Kindergeld für behindertes ´Kind´

Optionen
Hallo,
ein tolles Forum, ich bin durch Zufall auf euch gestoßen, habe auch schon viele Themen gelesen, vielleicht könnt Ihr mir auch ein wenig weiterhelfen, wobei ich glaube, das der Zug abgefahren ist.

Mir wurde mit Bescheid 28.2.2012 wurde mir Kindergeld für den Zeitraum März 2010 bis Dezember 2011 abgelehnt, da ich beim Jobcenter gemeldet war und ich meinen Lebensunterhalt dadurch bestreiten konnte, die Behinderung nicht ursächlich dafür war, ab Januar 2012 bewilligte man mir das Kindergeld, was ich aktuell immer noch beziehe.
Ich habe den Bescheid rechtskräftig werden lassen, dann nach ca. einen Jahr viel mir ein, das der Psychologische Dienst des Jobcenters mich in einen Gutachten nicht für den 1. Arbeitsmarkt Leistungsfähig ansah.
Ich reichte also das Gutachten bei der Familienkasse ein und bat um Nachzahlung, diese wurde mit Hinweis auf den rechtskräftigen Bescheid abgelehnt.

Kann man gegen den Bescheid aus dem Jahr 2012 noch etwas machen?
Ich weiß natürlich, das wenn eine Nachzahlung erfolgt, alles bis auf 30 EUR an das Jobcenter zurück geht, aber das Geld wurde mir schon sehr helfen, ich dümpele mit 29 Jahren ca. 30 EUR über dem Sozialhilfesatz herum.

Antworten

  • surfer
    Optionen
    Hallo Jordon,

    Auf jeden Fall Widerspruch einlegen, was auch formlos geht.
    So bleibt der Rechtsanspruch auf Kindergeld erhalten.

    Grundsätzlich ist das Kindergeld bei schwerbehinderten Kindern unbegrenzt, wenn das Kind keinen oder nur geringfügigen Verdienst hat und auch das Vermögen des Kindes einen Höchstbetrag nicht übersteigt (Merkblätter gibt es bei der Kindergeldkasse)

    Bei Hartz 4 oder Sozialhilfe/Sozialgeld ist es sowohl bei Behinderten als auch Nichtbehinderten so, daß das Kindergeld mit den Ansprüchen verrechnet wird.
    Das Kindergeld wird voll angerechnet, so daß man nicht höher kommt als der Regelsatz.

    LG

    Surfer

  • Hallo jordon,

    meiner Auffassung nach hast Du mittlerweile keine Möglichkeit mehr. Tut mir leid.

    Achte darauf, nun alle Fristen einzuhalten.

    Bei weiteren Fragen wende Dich gern jederzeit wieder an die Community, meine Kollegen oder mich. Wir alle hier freuen uns, wenn wir helfen dürfen 😀
Diese Diskussion wurde geschlossen.