Wer zahlt die Verhinderungspflege? Pflegekasse oder BG Berufsgenossenschaft

Optionen
Hallo zusammen.
Meine Mutter ist durch einen Arbeitsunfall Schwerbehindert und sitzt im Rollstuhl.Es wurde die Pflegestufe 2 durch den MDK festgestellt. Es kommt dreimal täglich der Pflegedienst. Die Kosten für den Pflegedienst übernimmt die Berufsgenossenschaft.
Ich bin als Pflegeperson mit aufgenommen worden. Steht auch so bei der Pflegekasse.
Ab und an, wenn ich dann mal keine Zeit habe oder im Urlaub bin schauen gute Freunde schon mal nach der Mama.
Erst kürzlich erfuhr ich, das wir auch die Verhinderungspflege beantragen könnten. Bisher zahlen wir immer einen Obulus aus der eigenen Tasche.
Die Frage ist jetzt aber, wer zahlt die Verhinderungspflege. Die Pflegekasse sagt das die BG der Kostenträger wäre.
Die BG sagt aber, das es diese Leistungen bei der BG nicht geben würde. Man sagte mir irgendwas von einem persönlichen Butget.
Aber dieses Butget gibt es doch eh für Menschen mit Behinderungen für diverse Dinge.
Könnt ihr mir sagen, wer jetzt zuständig ist?

Antworten

Diese Diskussion wurde geschlossen.