Euronorm für Verkehrszulassung von behinderten Personen und behindertengerechte Fahrzeugumbauten

Optionen
Können Sie mir Richtlinien und Vorschriften nennen für den behindertengerechten Fahrzeugumbau?

Antworten

  • MyHandicap User
    Optionen
    Hallo,
    auch wenn es eine CH Thread Anfrage ist, in Deutschland gibt es eine KFZ-ZUlassungsverordnung. Darin wird so etwas geregelt. Diese basieren auf EU-Richtlinien.

    In der Schweiz wird es vergleichbares geben.
    Aber frag doch einfach mal, um was es Dir eigentlich geht.
    Willst du etwas anbauen oder am Fahrzeug verändern, was der Hersteller nicht in den Fahrzeugbrief/Unterlagen mit eingetragen hat?
    oder oder oder..???
    (Mittlerweile sind Richtlinien für Fahrzeugbauten alle in EU-Standards-Richtlinien , sprich Normungen, festgehalten).
    Bei behindertengerechten Kfz-Umbau dürfen nur die dafür bestimmten DIN-Produkte verwendet werden ..usw... selbstgebastelte Hilfen sind unzulässig und das KFZ verliert automatisch seinen Versicherungsschutz.
    Sondereinbauten die vom Hersteller nicht vorgesehen sind, sind in die Fahrzeugpapiere nachzutragen. Diese sind durch einen technische Untersuchung als Verkehrssicher zu dokumentieren - in Deutschland macht das der TÜV oder vergleichbare Institution.

    Gruß
    rollispeedy

  • Hallo Peter Landis

    Zuerst einmal herzlich willkommen in unserer Community.

    Du findest weitere Informationen bei MyHandicap – unter folgenden Links:

    https://www.myhandicap.ch/mobilitaet-behinderung/
    https://www.myhandicap.ch/mobilitaet-behinderung/fahrzeuganpassungen/

    Hoffe dir damit weitergeholfen zu haben und wünsche dir eine schöne Restwuche.

    Beste Grüsse
    Claudia

  • Hallo peter landis

    Driveswiss Handicap, die Anlaufstelle für Fragen rund ums Autofahren ist seit 1. September bei Procap, siehe Kontakt unter https://www.procap.ch/de/ueber-uns/organisation/zentralsekretariat/bildung-und-sensibilisierung.html

    Gruss

    MIS, Annie

    Procap Reisen & Sport

    Tourismus inklusiv – Fachstelle für barrierefreies Reisen

    www.procap.ch/tourismus-inklusiv