wer zahlt mietkaution bei umzug in behinderten wohnung

Optionen
Hallo, ich ziehe demnächstin eine behindertengerechte Seniorenwohnung. Wer übernimmt die Mietkaution, die ich nicht bezahlen kann?
Vielen Dank jetztschon für die Hilfe

Antworten

  • MyHandicap User
    Optionen
    Hallo tigerfrau,
    ein paar Angaben mehr wären schon nötig um dir zu helfen.
    Beziehst du Rente, HartzIV oder Grundsicherung?
    Bekommst du Grundsicherung oder HartzIV und der Umzug wurde vom Amt genehmigt wird die Kaution vom Amt übernommen.
    Wichtig dabei ist daß das Amt dem Umzug zugestimmt hat!
    Gruß Hippy
  • MyHandicap User
    Optionen
    Hallo Hippy, vielen Dank daß Du mir helfen möchtest.
    Ich bin Altersrentnerin, Pflegegrad 2, 90% GdB und Merkzeichen G.Bekomme keine Grundsicherung mehr seit der letzten Rentenerhöhung. Beziehe Wohngeld.
    Der Umzug wird wahrscheinlich von der Pflegekasse übernommen, denn sie schicken mir ein Antragsformular.Muß Kostenvoranschlag machen lassen.
  • MyHandicap User
    Optionen
    Danke für die Rückmeldung.
    Du solltest trotzdem einen Antrag beim Grundsicherungsamt auf Übernahme der Kaution stellen da du nur geringfügig über der Einkommensgrenze bist.
    Vielleicht weiss hier jemand noch genaueres, bitte gedulde dich noch ein wenig.
    Gruß Hippy
  • MyHandicap User
    Optionen
    (ergänzend zu Hippy seiner Ausführung)

    Hallo,

    nach dem § 29 Abs. 1 SGB XII sowie in Verbindung von § 19 Abs. 1 und 2 SGB XII sind alle Umzugskosten anrechenbar, wenn diese tatsächliche Umzugskosten sind.
    Sie sind vor dem Umzug zu beantragen. Erst nach einer Bewilligung kann man auf diesen Zuschuss rechnen. Hierzu gibt es bereits seit 2005 Verwaltungsvorschriften und Richtlinien für die Sozialämter bzw. für das zuständige Amt.

    Gruß
    rollispeedy

Diese Diskussion wurde geschlossen.