Was kann ich gegen Einschlafstörungen tun?

Optionen
Ich leide seit Jahren unter Depressionen,Panikattacken und verschiedenen Phobien.Hinzu kommen jetzt noch Muskelkrämpfe und Zuckungen.Ich kann seit geraumer Zeit nicht mehr einschlafen bzw.durchschlafen.Im Schnitt sind es 4 Stunden Schlaf.Ich bin so zusagen Dauermüde. Das macht mich fix und fertig.Was kann ich tun?

Antworten

  • The user and all related content has been deleted.
  • Danke trotzdem.Hab ja schon Schlaftabletten bekommen aber die haben einen Haufen Nebenwirkungen also lass ich das lieber.Gruß Gizzy 😢
  • Moin,

    google doch mal "einschlafstipps" und andere Schlagwörter in diese Richtung. Da findest du haufenweise sinnvolles und sinnloses und vor allem eben auch Tipps und "vermeintlich" gute Ratschläge. Alle ungefährlichen Ratschläge kannst du dann so nach und nach probieren, ob was für dich hilfreich ist. Von Schäfchenzählen über Rituale bis hin zu heißer Milch mit Honig am Abend.

    Manche Sachen klingen vielleicht ver-rückt, aber helfen dem einzelnen.

    Wenn du Verhaltenstipps ausprobierst, dann sind sie auch nicht gefährlich. Das schlimmste was einem dabei dann passieren kann, dass es nicht klappt.

    Zudem kann es sinnvoll sein, wenn man Entspannungsverfahren lernt, wie autogenes Training, progressive Muskelentspannung u. ä.

    Bei Schlafstörungen sehr hilfreich ist es auch, wenn man sich in der Schlaflosigkeit nicht auch noch darüber aufregt, dass man jetzt nicht schlafen kann, obwohl man schlafen müsste oder möchte. Denn dieses Gedankenkreisel macht es leider nicht besser.

    Jumanji
  • Blitz
    Optionen
    Wenn du dich zu Fest aufregst das du nicht einschlafen kannst und es egal ist wenn du am nächsten Tag später aufstehst lies doch in einem Buch/ Heft bis du darüber einschläfst.
    Oder ganz bewusst einatmen und ausatmen oder nur schauen wie man atmen.
    Eigene Fantasiegeschichte machen, darüber schlafe ich meistens ein.
    Sachen die dich zu fest beschäftigen, aufschreiben das du sie so abgeben kannst (ich selber schreib meistens grad eine SMS, an eine Person wo ich weiss das ich sie dadurch nicht wecke)
    Fernseher, PC oder Natel eine Stunde vor dem schlafen gehen schon abschalten.
    Das sind Tipps wo mir gesagt wurde und ich schon ausprobiert habe und das gefühl habe das es manchmal hilft.
    Weiss aber auch das bei jedem andere Sachen sind wo helfen und das es auch manche Personen gibt wo auch Medikamente brauchen eine Zeitlang brauchen zum schlafen können.
    Lg Blitz
Diese Diskussion wurde geschlossen.