Reise nach Südamerika - Vorschläge?

Optionen
Hallo,

eine Freundin von uns ist in ihrer Mobilität etwas eingeschränkt. Sie hat aber den sehnlichsten Wunsch mal nach Südamerika zu fliegen. Wir möchten nun zusammenlegen und ihr so eine Reise ermöglichen. Es soll keine typische 0815 Touri-Reise sein, sondern eine, bei der sie die Natur und Landschaften erkunden kann.

Hat jemand Reisetipps für uns?

Danke

Antworten

  • Hey,

    muss schon sagen, dass ich das sehr schön von euch finde, dass ihr ihr das ermöglichen wollt.
    Sie wird sich bestimmt sehr freuen und kann wirklich stolz darauf sein, dass sie solche Freunde wie euch hat.
    Wenn ihr Landschaften erkunden und die Natur genießen wollt, dann kann ich euch v.a. Argentinien oder Chile empfehlen.
    Ich selbst war bisher nur in Chile, aber Argentinien steht auf jeden Fall noch auf meiner Reiseliste.
    Dort hatte ich so eine Erlebnis-/Abenteuerreise gebucht und konnte wirklich viel entdecken: unbekannte Tierarten, tolle Bergtouren und Gipfelerkundungen, wunderschöne ruhige Landschaften etc. Auch hab ich sehr viele tolle Menschen kennengelernt und viel über die Kultur und die Geschichte dort erfahren. Mehr dazu könnt ihr in diesem Blog nachlesen. Dort findet ihr ein paar Reiseziele in Südamerika.

    Denke, dass ihr auf jeden Fall was passendes für sie findet werdet.
  • Slowrider
    Optionen
    Hallo

    Ziemlich einfach.Endweder ein gutes Reisebüro,weil die können euch auch helfen im Bezug auf Handicap.Oder wenn Ihr es nicht wollt einfach bei Google abfragen.
    Bin aber eher für Reisebüro weil dort kann man alle Fragen klären.Auch was das genaue Ziel betrifft.

    Viel Spaß dabei

    Ralf

    (Antwort ist keine Rechts oder Medizinische Beratung.Für die Richtigkeit der Antwort wird keine Haftung übernommen.Einige Antworten werden mithilfe einer KI geschrieben.(Artikel wird gekennzeichnet)

  • bili
    Optionen
    Hallo Tesi2
    ich war selber 2 Mal in Südamerika in PERU
    mit meiner Gehbehinderung (amputation linkes Bein)
    und es war kein Problem sich da zurecht zu finden und auch schoene Ausflüge zu machen.
    Die Frage stellt sich fur mich wie stark deine Freundin gehbehindert ist?

    Ich habe ein Projekt in Peru mitaufgebaut fur Menschen mit
    Behinderung in den Anden und wenn es deine Bekannte interessiert
    auch andere Menschen in Südamerika waehrend der Reise
    zu treffen und sich austauschen oder zusammen was unternehmen
    da koennt ihr euch gerne hier das Projekt anschaue
    https://www.herzenhelfen.de/2_6_0_menschen_mit_behinderungen.php?lang=de

    Falls du weitere Fragen hast bezüglich einer individuellen Reiseorganisation
    zu Machu Pichu und Besuch von den Projekt hier in den
    Anden; darfst du dich gerne per PN an mich wenden dann verbinde ich
    dich mit den Leuten vor Ort in Peru fur weitere Planung!Da es ein deutsches
    Projekt ist koennte man problemlos alles auf deutsch organisieren , wie zum Beispiel abholung
    am Flughafen und Begleitung zu bestimmten Ausflugszielen usw , Unterkunft fur gehbehinderte
    empfehlen durch Freunde die dort im Projekt arbeiten usw...


    Viel Freude bei Reiseplanung , Peru ist sehr tolle Landschaft und es lohnt
    sich dahin zu fliegen die Menschen sind auch sehr freundlich!

    GLG
    Bili
Diese Diskussion wurde geschlossen.