Haushaltshilfe bei Pfleggrad 1?

Meine Kinder haben drauf bestanden dass ich mich einstufen lasse, das wäre sonst rausgeschmissenes Geld. Verstehe ich auch.
Bis jetzt habe ich mit meinen Einschränkungen den Haushalt geschafft, habe auch viel Hilfe von meinem Mann und wir machen uns jetzt nicht den Stress jeden Tag zu saugen, wir sehen das etwas lockerer.

Die Kinder sind voll die Spießer und finden es ist nicht sauber genug. Außerdem meinen sie der Papa leide darunter dass er so viel im Haushalt machen muss (als Mann)
Kann man sich bei Pflegegrad 1 eine Haushaltshilfe nehmen?

«1

Antworten

  • MyHandicap UserMyHandicap User ✭✭✭
    bearbeitet 27. Nov 2021, 11:20
    Da muss ich euch leider enttäuschen. Bei dem Pflegegrad 1 hat man keinerlei Ansprüche auf
    helfende Hände im Haushalt, da davon ausgegangen wird, dass derjenige noch recht gut alleine
    zurecht kommt. Dir steht lediglich ein Entlastungsbeitrag von 125 Euro im Monat zu... ich kann mich mit
    der Einteilung und den Leistungen der Pflegestufen auch nicht so recht abfinden! Aber leider ist es so.. -.-

    Wie wäre es denn, wenn ihr euch für den gröberen Schmutz einen Staubsauger Roboter oder Saugroboter zulegt?
    Dann wird der Boden sauber gemacht und ihr könnt euch entspannen 😀
    Eine Freundin hat auch so einen zu Hause und ist ziemlich zufrieden. Klar muss man immer noch nass
    wischen oder auch nochmal so drüber saugen aber alles in allem ist es wesentlich einfacher.
    (Wenn es dich interessiert: (...LINK wurde von der Redaktion entfernt, weil er gegen die Nettiquette https://www.enableme.de/de/netiquetteverstößt).
    Falls ihr euch tatsächlich einen Saugroboter anschaffen wollt hier ein paar Kriterien, die ihr beachten müsst:
    was habt ihr für einen Boden (Holz, Teppich etc.) der darf nicht verkratzt werden und habt ihr auch Haustiere?
    Ich denke das alles kann man auch bei dem Saugroboter Vergleich eingeben.

    Ich hoffe ihr findet eine gute Lösung für alle und wenn die Kinder es zu dreckig finden können sie auch einfach mal
    selber putzen...
  • Wenn tatsächlich Bedarf besteht bekommt man auch bei Pflegegrad 1 eine Haushaltshilfe. Da kommt es auf den Einzelfall an. Hier bei uns würde ich den "Sozialdienst der Caritas" fragen. Die helfen ggf.beim Antrag.

    😀 Helmut
  • Beim Pflegegrad 1 erhält man Hilfe. Es sind 125€/ Monat. Die bekommt man aber nicht ausbezahlt, sondern werden z.B. über die Caritas abgerechnet..
    Achtung, festhalten, wenn ein solcher Hilfsdienst überhaupt noch freie Kapazitäten hat, sind die Preise saftig.

    Lieben Gruß,
    Pommes
  • maxidavismaxidavis
    bearbeitet 27. Nov 2021, 11:17

    Bei Pflegegrad 1 würde ich auch eher zu Saugrobotern tendieren. Hier spart man schon eine Menge Zeit und man kann eine Sache mehr abhaken. Man hat ja genug sorgen, dann kann man das wenigsten abgeben. Hier findest du eine Übersicht, falls du dir unsicher bist, welches Modell gut ist: (... LINK wurde von der Redaktion entfernt, weil er gegen die Nettiquette https://www.enableme.de/de/netiquetteverstößt)  

  • GustavGustav ✭✭✭
    bearbeitet 29. Nov 2021, 12:45

    @maxidavis hast du dich hier angemeldet um UNERLAUBTE WERBUNG zu machen?

    Ein Saugroboter hilft dir auch bei der täglichen Körperpflege 😁

  • @Gustav Hallo Gustav,

    Hallo liebe Forenuser*innen,

    vielen Dank für dein aktives Engagement. Toll, dass du so aufmerksam bist. Wir Moderatoren haben den Werbelink im Post von maxidavis gesehen und kümmern uns darum.

    Viele Grüße

    euer Team von EnableMe

  • GustavGustav ✭✭✭
    bearbeitet 28. Nov 2021, 09:57

    @Annemarie_EnableMe vielen Dank ;-)

    ich bin im Grunde verwundert, dass kaum jemand diese Meldungen auf Verstöße gegen die Netiquette macht. Vielleicht sollte von eurer Seite noch ausdrücklich auf die Meldefunktion hingewiesen werden.

    Aber warum fällt es den Moderatoren und Admins nicht auf, bevor User*innen es melden müssen?

    Schönen ersten Advent dir und allen anderen wünscht

    Gustav

  • @Gustav vielleicht denken einige, dass sie manche anprangern und "verpfeifen" wenn sie eine meldung machen und tun es deshalb nicht (?)

  • "Aber warum fällt es den Moderatoren und Admins nicht auf, bevor User*innen es melden müssen?"

    stimmt eigentlich, @Annemarie_EnableMe und @Pascal_EnableMe sowie andere sind so oft online. die müssten doch unerlaubte werbungen und sonstige verstöße erkennen. oder lesen sie im forum nicht mit? 🙄

  • @Lori @Gustav Hallo Lori,

    Hallo Gustav,

    Hallo liebe Forenuser*innen,

    vielen Dank noch mal für die zahlreichen Hinweise und eurer aktives Engagement. Natürlich lesen wir Moderatoren und Administratoren auch die Posts im Forum. Wenn wir dabei Werbung entdecken, handeln wir.


    Einen schönen restlichen Tag euch noch.

    Viele Grüße

    euer Team von EnableMe

  • @Annemarie_EnableMe danke. 😉

    sehr schön wäre es, wenn es möglichst zeitnah und bei z.b. bei beleidigungen auch so ist.

  • Ich werde dann zukünftig keine Meldungen mehr machen. Hier klappt ja offensichtlich alles.

    Gruß, Gustav

  • bin gespannt. ist grad ne neue werbung im forum 🤤

  • bisher steht sie noch da 😥

Diese Diskussion wurde geschlossen.