persönlich - im Normalfall
  • seerose123 hat geschrieben:
    Ich denke auch, dass das Internet eine gute Möglichkeit ist, um einen Partner zu finden. Allerdings sollte man vorsichtig sein, denn wie schon vor mir erwähnt, ist die Möglichkeit zu lügen sehr einfach.

    Aber mit etwas Glück findet man auch online einen lieben Partner. Die meisten Partnerschaften entstehen jedoch im echten Leben. Ich hab schon oft gehört, dass sich mittlerweile viele Menschen mit Behinderung auf Dating Apps anmelden, wie gut das funktioniert kann ich jedoch nicht sagen.


    Das stimmt schon, im Internet fällt das Lügen leicht, auch die Hemmschwelle ist niedriger. Allerdings sind gerade die Leute in meinem Alter und die, die noch jünger sind, mit diesem Medium aufgewachsen, weshalb der Umgang auch normaler sein dürfte als für ältere Leute. Für meine Eltern war es auch etwas befremdlich, dass ich online jemanden gesucht habe 😺

    Und vorsichtig sollte man so oder so sein, egal ob man da nun jemandem im Netz kennengelernt hat oder im Club.

    Bei mir im Freundeskreis ist die Quote derjenigen, die sich online kennengelernt haben, übrigens bei über 50 Prozent! Und so ziemlich jeder hat’s so eigentlich auch schon mal probiert. Das wäre auch meine Empfehlung, einfach mal online ausprobieren. Es gibt auch viele kostenlose Apps und Plattformen. Das reicht auch um herauszufinden, ob das online-dating überhaupt etwas für einen ist.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.