meine sb gilt laut urteil rw aus 2015. erhalte ich auch rw den urlaubsanspruch daraus??

Optionen
lt urteil vom 30.03.17 gilt meine schwerbehinderung rückwirkend zum 16.03.2015. muß mir mein AG den hieraus entstehenden urlaubsanspruch von je 5 tagen auf mein zeitkonzo gutschreiben oder ist dieser anspruch aus 2015 + 2016 entfallen?

Antworten

  • MyHandicap User
    Optionen
    Wie lange ein Urlaubsanspruch gewährt wird, ist aus dem Bundesurlaubsgesetz zu entnehmen.

    Der Urlaubsanspruch besteht nur im laufendem Jahr vom 01.01 bis zum 31.12. eines Jahres und kann durch weitere Tarifverträge wegen besonderer betrieblicher Begebenheiten bis zum 31.03. des Folgejahres nur verlängert werden.

    Da dein Arbeitgeber nicht die Möglichkeit hatte, dir den entgangenen Anspruch zu gewähren, besteht auch keine Haftung für den entgangenen Anspruch.
    (Ausnahmen können jedoch in Tarifverträgen vereinbart worden sein, diese sind jedoch individuell auf den Arbeitnehmer und Arbeitgeber zu ermitteln, ob ein "nachträglicher Anspruch" geltend gemacht werden kann. Hier sind nur Tarifverträge gültig, die für allgemein verbindlich für die Region und Gewerbe erklärt wurden).
    Aber ein Urteil, das Rückwirkend für 2 Jahren gilt (2015), ist jedoch steuerlich ansetzbar. Das heißt, du kannst pauschalierte Freibeträge nachträglich beim Finanzamt geltend machen.

    Gruß
    rollispeedy
  • The user and all related content has been deleted.
  • MyHandicap User
    Optionen
    Korrigierte Steuerentlastungen die in der Vergangenheit liegen und wo bereite sogar eine Steuererklärung getätigt wurde sowie auch ein Steuerbescheid ergangen ist kann man jederzeit einreichen.
    Es sind die ergänzenden Beträge auf den jeweiligen Steueranlage des jeweiligen Jahres (2 Formulare also, jeweils für das Jahr 2015 und 2016) einzutragen und als "Zusätzlichen Nachtrag" (Vermerk auf den Steuererklärungen) mit den entsprechenden Kopien des Urteils oder Bescheid des Versorgungsamtes beizufügen. Die Kopien sind jeden nachzureichenden Steuernachtrag, also für 2015 und 1016, beizufügen. Da es sich um zwei voneinander getrennte Steuererklärungsvorgängen handelt. So sind eventuelle Steuerrückerstattungen eher auf dem Konto 😃

    Gruß
    rollispeedy
Diese Diskussion wurde geschlossen.