Scheibentönung hinten

Optionen
Tachjen,

ich werde mir demnächst ein behindertengerechtes Auto kaufen. Als Passivfahrer werde ich dann hinten sitzen. Ich werde täglich mit dem Taxi zur Arbeit gefahren und es nervt mich tierisch wenn andere Leute mich hinten im Auto begutachten als wäre ich im Zoo ausgestellt. Viele von Euch werden das sicher auch kennen. Ich möchte die Scheiben hinten verdunkelt haben und weiß nicht welchen Tönungsgrad ich haben will. Man soll mich nicht direkt sehen, aber der Fahrer soll noch vernünftig durchs getönte Fenster sehen können. Ich habe gehört ab einem Tönungsgrad von 80% wird das langsam schwierig. Hat einer zum Tönungsgrad vielleicht einen 'Erlebnisbericht'?

Grüße

Antworten

  • MyHandicap User
    Optionen
    Hallo JuliusSü

    Danke für den Post auf unserem Forum!
    Interessante Frage - in der Tat. Ich kenn als Fahrer eines Bus mit viel Scheibe das Phänomen des "Gaffens"
    anderer Verkehrsteilnehmer. Eine Scheibentönung wirkt da Wunder und ist ganz einfach was Feines.

    Grundsätzlich gilt es zu beachten, dass bei einer grossen Abdunklung zwar kaum ein Einsehen möglich
    ist bei Tageslicht. Bei Dämmerung oder gar Dunkelheit aber kann diese Scheibentönung mitunter richtig
    gefährlich und sehr lästig werden für den Fahrer / für die Fahrerin. Man sieht ganz einfach zu wenig im Dunkeln.
    Fahrradfahrer mit Funzelbeleuchtung und Fussgänger in dunkler Kleidung (meist gar nicht beleuchtet) siehst Du nicht mehr.
    Das hat mich schon oft geärgert an den verdunkelten Scheiben.

    Tagsüber ist eine eher starke Verdunklung sicher perfekt. Der UV-Schutz liegt bei (fast) allen Folien bei 99% ...
    Die Lichtdurchlässigkeit ist je nach Str.verkehrsordnung wieder anders - deshalb länderspezifisch.
    Die Anbieter können aber sicher gute Empfehlungen dazu abgeben.

    Hoffe, Dir mit dieser Einschätzung etwas geholfen zu haben.
    Viel Spass auf jeden Fall beim Cruisen mit dunklen Scheiben - glaubst nicht wie unbeobachtet sich die Menschen
    neben und hinter Dir in ihren Autos fühlen ... viel Spass beim Spähen
    😆

    Beste Grüsse aus der Redaktion

    Sjoerd van Rooijen
  • MyHandicap User
    Optionen
    Hallo Tachjen,

    wir haben in unserem Sprinter die Heck- und Seitenscheiben mit einer Spezialfolie bekleben lassen. Blick von innen nach außen geht, von außen nach innen nicht. Leider kann ich dir den Produktnamen nicht nennen. Bin aber sicher, dass dir dein Umrüster entsprechende Produkte anbieten kann. Wichtig ist nur : Die Seitenscheiben Fahrer und Beifahrer sowie Frontscheibe dürfen nicht beklebt werden.
    LG Thomas
  • MyHandicap User
    Optionen
    Hallo Nutzer,

    Ich weiß ganz genau, was du meinst. Geht mir nämlich ganz genauso. Daher haben meine Autos auch seit jeher hinten verdunkelte Scheiben. Bei meinem neuen Auto war es nun das erste Mal so, dass ich zusätzlich zu den verdunkelten Scheiben (ab Werk) auch eine Rückfahrtkamera einbauen ließ. War gar nicht so teuer, wie man vielleicht denkt. Und für meine Assistenten, die das Auto fahren müssen, ist das natürlich sehr schön. Wobei ich mir auch habe sagen lassen, dass man durchaus auch über die Spiegel manövrieren kann.

    Wenn du Lust hast, berichte doch an dieser Stelle, wie es mit deinem Auto voran geht. In jedem Fall, viel Spaß beim VIP-Fahrgefühl.
Diese Diskussion wurde geschlossen.